Seitensprache Deutsch Language not available / Sprache nicht verfuegbar

IN2IT

Das Projekt IN2IT (Internationalization by Innovative Technology) mit Laufzeit von 2015 bis 2018 zielt auf die Entwicklung und Umsetzung einer innovativen technologischen Infrastruktur zur Internationalisierung im Hochschulbereich ab.


Insgesamt nehmen 14 Partner aus Israel und der EU an dem Projekt teil. Die acht israelischen Partner sind: ORT Braude College of Engineering (Koordinator), Al-Qasemi Academic College of Education, Beit Berl College, Kaye Academic College of Education, Sapir Academic Collage, Shenkar College of Engineering, Design and Art, Tel Aviv Yaffo Academic College und Tel Hai Academic College.


Die sechs beteiligten Europäische Partner sind:  Università Cattolica del Sacro Cuore (Italien), Politecnico di Milano (Italien), Pädagogische Hochschule Ludwigsburg (Deutschland), Université de Montpellier (Frankreich), Kingston University London (England) und Polittechnika Warszawaska (Polen).

Weitere Informationen sind auf der Projekthomepage zu finden:
>> Link zur Projekthomepage

Online Quality Standards

Seit Juli 2015 besteht eine Kooperation mit  Kollegen von der Partneruniversität UNC Charlotte zum Thema "Online Quality Standards".

Das Kooperationsprojekt zielt darauf ab, herauszufinden, welche Qualitätsstandards es derzeit für die Konzeption und Entwicklung von E-Learning-Maßnahmen gibt, um hieraus geeignete Hilfestellungen für Lehrende an beiden Hochschulen abzuleiten.

INTACT

Das Comenius-EU-Projekt INTACT (Interactive teaching materials across culture and technology) mit Laufzeit von 2012 bis 2015 hatte hat als Ziel interaktive Lernmaterialien für den bilingualen Unterricht in den Fächern zu entwickeln. An dem Projekt sind folgende Hochschulen beteiligt:


Projektkoordinatorin ist Frau Prof. Dr. Bescherer und für die Projektleitung sind Birgit May und Annika Jokiaho zuständig.


Die entwickelten Unterrichtsmaterialien sind auf der INTACT-Platform verfügbar (eine kostenlose Registrierung ist dafür erforderlich).

 

 

 Weitere Materialien über das Projekt:

>> Projekthomepage

>> Pressemitteilung

>> INTACT Plattform

 

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.
527932-LLP-1-2012-1-DE-COMENIUS-CMP

CampusConnect

 

Im Projekt CampusConnect wird eine Schnittstelle von dem Campusmanagementsystem HIS-LSF und der Lernplattform Moodle zur Übertragung und Synchronisation von Veranstaltungs- und Belegungsdaten entwickelt. Des Weiteren ermöglicht die Schnittstelle die Verbindung von Lernplattformen untereinander. Das Projekt wird von der Universität Stuttgart geleitet in Kooperation mit Universitäten und den Pädagogischen Hochschulen in Baden-Württemberg. Der Bereich E-Learning der PH Ludwigsburg ist für das Teilprojekt Moodle verantwortlich.

 

Mehr Informationen:

http://www.e-teaching.org/praxis/erfahrungsberichte/campus_connect

INEMA


Der Bereich E-Learning hat die Lernplattform Moodle für den internationalen Masterstudiengang "International Education Management (INEMA)" installiert, eingerichtet sowie an die Bedürfnisse für den Studiengang angepasst. Des Weiteren wurden Schulungen für die Lehrenden konzipiert und durchgeführt.

https://moodle.inema.ph-ludwigsburg.de/

Lernfilmproduktion

Seit dem Sommersemester 2009 kooperiert der Bereich E-Learning mit dem Medienzentrum bei der Durchführung von Lehrveranstaltaltungen zum Thema Produktion von Lernfilmen. 

>> Unsere Lernfilme auf YouTube

E-Learning in der Schule

Seit dem Sommersemester 2011 haben Studierende im Rahmen einer Lehrveranstaltung die Möglichkeit Moodle-Kurse zu entwickeln und diese in der Schule im Unterricht an der privaten kaufmännischen Schule in Waiblingen zu erproben. Seit dem Sommersemester 2012 wird auch mit der Oscar-Paret-Schule in Freiberg a. N. zusammengearbeitet.

AG E-Learning

Die AG E-Learning ist eine Gruppe von Beschäftigten des Kommunikations- und Informationszentrums (KIZ) und von Lehrenden der PH, die gemeinsam mit der E-Learning-Beauftragten Annika Jokiaho und Birgit May über die Gestaltung von E-Learning-Lösungen beraten. Die AG trifft sich seit dem Wintersemester 2006/07 regelmäßig.

Ihre Lehrveranstaltung goes online

Um E-Learning als Mehrwert für die Lehre und die qualitative Verbesserung der Lehrangebote zu unterstützen wurde ein Konzept entwickelt bei der mit der Zielgruppe für die Zielgruppe E-Learning-Inhalte erstellt werden. Bisher wurden exemplarisch 5 Lehrveranstaltungen mit dem Titel "Ihre Lehrveranstaltung goes online" umgesetzt.

Live Streaming

Seit 2009 begleitet und betreut der Bereich E-Learning die Durchführung und Aufzeichnung von Tagungen und Events.

Online Anmeldung zur Veranstaltungen über LSF

Seit Sommersemester 2009 werden Pilotprojekte zur Online Seminaranmeldung über LSF mit dem Fach Englisch erprobt.

E-Portfolios

Der Bereich E-Learning hat für ein Dissertationsvorhaben das E-Portfoliosystem Mahara installiert und mit Moodle verbunden.

ELAK – Arbeitskreis der E-Learning Beauftragten der PH:en

Im Arbeitskreis ELAK tauschen sich die E-Learning-Beauftragten der Pädagogischen Hochschulen regelmäßig aus.

NEUE TECHNOLOGIEN IN LEHRE UND VERWALTUNG 
SUCHE
Neue Technologien in Lehre und Verwaltung > Projekte & Kooperationen
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht