Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/16706.1.html

20-10-2019

Aktuelles

Medienethische Materialien für die Schule

Seit einiger Zeit kooperiert das Fach, allen voran die Forschungsgruppe Medienethik, mit dem Referat Medienethik am NLQ Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (Dr. Nina Köberer). Das Referat erarbeitet kontinuierlich Materialien zur medienethischen Bildung v.a. für die Schule. Hier finden sich die aktuellen Einheiten für die Bearbeitung der Themen "Fake News" und "Influencer".

"Haltungen" als Zeichen pädagogischer Profession

Seit Jahren wird über die Bedeutung der "attitudes" für professionals wie PädagogInnen und LehrerInnen geforscht. Im Hinblick vor allem auf die Medienkompetenzvermittlung hat Prof. Gudrun Marci-Boehncke, Leiterin der Forschungsstelle Jugend – Medien – Bildung an der TU Dortmund, zur Bedeutung der "Haltungen" für die pädagogische Praxis einen knappen Übersicht auf der Homepage der Initiative "Gutes Aufwachsen mir Medien" veröffentlicht. 

Link

"Das Grauen vor Augen" – Medienbildung im Netz

Die Forschungsstelle Jugend – Medien – Bildung an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und an der TU Dortmund wurde im Rahmen eines Beitrags in Morton, dem Onlinemagazin des Stifterverbandes, zum Thema Gewaltdarstellung im Internet befragt. Prof. Matthias Rath und Prof.in Gudrun Marci-Boehncke, beide jeweils Leiter der Forschungsstelle an den beiden Standorten Ludwigsburg und Dortmund, machten erneut deutlich, dass Medienkompetenz der beste Schutz für Kinder und Jugendliche seien. Hier wären vor allem die Bildungsinstitutionen gefragt, da Eltern häufig in der Medienerziehung versagten. Leider käme von der nötigen Medienbildung "noch viel zu wenig in den Klassenzimmern an", so Marci-Boehncke. Der Beitrag mit dem Titel "Das Grauen vor Augen" ist am 20.10. 2017 online gestellt worden.

Medienethik in Schule und Bildung – Podiumsdiskussion

Aus der Tagung "Medienethik in Schule und Bildung" in Hannover im Mai 2017 liegen inzwischen zwei Filmberichte zur Tagung und den Podiumsdiskussionen in der Youtube-Reihe "Weiße Runde", Nr. 191 und 193, vor.

© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg