zurück

Übersicht über das 2. Fortbildungswochenende

 

Zeit

Was passiert?

Donnerstag
bis 16.30

Ankunft der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

17.00-18.00

Begrüßung

"Wo stehen wir?"

Rückblende auf die Arbeit mit den Unterrichtsvideos während des vergangenen Wochenendes

Ausblick auf dieses Fortbildungswochenende

18.00-19.45

Abendessen

19.45-20.30

Initiativen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern:

Möglichkeit des Treffens in den Workshop-Gruppen (z.B. zur Absprache bzw. zur Erstellung der Unterrichtsmaterialien, Planung in den Teams)

 

 

Freitag
9.00-10.30

Bereich Lehrerverhalten:

"Mathematikunterricht in der Schweiz und in Bayern"

Videoausschnitte aus dem Mathematikunterricht

Diskussion (Wahrnehmungen zu Fokusbereichen, länderspezifische Unterschiede, Erfahrungen auf Basis der Selbstbeobachtungs- und Experimentierphase vor dem 2. Fortbildungswochenende)

10:30-11:00

Kaffeepause

11.00-12.30

Gastvortrag

Albert Gächter: (ETH-)Fallstudien und rohmaterialienbasiertes Arbeiten im Mathematikunterricht

Diskussion zum Vortrag

 

12:30-14:30

Mittagessen

 

14.30-15.30

Bereich Unterrichtsmaterialien:

Gemeinsame Zusammenstellung der Unterrichtsmaterialien in
den Workshop-Grupppen

(Planung, wie die Materialien im Unterricht eingesetzt werden sollen)

15:30-16:00

Kaffeepause

16.00-18.00

Fortsetzung der Zusammenstellung und Ausarbeitung von Unterrichtsmaterialien

18:00-20:00

Abendessen

20.00-22.10

Mathematikunterricht in der Schweiz und in Bayern:

"Marktplatz für alltägliche und weniger alltägliche Unterrichtsmaterialien"

(Schulbücher, Arbeitsblätter, Prüfungen, Aufgaben, )

 

Samstag
9.00-10.30

 

Fortsetzung der Zusammenstellung und Ausarbeitung von Unterrichtsmaterialien

10:30-11:00

Kaffeepause

11:00-12.00

 

Planung und Koordination der Aktivitäten der Workshop-Gruppen

für die Zeit bis zum 3. Fortbildungswochenende

12:00-13:30

Mittagessen

13.30-14.00

Feedbackrunde

zurück