DE  |  EN

Spektroelektrochemie mit einem Elektrolumineszenzgerät in der Chemiedidaktik

In diesem chemididaktischen Pilotprojekt soll die Frage untersucht werden, inwieweit die Behandlung der Spektroelektrochemie die empirisch bei Schülern und Studierenden festgestellten Fehlvorstellungen zur Elektrochemie reduzieren oder gar verhindern kann. Chemie-Lehramtstudierende benutzen das beantragte Elektrochemilumineszenzgerät zur Durchführung von Experimenten aus der Spektroelektrochemie. Eine Kontrollgruppe führt als Vergleich ausschließlich klassische Experimente zur Elektrochemie durch. Studierende einer Didaktikveranstaltung untersuchen in beiden Gruppen die fachlichen und fachdidaktischen Lernzuwächse. In derselben Didaktikveranstaltung wird zudem das Curriculum "Einführung in die Elektrochemie unter Berücksichtigung spektroelektrochemischer Aspekte" entwickelt. Dieses wird in Lehrerfortbildungen vorgestellt und bewertet.

 

 

 

ABTEILUNG CHEMIE UND IHRE DIDAKTIK 
SUCHE
Abteilung Chemie und ihre Didaktik > Forschung, Projekte und Veröffentlichungen > Projekt Vector Stiftung (2016)
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht