Seitensprache Deutsch hallo

Allgemeine Informationen

Seit dem Schuljahr 2006/07 wird in einem Modellversuch islamischer Religionsunterricht (IRU) an ausgewählten Grundschulen / Hauptschulen / Werkrealschulen und Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg unterrichtet, der zunehmend ausgeweitet werden soll und schließlich auf ein ordentliches Unterrichtsfach IRU an allen allgemeinbildenden Schulen abzielt. Basis dieses Unterrichts ist ein Lehrplan, der von Vertretern muslimischer Verbände erarbeitet wurde.

Zunächst werden in den kommenden Jahren Lehrkräfte für den IRU an Grundschulen / Hauptschulen / Werkrealschulen und Gemeinschaftsschulen gebraucht.

Studierende des Lehramts für

  • Grundschule können im Kompetenzbereich

               ohne Vertiefung studieren (12 SWS)


  • Sekundarstufe I können im Erweiterungsstudiengang (26 SWS)
    eine Zusatzqualifikation erwerben.

Die unten stehende Studienordnung ist von einer hochschulübergreifenden Arbeitsgruppe unter Mitarbeit von muslimischen Theologen entwickelt worden. Bis zum  Ende des Modellversuchs soll auch die Zustimmung von repräsentativen Vertretern der islamischen Religionsgemeinschaft(en) eingeholt werden.

Das Studium ist im Institut für Philosophie und Theologie der PH Ludwigsburg angesiedelt. Die Lehrveranstaltungen werden von zwei muslimischen Lehrbeauftragten gehalten, die selbst islamischen Religionsunterricht erteilen bzw. eine akademische islamisch-theologische Ausbildung mitbringen.

 

Studienordnung

Islamische Theologie und Religionspädagogik

Vorbemerkung

Der erfolgreiche Abschluss dieses Erweiterungsstudiums ist nicht identisch mit einer Lehrerlaubnis für den islamischen Religionsunterricht. Die Erteilung einer solchen Lehrerlaubnis liegt bei den Religionsgemeinschaften bzw. Trägern des islamischen Religionsunterrichts.

§ 20 Abs. 4 der GHPO I 2003 gilt für das Erweiterungsfach islamische Theologie und Religionspädagogik nicht.

 

 

Studium nach der neuen PO 2011:

Kompetenzbereich ohne Vertiefung

Lehramt Grundschule   (20 ECTS Punkte):

1.1 Arabisch-islamische Fachbegriffe für den IRU (3 ECTS / S)

1.2 Einführung in die Frühgeschichte des Islams (3 ECTS / S)

1.3 Einführung in die Koranwissenschaft (3 ECTS / S)

1.4 Einführung in die Hadithwissenschaften (3 ECTS / S)

1.5 Einführung in die islamische Glaubenslehre (3 ECTS / S)

1.6 Einführung in die islamische Ethik (3 ECTS / S)

(Mit dem Studium des Kompetenzbereiches ohne Vertiefung kann keine Lehrbefähigung für IRU erlangt werden)

 

 

Lehramt  für SEK I an Werkreal-/ Haupt- und Realschulen (39 ECT Punkte):

Modul 1
Grundlagen I

Modulaufbau und -inhalte

1.1 Arabisch-islamische Fachbegriffe für den IRU (3 ECTS / S)

1.2 Einführung in die Frühgeschichte des Islams (3 ECTS / S)

1.3 Einführung in die Koranwissenschaft (3 ECTS / S)

1.4 Einführung in die Hadithwissenschaften (3 ECTS / S)

1.5 Einführung in die islamische Glaubenslehre (3 ECTS / S)

 

 Modul 2
Grundlagen II

Modulaufbau und -inhalte

2.1 Einführung in die islamische Ethik (3 ECTS / S)

2.2 Einführung in die islamische Religionspädagogik (3 ECTS / S)

2.3 Einführung in die Didaktik und Methodik des IRU (3 ECTS / S)

2.4 Interreligiöses Lernen (3 ECTS / S)

 

Modul 3
Grundlagen III

Modulaufbau und -inhalte

3.1 Vertiefung der Didaktik und Methodik des IRU (3 ECTS / S)

3.2 Vertiefung der Islamischen Glaubenslehre (3 ECTS / S)

3.3 Islamische Rechtslehre (3 ECTS / S)

3.4 Einführung in das Koranarabisch (3 ECTS / S)


ISLAMISCHE RELIGIONSPÄDAGOGIK 
SUCHE
Islamische Religionspädagogik > Infos zum Studium
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht