DE  |  EN

Imagefilm der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

Das Leitbild der PH Ludwigsburg zum Download (PDF)

Info-Broschüre der Hochschule (dt./engl.) zum Download (PDF)

Jahresberichte der Hochschule

STUDIENANGEBOT

Hauptgebäude der PH Ludwigsburg

Die 1962 gegründete und seit 1966 in Ludwigsburg ansässige Pädagogische Hochschule ist mit rund 5.500 Studierenden und über 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die größte der sechs Pädagogischen Hochschulen in Baden-Württemberg.

 

 

 

 

 

Die Pädagogischen Hochschulen verfügen über das Promotions- und Habilitationsrecht und sind damit den Universitäten gleichgestellt. Sie konzentrieren sich auf bildungswissenschaftliche Fragestellungen in Forschung und Lehre.

Die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg versteht sich als modernes Kompetenzzentrum für Bildungswissenschaften in vier eng miteinander verknüpften Bereichen: schulische Bildung, außerschulische Kinder-und Jugendbildung, Erwachsenen- und Weiterbildung sowie Bildung im Kultur- und Sozialbereich.  

Einen großen Schwerpunkt des Hochschulprofils bilden die Bachelor- und Masterstudiengänge für die Lehrämter Grundschule, Sekundarstufe I, Europalehramt Sekundarstufe I und Sonderpädagogik (B.A./M.Ed.). Für die Berufliche Bildung bietet die PH einen Master of Science an.

Seit Januar 2016 wurde eine kooperative „Professional School of Education“ zusammen mit den Stuttgarter Universitäten und Hochschulen aufgebaut. Hier kooperieren die Partner vor allem in den Lehramts-Masterstudiengängen. Das besondere Merkmal von drei weiteren Bachelorstudiengängen ist die Verknüpfung von bildungswissenschaftlichen sowie fachdidaktischen Zugängen zu außerschulischen Bildungsfeldern (Frühkindliche Bildung und Erziehung, Bildungswissenschaft, Kultur- und Medienbildung).

Darüber hinaus können sich Studierende in sechs weiteren Masterstudiengängen für bestimmte Berufs- und Forschungsgebiete spezialisieren oder sich berufsbegleitend in zwei Weiterbildungsmasterstudiengängen für Leitungspositionen im Bildungsbereich qualifizieren, darunter auch ein internationaler Studiengang. Außerdem engagiert sich die PH über Zertifikatsstudien im Weiterbildungsbereich.

www.ph-ludwigsburg.de/studienangebot

Nach oben

FORSCHUNG

An der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg werden schulische und außerschulische Bildungsprozesse in allen Altersstufen erforscht, wobei ein starker Fokus auf der fachdidaktischen und bildungswissenschaftlichen Forschung liegt. Unterstützung und Beratung für die Forscherinnen und Forscher — insbesondere im Hinblick auf die Finanzierung von Forschungsprojekten und das forschungsmethodische Vorgehen — bietet die Forschungsförderungsstelle.

Das in Ludwigsburg angesiedelte EU-Forschungsreferat der Pädagogischen Hochschulen Baden-Württembergs stellt ein Serviceangebot für alle sechs Hochschulen dar. Die Betreuung der Doktorandinnen und Doktoranden durch erfahrene Professorinnen und Professoren wird zusätzlich durch zahlreiche Angebote der Forschungsförderungsstelle unterstützt. Zugleich kann die gemeinsame Graduiertenakademie aller sechs Pädagogischen Hochschulen genutzt werden.

