Seitensprache Deutsch Language not available / Sprache nicht verfuegbar

Dr. Thomas Breuer
Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Institut für Philosophie und Theologie
Evang. Theologie/Religionspädagogik

 

Die zehn Worte zur Bewahrung der Freiheit
Der biblische Dekalog für die heutige Zeit. Ein Versuch

Ich bin JHWH, dein Gott. Ich habe dir das Leben geschenkt und dir die Freiheit gegeben. Meine Worte sollen Leben schützen und Freiheit bewahren.

  1. Du sollst dein Herz nicht an Reichtum, Ruhm und Karriere hängen. Nur Gott, der die Liebe ist, kann dir geben, was du wirklich suchst.
  2. Du sollst Gott nicht in Schubladen stecken. Gott ist immer wieder anders als du denkst.
  3. Du sollst Gott nicht für deine eigenen Zwecke missbrauchen, nicht für Krieg, nicht für Werbung, nicht für Selbstgerechtigkeit, nicht für Machterhaltung.
  4. Dein Leben ist mehr als Arbeit und Leistung. An einem Tag in der Woche darfst du das Fest des Lebens feiern.
  5. Spar dir deinen Jugendkult. Auch du wirst einmal alt sein und möchtest dann nicht auf dem Abstellgleis landen.
  6. Du brauchst deine Aggressionen nicht zu verdrängen. Aber mache sie dir bewusst und lasse nicht zu, dass sie Herr über dich werden.
  7. Suche deine Befriedigung nicht auf Kosten anderer. Zerstöre nicht mutwillig lebendige Beziehungen.
  8. Trage deinen Teil dazu bei, dass alle Menschen auf der Erde ein geregeltes Auskommen haben.
  9. Sei wahrhaftig und verlässlich. Rede nicht hier so und dort anders. Setze keine Gerüchte in die Welt.
  10. Lebe nicht nach der Devise "Haste was, biste was". Das wahre Sein liegt nicht im Haben.
EVANGELISCHE THEOLOGIE / RELIGIONSPÄDAGOGIK 
SUCHE
Evangelische Theologie / Religionspädagogik > Hauptamtliche Lehrkräfte > Breuer, Thomas > Texte (online) > - Die zehn Worte zur Bewahrung der Freiheit
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht