VideoCulture Projektdokumentation beenden
Homepage der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg
  Interkulturelle Medienarbeit    
 

Bislang konzentrierte sich interkulturelle Jugendmedienarbeit im wesentlichen auf drei Formen:

1. Jugendliche erstellen Eigenproduktionen im Rahmen lokaler Medienarbeit. Die Jugendlichen kommen aus unterschiedlichen kulturellen und ethnischen Kontexten, leben aber in demselben Land bzw. in demselben Ort. Ihre Produktionen werden z.B. auf lokalen Festivals gezeigt und können zum Anlass für die Auseinandersetzung mit anderen Ideen, Ausdrucksformen, Lebensgefühlen werden.

2. Jugendliche schreiben E-Mails oder produzieren "Video-Briefe", um sich Jugendlichen in anderen Ländern vorzustellen, sich mit ihnen über gemeinsame Themen auszutauschen und persönliche Begegnungen vorzubereiten. Sie verbinden dies vor allem in schulischen Kontexten mit "Sprachen lernen".

  2/4
Kontakt Zur Hauptnavigation Zurück Weiter