Nach der Promotion zum Dr. phil oder Dr. paed. besteht die Möglichkeit zur Habilitation. Studierende haben z.B. in der Forschungswerkstatt Bildungswissenschaft (ForBi) die Möglichkeit, frühzeitig forschend zu lernen und sich mit verschiedenen Forschungsmethoden vertraut zu machen. Weitere Informationen zur Forschung an der PH Ludwigsburg:

www.ph-ludwigsburg.de/forschung

Nach oben

WEITERBILDUNG

Das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) nimmt die Kernaufgabe der wissenschaftlichen Weiterbildung an der PH Ludwigsburg wahr. Es befasst sich mit dem Ausbau von Strukturen, der Programmentwicklung, der hochschulweiten Verzahnung der Weiterbildungsangebote und dem Aufbau von internationalen Kooperationsstrukturen.

Dazu bietet es für Interessierte aller Berufsgruppen (z.B. Lehrkräfte, Fach- und Führungskräfte aus der Wirtschaft, dem Bildungs- Kultur- und Sozialwesen) unterschiedliche Formate an, wie berufsbegleitende Masterstudiengänge, Kontaktstudien zur Erlangung von Zertifikaten sowie Bildungs- und Beratungsangebote.

Diese zeichnen sich aus durch spezifische fachdidaktische Sichtweisen, die Verzahnung von Forschung und Praxis, die Orientierung an den Bedürfnissen der Teilnehmenden sowie die professionelle Organisation und Durchführung.

www.ph-ludwigsburg.de/weiterbildung

Nach oben

INTERNATIONALES

Internationalisierung ist an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg ein zentrales Thema. Als bildungswissenschaftlicher Akteur in der Einwanderungsgesellschaft bietet die PH Studierenden, Lehrenden, Forschenden und dem Verwaltungspersonal die Chance zu zahlreichen internationalen Erfahrungen und Austausch. Das Akademische Auslandsamt pflegt mit rund 90 Partnerhochschulen weltweit enge Kontakte. Eine große Zahl von Studierenden und Lehrenden wird im Rahmen der inner- und außereuropäischen Mobilitätsprogramme bei der Organisation der Auslandsaufenthalte unterstützt. Als eine Art Welcome Center betreut das Akademische Auslandsamt jährlich über 100 internationale Studierende und zahlreiche internationale Gäste.

Im Kontext langjähriger vertiefter Partnerschaften mit internationalen Universitäten werden regelmäßig wissenschaftliche Symposien und Kompaktkurse (z.B. als Summer School) durchgeführt, die Ausgangspunkt für internationale Forschungsvorhaben sind.

Alljährlich lädt die Pädagogische Hochschule Hochschullehrerinnen und –lehrer ihrer Partneruniversitäten im Rahmen des Gastdozentenprogramms "Ludwigsburg International Classrooms" zu einem Lehraufenthalt nach Ludwigsburg ein. Studierende haben durch diese und andere Maßnahmen die Chance, direkt auf dem Ludwigsburger Campus internationale Lehrkonzepte kennen zu lernen. Mit „International Education Management“ bietet die Pädagogische Hochschule einen englischsprachigen Masterstudiengang zu International Educational Leadership an und eröffnet internationale Karrieremöglichkeiten.

www.ph-ludwigsburg.de/international

Nach oben

CAMPUSLEBEN & STADT

Die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg ist auch ein Ort vielfältigen Campuslebens. Kulturelle Highlights sind fest im Veranstaltungskalender der Hochschule integriert.
Außerdem gibt es eine Studiengalerie mit wechselnden Ausstellungen und das Literatur-Café, das Lesungen, Konzerte sowie Poetry Slams anbietet. Der nahe gelegene Favoritepark lädt zum Verweilen ein.

Die Barockstadt Ludwigsburg mit ihren rund 95.000 Einwohnern bietet neben prachtvollen Schlössern auch lebendige Einkaufsstraßen, Kinos und eine bunte Kneipenszene.
Wer darüber hinaus das Angebot der nahen Landeshauptstadt nutzen möchte, erreicht mit der S-Bahn in wenigen Minuten die Stuttgarter Innenstadt.

www.ph-ludwigsburg.de/campusleben

Nach oben

HOCHSCHULE 
SUCHE
Startseite > Hochschule > Profil
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht