DE  |  EN

BERATUNG ZU SCHULINTERNEN FORTBILDUNGEN UND PÄDAGOGISCHEN FACHTAGEN

 

Zu Angeboten schulinterner Fortbildungen und zur Vermittlung von Lehrenden der PH Ludwigsburg zur Unterstützung bei der thematischen Gestaltung von z.B. Pädagogischen Tagen berät Sie das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) gerne.

Spezielle Fortbildungsangebote in den Bereichen Deutsch und Mathematik finden Sie unter "Ludwigsburger Weiterbildung".

KONTAKTSTUDIEN FÜR LEHRERINNEN UND LEHRER

 

Die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg bietet interessierten Lehrerinnen und Lehrern  folgende Möglichkeiten:

a) Kontaktstudien mit Hochschulzertifikat "Schulisches Lernen im Fach (SchuliF)": ein zusätzliches schulisches Fach analog zu den Fächern der Lehramtsstudiengänge: (z.B. Französisch oder Geographie) studieren. Der Nachweis des Leistungsumfangs wird in CP nachgewiesen und entspricht den Festlegungen der Studien- und Prüfungsordnungen der Lehramtsstudiengänge. Bei Weiterbildungsteilnehmenden werden durch das ZWW Gebühren erhoben. Für immatrikulierte Studierende, die sich für die Kontaktstudien SchuliF interessieren, ist die Studienabteilung zuständig. Für Weiterbildungsteilnehmende ist das ZWW zuständig. Die Veranstaltungen finden werktags und im Semesterrhythmus statt. Nähere Informationen ab Mitte Dezember unter Kontaktstudien Lehrerfortbildungen.

b) weitere Kontaktstudien: aktuelle, zusätzliche Fachbereiche (im Umfang der Erweiterungsstudien der Lehramtsstudiengänge) wie z.B. Deutsch als Zweitsprache, Medienpädagogik, Erlebnispädagogik, Spiel- und Theaterpädagogik, Bildungsinformatik, islamische Religionspädagogik, Pädagogik der Vielfalt, Bewegung, Spiel und Sport mit behinderten und benachteiligten Menschen als Kontaktstudien mit Hochschulzertifikat  studieren. Der Nachweis des Leistungsumfangs wird in CP nachgewiesen und entspricht den Festlegungen der Studien- und Prüfungsordnungen der Lehramtsstudiengänge. Bei Weiterbildungsteilnehmenden werden durch das ZWW Gebühren erhoben. Für immatrikulierte Studierende, die sich für die Kontaktstudien analog zu den  Erweiterungsstudien interessieren, ist die Studienabteilung zuständig. Für Weiterbildungsteilnehmende ist das ZWW zuständig. Die Veranstaltungen finden werktags und im Semesterrhythmus statt.

Nähere Informationen zu den Kontaktstudienangeboten hier

PROFIL GRUNDBILDUNG DEUTSCH ALS ZWEITSPRACHE FÜR ALLE FÄCHER (DAZFAF)

Inhalte

In diesem Weiterbildungskurs erwerben Sie Grundlagen im Bereich Deutsch als Zweitsprache, um damit sprachliche Aspekte des Fachunterrichts beobachten, reflektieren und optimieren zu können. Die Seminarangebote umfassen die Zusammenführung fach- und sprachdidaktischer Elemente beispielsweise im Sachunterricht, im Sport, in der Mathematik usw. Der erfolgreiche Abschluss wird mit einer durch das Rektorat bestätigten Profilbescheinigung ausgewiesen.

Flyer und Profilbeschreibung finden Sie hier.

Umfang

Der Umfang umfasst drei Bereiche:

Die Leistungen können auch für das Kontaktstudium '"Deutsch als Zweitsprache (Bereich Schule)" anerkannt werden. Die Teilnahmegebühr des Profils wird dann anteilig mit der Teilnahmegebühr für das Kontaktstudium verrechnet.

Bewerbung

Zulassung

Nach erfolgreichem Aufnahmegespräch erhalten Sie vom ZWW den Zulassungs- und Gebührenbescheid. Eine Bewerbung kann aus hochschuldidaktischen, kapazitären oder Eignungsgründen abgelehnt werden. Das ZWW (CLPD) informiert die Teilnehmenden mit dem Versand des Zulassungsbescheides über Zahlungsfristen.

Veranstaltungen und Stundenplan

Die Veranstaltungen finden semesterweise statt und werden auch von Studierenden der PH Ludwigsburg besucht. Zur Vorabinformation können die o.g. Lehrveranstaltungen im öffentlichen Online-Vorlesungsverzeichnis (LSF) der PH Ludwigsburg eingesehen werden. Hierzu jeweils den Titel der o.g. Veranstaltung oder des Faches unter "Suche nach Veranstaltungen" eingeben. Ein individueller Stundenplan wird mit Ihnen im Zuge des Aufnahmegesprächs erstellt. 

Teilnahmedauer

Die Teilnahmedauer ist unbegrenzt, so dass die Dauer je nach Veranstaltungswahl und Umfang der jeweiligen Berufstätigkeit variieren kann. Mindestdauer ist ein Semester.

Leistungsnachweise und Profilbescheinigung

Die erfolgreiche Teilnahme an den Lehrveranstaltungen wird Ihnen anhand des Sammelscheins, die erfolgreiche Abschlussarbeit anhand des Modulnachweises bestätigt. Die Formulare erhalten Sie beim ZWW. Die Bestätigung des erfolgreichen Abschlusses erhalten Sie in Form der von der Hochschulleitung unterschriebenen Profilbescheinigung.

Teilnahmegebühr

450 Euro Gesamtgebühr (Dauer flexibel wählbar).

Die Teilnahmegebühr wird vor Beginn der Lehrveranstaltungen fällig. Zahlungsempfänger ist die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg. Die Profilbescheinigung kann nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung nur ausgestellt werden, wenn die Teilnahmegebühr vollständig und fristgerecht bezahlt wurde.

Rücktritt

Ein vorzeitiger Rücktritt ist dem ZWW per Mail bekanntzugeben. Bei einem Rücktritt

  1. nach Erhalt des Zulassungsbescheids, jedoch vor Ablauf der Zahlungsfrist, fallen keine Gebühren an;
  2. bis einen Monat nach Beginn der Lehrveranstaltungen wird die Gebühr abzüglich der Verwaltungskosten in Höhe von 170,00 Euro erstattet;
  3. bis zwei Monate nach Beginn der Lehrveranstaltungen wird der Betrag von 300€ von den überwiesenen Gebühren einbehalten. Der Restbetrag wird rückerstattet;
  4. Bei späterem Rücktritt oder Beendigung der Teilnahme erfolgt keine Erstattung, auch nicht anteilig.

Nach oben

AMTLICHE LEHRERFORTBILDUNGEN

Hinweis: Derzeit bietet die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg keine amtlichen Lehrerfortbildungen an.

WISSENSCHAFTLICHE WEITERBILDUNG 
SUCHE
Startseite > Weiterbildung > Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) / Center for Lifelong Professional Development (CLPD) > Lehrerfortbildung
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht