Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/3327.1.html

05-12-2020

Schulbücher

Die Textaufgaben der Lehrbücher samt ihrem Bebilderungen tradieren trotz Verbesserungen immer noch stereotype Rollenbilder (Kaiser-Meßmer 1994).

  • Frauen und Mädchen sind in den Schulbüchern zahlenmäßig unterrepräsentiert.
  • Frauen werden seltener im Berufsleben dargestellt.
  • Männer erscheinen aktiv und kompetent, Frauen dagegen in weniger verantwortlichen Positionen (Niederdrenk-Felgner 1995)

Für einen Mathematikunterricht unter einer Geschlechterperspektive reicht es jedoch nicht aus, "mädchenfreundliche" Themen anzubieten. In den Schulbüchern müssen Aufgabenkontexte und Perspektiven insgesamt Erweiterungen erfahren, die sich an den Forderungen für die inhaltlich-curricularen Veränderungen orientieren.

© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg