Seitensprache Deutsch hallo

Dipl.-Päd., Akad. Rätin

stellvertretende Leitung des Schulpraxisamts

Institut für Erziehungswissenschaft

Pädagogik und Didaktik des Elementar- und Primarbereichs

Tel. -813, Raum 1.303

E-Mail: aicherjakob(at)ph-ludwigsburg.de

Sprechstunde: Montag 10:00 - 11:30 Uhr

 

 

 

 

 

 

Arbeitsschwerpunkte

Vita


1994
Pädagogikstudium an der PH Ludwigsburg mit  erster Staatsprüfung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen 

1996
Referendariat am Staatlichen Seminar Heilbronn mit zweiter Staatsprüfung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen

ab 1996
Lehrerin an der Wartbergschule Heilbronn,  Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule

ab 2001
Lehrerin an der Grund - und Hauptschule mit Werkrealschule Obereisesheim

2003 - 2008
Diplomstudium Erziehungswissenschaft an der PH Ludwigsburg, Studienrichtung: Schulpädagogik

2008
Lehraufträge an der PH Ludwigsburg, Thema: „Wissenschaftliches Arbeiten“ und „Unterrichtsplanung"

2008 - 2009
Akademische Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg im Projekt WiBeOr
Wissenschaftliche Begleitung der Implementierung des Orientierungsplans in den Kindergärten Baden-Württembergs

seit 2009
Fachschulrätin im Institut der Erziehungswissenschaft, Abteilung Pädagogik und Didaktik des Elementar- und Primarbereichs

seit März 2013
stellvertretende Leitung des Schulpraxisamts

2015
Abschluss der Promotion in Erziehungswissenschaft zum Thema: Das Verhältnis von Kindergarten und Schule – ein chronischer Disput. Eine empirisch fundierte Studie zur Implementierung des Orientierungsplans in baden-württembergischen Kindertagesstätten.

seit 2014
Projektleitung des internationalen Drittmittelprojekts: Migration und Interkulturalität als pädagogische und fachdidaktische Aufgabe, unterstützt von der Baden-Württemberg Stiftung

Publikationen

Aicher-Jakob, Marion (2015): Das Verhältnis von Kindergarten und Schule – ein chronischer Disput. Eine empirisch fundierte Studie zur Implementierung des Orientierungsplana in baden-württembergischen Kindertageseinrichtungen. Bad Heilbrunn.

Aicher-Jakob, M. u.a. (2014): Migration und Interkulturalität als pädagogische und fachdidaktische Aufgabe. Ein deutsch-türkisches Studienprojekt. In: Rangosch-Schneck, Elisabeth: Methoden - Strukturen - Gestalten. Lerngelegenheiten und Lernen in der interkulturellen Lehrerbildung. Baltmannsweiler.

Aicher-Jakob, Marion (2013): Das Ankommen der Kinder im Kindergarten als liminale und transitorische Phase – eine Momentaufnahme an der Türschwelle des Kindergartens. In: Deckert-Peaceman, Heike und Seifert, Anja (Hrsg.): Die Grundschule als Ort grundlegender Bildung? Beiträge zur Neuverordnung der Grundschulpädagogik. Bad Heilbrunn, S. 36-52.

Aicher-Jakob, Marion (2010): Identitätskonstruktionen türkischer Jugendlicher. Ein Leben mit oder zwischen zwei Kulturen. Wiesbaden.

 

 

INSTITUT FÜR ERZIEHUNGSWISSENSCHAFT 
SUCHE
Institut für Erziehungswissenschaft > Personen > Mitglieder des Instituts > Aicher-Jakob, Marion
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht