Bilinguales mathematisch-naturwissenschaftliches Projekt
"classes musée internationales"

Vorbereitung des Projekts in München

In einer bilingualen Unterrichtssequenz im Mathematik-und Physikunterricht arbeiteten die Schülerinnen und Schüler sich in eine systematische, mathematisch-naturwissenschaftliche Sichtweise des Themenbereichs "Communication" ein und erwarben einen einschlägigen Grundwortschatz.
 

Rechercheaufenthalt und Projektarbeit in der Cité des sciences in Paris

Vom 27.-30.3.2001 fand die gemeinsame Reise nach Paris mit Rechercheaufenthalt und Projektarbeit in der Cité des sciences statt.

Ein paar Bilder dazu gibt es hier (wahrscheinlich lšngere Ladezeit).

Der zeitliche Ablauf sah wie folgt aus:
 
 
 
Dienstag, 27.3.2001 Mittwoch, 28.3.2001 Donnerstag, 29.3.2001 Freitag, 30.3.2001
    Vor 9.30h Ankunft morgens in Paris Est      
  9.30h - 10.00h Acceuil - Begrüßung durch die Chargés de thème,
Treffen mit den italienischen Schülerinnen und Schülern
Film: "Un monde sans fil" Schreiben der bebilderten 
Webpages im Computer-
raum
(vorwiegend der Protokolle 
zum Projektverlauf)
10.00h - 10.30h Animation:
"Langue des signes"
(bzw. "Images satellite")
Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf die Enquête
10.30h - 11.00h
11.00h - 11.30h Animation:
"Images satellite"
(bzw. "Langue des signes")
Enquête (Fragestunde mit Angestellten der Cité aus verschiedenen Bereichen)
11.30h - 12.00h Rechercheaufträge in verschiedenen Sammlungen Bilanz und Feedback
12.00h - 12.30h Besprechung zur Animation
(alle Schülerinnen und Schüler)
Mittagspause
12.30h - 13.00h Mittagspause Nachmittags:
gemeinsamer Rundgang
durch das Marais 
(mit den italienischen
Schülerinnen und Schülern)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Abends Kinobesuch:
Film "Ali Zaoua"

Mittagspause
13.00h - 13.30h Projektarbeit mit Recherche 
in den verschiedenen 
Sammlungen und im Internet, 
Aufnehmen von digitalen Fotos, Redigieren der eigenen Texte 
(vorwiegend der Protokolle 
zum Projektverlauf)
13.30h - 14.00h Zum Abschluss: Besuch des 
Rotationskabinetts in der 
Cité des Sciences
 

Nachmittags: Spaziergang 
durch das Quartier latin 
und die Île de la cité,
Blick über die Stadt vom 
Samaritaine aus
 
 
 
 

Abschlussessen nahe der 
République, Abfahrt mit 
dem Nachtzug

14.00h - 14.30h Rechercheaufträge in 
verschiedenen Sammlungen,
freie Recherche u.a. zu den
Themenstudienthemen
14.30h - 15.00h
15.00h - 15.30h
15.30h - 16.00h
16.00h - 16.30h Arbeit an den Ausarbeitungen
gemeinsam mit den italienischen 
Schülerinnen und Schülern
16.30h - 17.00h "Endspurt": 
Recherche auch in der 
Médiathèque, Redigieren 
der Texte 
für die Themenstudien
17.00h - 17.30h
17.30h - 18.00h Überblick über Benutzung und 
Bestände der Médiathèque
   Nach 18.30h  Abendspaziergang 
(von der Île de la Cité zur 
Place de la Concorde) 
 

 

Nachbereitung und Verfassen der Themenstudien in München

Die Recherchergebnisse aus der Cité des sciences arbeiteten die Schülerinnen und Schüler nach der Rückkehr nach München als Themenstudien in Form von bebilderten Webpages aus. Auch Korrekturen an den bereits in Paris verfassten Protokollen zum Projektverlauf wurden von den Schülerinnen und Schülern noch in München vorgenommen.