Seitensprache Deutsch Language not available / Sprache nicht verfuegbar

22.11.2017: Ringvorlesung: Sexualisierte Gewalt betrifft!

Im Rahmen der Ringvorlesung "Sexualisierte Gewalt betrifft!" findet am Mittwoch, 22. November, von 12 - 14 Uhr in Hörsaal 1.301 ein Vortrag mit dem Titel "„Ich finde das ist unhöflich, aber man braucht das!“ Kultursensible Sexualpädagogik mit jugendlichen Geflüchteten" von Dr. Sonja Schaal (PH Ludwigsburg) statt.

Dr. Sonja Schaal

Sexualpädagogik mit jugendlichen Geflüchteten ist eine Gradwanderung zwischen dringend notwendiger und teilweise auch ersehnter Aufklärung und ständiger Zumutung für die Teilnehmenden. Unweigerlich werden Schamgrenzen überschritten und dennoch besteht wie bei den meisten Jugendlichen ein großes Interesse am eigenen Körpergeschehen und an Sexualität. „Ich finde das ist unhöflich, aber man braucht das!“, ist das treffende Resümée eines jungen Afghanen, der an den sexualpädagogischen Workshops im Rahmen des KuSe-Projekts der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg in Kooperation mit pro familia Ludwigsburg e.V. teilnahm.
Angekommen in Deutschland werden jugendliche Geflüchtete nicht nur mit sexualisierter Sprache, sondern auch mit leicht bekleideten Frauen und Männern, freizügigen Filmen, Musikvideos und nicht selten sexualisierten Beiträgen in sozialen Netzwerken konfrontiert. Die Rollenbilder von Mann und Frau entsprechen häufig nicht denen ihrer eigenen Kultur, was zu Verwirrung, Missverständnissen und Befangenheiten führt.
Das KuSe-Projekt liefert sowohl einen Theoriebeitrag, der sich aus einer wertvollen Sammlung authentischer Erfahrungen im trans- und interkulturellen Austausch zum Thema Sexualität generiert, als auch einen praktischen Beitrag in Form von konkreten Materialien, die im sexualpädagogischen Alltag von Schulen und Beratungsstellen direkte Verwendung finden können. Der disziplinübergreifende Educational Design Research Ansatz stellt einen innovativen Zugang zu dieser Thematik dar und sichert gleichzeitig praktische Relevanz und wissenschaftliche Gültigkeit


Die öffentlichen Vorträge der Ringvorlesung finden mittwochs von 12  – 14 Uhr in Gebäude 1, Hörsaal 1.301 an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg statt.


Programm der Ringvorlesung "Sexualisierte Gewalt betrifft!"

Wie Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in pädagogischen Institutionen
geschützt werden können: Erkenntnisse, Konzepte und Handlungsmöglichkeiten


22. November 2017
Dr. Sonja Schaal, PH Ludwigsburg
„Ich finde das ist unhöflich, aber man braucht das!“ Kultursensible Sexualpädagogik mit jugendlichen Geflüchteten

29. November 2017
KHK’in Karin Stark, Polizeipräsidium Ludwigsburg (Referat Prävention) EKHK Andreas Rehmann, Kriminalkommissariat Ludwigsburg
Gemeinsam stark im Kinderschutz: Die Polizei als Partner in schulischen Netzwerken

06. Dezember 2017
Dipl. Psych. Elisa König, Uniklinik Ulm
Aktiver Kinderschutz durch Fort- und Weiterbildungen

13. Dezember 2017
Prof. Dr. Annette Hofmann, PH Ludwigsburg
Sexualisierte Gewalt und Sportunterricht: Schüler_innen und Lehrer_innenperspektive

20. Dezember 2017
Regina Bappert, Journalistin Köln
Und was dann? Das Leben nach sexuellem Missbrauch

10. Januar 2018
Dip. Soz. Christa Wenzelburger, Silberdistel Ludwigsburg
Aspekte sexueller Belästigung im Hochschulkontext

17. Januar 2018
Diakon Dr. Hubert Liebhardt, Diözese Rottenburg-Stuttgart
Schutzkonzepte in der kirchlichen Jugendarbeit

24. Januar 2018
Diakon Dipl. Soz. Michael Rütsche, Stellwerk Ludwigsburg
Der Weg zurück zum grenzwahrenden und gewaltfreien Umgang mit Beziehungen und Sexualität; über die Arbeit mit übergriffigen Kindern und Jugendlichen

Dateien:
RingvorlesungSexualisierteGewalt1718_02.pdf168 K

Zurück zu: Veranstaltungskalender
CAMPUSLEBEN 
SUCHE
Startseite > Campusleben > Veranstaltungskalender > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht