Bewerbungsprozess Lehramts-MasterstudiengängeBewerbungsprozess Lehramts-Masterstudiengänge

Bewerbungsvoraussetzungen Lehramts-Master

Um sich bewerben zu können, benötigen Sie
ein abgeschlossenes Bachelorstudium.

Wenn Sie noch kein Bachelorzeugnis vorlegen können und sich
im Abschluss-Semester des Bachelorstudiums befinden, benötigen Sie einen Notenbescheid, der mindestens 144 ECTS  und einen vorläufigen Notendurchschnitt ausweist.
Das Bachelorzeugnis muss bei der Studienabteilung spätestens bis zum 30.11. bzw. 31.05. eingereicht werden (ansonsten wird eine Zulassung hinfällig).

Der Bewerbung sind als Upload folgende Dokumente beizufügen:

 -  Kopie des Bachelor-Zeugnisses

 -  aktuelles Transcript of Records

 -  ggf. Diploma Supplement

 -  Exmatrikulations- oder Immatrikulationsbescheinigung     

 -   das verbindliche Beratungsgespräch
zur Eignung für den Lehrerberuf:
kann bis zum Ende des 1. Mastersemesters nachgereicht werden, erfolgt für externe Bewerber*innen im Verlauf des ersten Mastersemesters.                                              

Beratungsangebot zum Masterstudium:
Falls Sie zusätzlich fachliche Fragen haben, wenden Sie sich bitte für eine Beratung an

die Studienberater*innen der Lehramtsstudiengänge:

https://www.ph-ludwigsburg.de/studienberatung.html

Für Lehramt Grundschule an Frau Dr. Baisch:

Für Lehramt Sek I an Herrn Dr. Däuble:

Für Lehramt Sonderpädagogik an Herrn Dr. Pochstein:

Beachten Sie bitte auch die Infos in der Studieninformationsbroschüre.

Hinweis zum Beratungsgespräch:

>>> Bei Bewerber*innen der PH Ludwigsburg gilt im aktuellen Bewerbungsverfahren der Nachweis des Gesprächs im Zs.hang mit dem erfolgreich absolvierten integrierten Semesterpraktikum (Grundschule, Sonderpädagogik ) bzw. des Blockpraktikums (Sekundarstufe I), welches im Transcript of Records dokumentiert ist. <<<

                                                                               

Auswahlverfahren Lehramts-Master (MA Ed.)

Die Auswahl der Bewerber erfolgt über eine Rangliste. Der Rang des Bewerbers hängt von der Bachelornote und den zusätzlichen Kompetenzen ab. Es können maximal 60 Auswahlpunkte erreicht werden.

Für die Bachelornote bzw. die vorläufige Gesamtnote der bisher erbrachten Leistungen werden bis zu 45 Auswahlpunkte vergeben.
  

Bis zu 15 weitere Auswahlpunkte werden für zusätzliche Kompetenzen vergeben:

Fächer/Fachdidaktik: 0-5 Auswahlpunkte
Bildungswissenschaften: 0-5 Auswahlpunkte
Schulpraktische Studien: 0-5 Auswahlpunkte
Für eine genaue Aufschlüsselung lesen Sie bitte die entsprechende Zulassungs- und Auswahlsatzung.

Tabelle zur Umrechnung der (vorläufigen) Bachelor-Note in Bewertungspunkte 

Zulassungs- und Auswahlsatzungen:

MA Lehramt Grundschule

MA Lehramt Sekundarstufe I 

MA Europa-Lehramt Sekundarstufe I

MA Lehramt Sonderpädagogik

Die Zulassungs- und Ablehnungs-bescheide werden voraussichtlich  bis Ende Juni /Anfang Juli (WiSe) bzw. Mitte/Ende Januar (SoSe) versandt. Die Immatrikulationsfrist schließt direkt hieran an.
Sofern im Bachelorstudium eine Rückmeldung in das Folgesemester erforderlich ist, muss diese vor der Master-Einschreibung erfolgt sein!

 

Brückenmodule/Nachzuholende Leistungen für externe Bewerber*innen und bei Studiengangwechsel

Es können bis zu maximal 60 ECTSPs als Brückenmodule nachstudiert werden. Die fehlenden Credits müssen vor der Anmeldung zur 1. Master-Moduprüfung im betreffenden Fach nachgewiesen werden (bedingte Zulassung).
Falls Sie hierzu bzw. zur Struktur des Masterstudiums 
Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die zuständigen Studiengangberater*innen.

 

Bitte beachten Sie folgende Bewerbungsfristen:

für das Wintersemester 2018/19 einmalig 07.05. bis 31.05.2018
Bewerbungszeitraum für Sommersemester: 01.11. – 30.11.

Bewerbungen erfolgen über das Bewerberportal der PH Ludwigsburg. Die Freischaltung des Zugangs erfolgt zu Beginn der Bewerbungsfrist.

STUDIUM 
SUCHE
Startseite > Studium > Bewerbungsportal > Bewerbungsprozess Lehramts-Masterstudiengänge
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht