DE  |  EN
NEWSLETTER 10// 2019

Liebe Studierende,
im zehnten Newsletter dieses Jahres wünschen wir Ihnen zunächst einmal einen guten Start ins neue Semester!
Außerdem möchten wir Sie auf drei Dinge aufmerksam machen. Zunächst einmal ist unser Bewerbungsportal für das akademische Jahr 2020/21 noch bis zum 30.11.2019 geöffnet. Außerdem möchten wir auf eine neue Partnerschaft hinweisen und dazu einladen, unsere Besuchergruppe aus Yamanashi kennenzulernen. Im Folgenden mehr dazu!


1. Reminder: Bewerbungsportal für Studienaufenthalte im Ausland im akademischen Jahr 2020/21 ist geöffnet!

2. Fristverlängerung für die Landesprogramme Kalifornien und Oregon
3. Studis aufgepasst: Neue Partnerschaft für das akademische Jahr 2020/21 in Taiwan
4. Studis gesucht! Gäste unserer Partnerhochschule University of Yamanashi, Japan vom 5.-8.11. an der PHL


1.    Reminder: Bewerbungsportal für das akademische Jahr 2020/21 ist geöffnet!
Ein Semester an einer anderen Hochschule zu studieren war schon immer ein Wunsch von Ihnen?! Dann nutzen Sie Ihre Chance und bewerben sich für eine der über 80 Partnerhochschulen in über 37 Ländern. Unser Bewerbungsportal für ein Auslandssemester im akademischen Jahr 2020/21 (WiSe20/21, SoSe21) ist noch bis zum 30.11.2019 geöffnet. (Ausnahme: Landesprogramme Oregon und Kalifornien, siehe Punkt 2)
Weitere Informationen zum Vorgehen, sowie das Bewerbungsportal finden Sie
hier oder auch unter Aktuelles.
Nutzen Sie außerdem gerne unsere Sprechstunden für eine unverbindliche Erstberatung (ohne Anmeldung: Di. 9.00-10.00, Mi. 11.30-12.30, Do. 9.00-10.00, Fr. 10.00-11.00) oder richten Sie Ihre Fragen an
moritz.jahraus(at)ph-ludwigsburg.de  
Wir freuen uns auf Sie!

2.    Fristverlängerung für die Landesprogramme Kalifornien und Oregon

Aufgrund des anstehenden Feiertages verlängern wir die Bewerbungsfrist für Studienaufenthalte in den Länderprogrammen Kalifornien und Oregon. Bis zum 3.11. können Sie Ihre Bewerbung noch online abschließen und in schriftlicher Form im Postfach 19 im Hauptgebäude oder in den Briefkasten am Parkplatz von Gebäude 11 einwerfen.

Für Bewerbungen außerhalb der Landesprogramme gilt weiterhin der 30.11. als Frist.

3.    Studis aufgepasst: Neue Partnerschaft für das akademische Jahr 2020/21 in Taiwan
Für das akademische Jahr 20/21 konnte das Akademische Auslandsamt die National Taipei University of Education als neue Partnerhochschule gewinnen, die sich inmitten der taiwanesischen Hauptstadt Taipeh befindet. Während die Hauptunterrichtssprache Chinesisch ist, bietet die Universität auch ein Angebot von englischsprachigen Kursen an sowie kostenlose Sprachkurse. Das Masterprogramm
Learning and Instruction ist sogar komplett auf Englisch gestaltet. Mehr Infos hierfür finden Sie auch auf der Seite der NTUE. Sollten Sie an einem Austauschplatz Interesse haben, gilt ebenfalls der 30.11.2019 als Bewerbungsfrist.

4.    Studis gesucht! Gäste unserer Partnerhochschule University of Yamanashi, Japan vom 5.-8.11. an der PHL
Zwischen dem 5. und 8.11. begrüßen wir für eine Woche vier Studierende und zwei Dozierende der University of Yamanashi. Neben verschiedenen Schul- und Seminarbesuchen gibt es zwei Schnittpunkte im Programm der Gäste, auf die wir gerne aufmerksam machen möchten:
1)    Am 5.11. um 16:30 Uhr hält die Studierendengruppe in Raum 11.017 einen kleinen Vortrag zum Thema „University of Yamanashi. Learning in Kofu“. Natürlich können danach auch Fragen gestellt und Kontakte zu den Studierenden geknüpft werden. Während alle Studierenden herzlich eingeladen sind am Vortrag teilzunehmen, können wir es vor allem auch Interessenten empfehlen, die selbst ein Auslandssemester in Japan anstreben oder mit dem Gedanken dazu spielen.
2)    Am 7.11. wird die gesamte Gruppe gegen 14:30 Uhr von der PHL aus in den Favoritepark und schließlich zur Schlossführung im Blühenden Barock um 15:15 Uhr aufbrechen. Studierende, die gerne Kontakt nach Japan schließen möchten, sind herzlich eingeladen, die Gruppe hierbei zu begleiten. Wir bitten dabei um Anmeldung/Absprache unter l
ydia.kolano(at)ph-ludwigsburg.de. Eine Übernahme der Kosten für die Schlossführung ist leider nicht möglich.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Woche!
Mit besten Grüßen,
ihr Team des AAA
  

 

ERASMUSDAYS 2019

Am Donnerstag den 10.10.2019 feierten die Auslandsämter des Campus Ludwigsburgs (PH und HVF) gemeinsam den ERASMUSDAY. Mit ERASMUS+ haben Studierende und Hochschulbeschäftigte der jeweiligen Hochschulen die Möglichkeit für einen Studienaufenthalt, einen Lehrauftrag, Praktika oder eine Staff Training Week ins europäische Ausland zu gehen.

  ERASMUS+ bietet dafür ein breites Netzwerk, (wenn möglich) finanzielle Unterstützung und viele weitere Vorteile, die im internationalen Rahmen der ERASMUSDAYS zelebriert wurden, an welchem sich über 3000 Institutionen beteiligten.
Im Rahmen der ERASMUSDAYS haben die Akademischen Auslandsämter der PH Ludwigsburg und HVF Ludwigsburg ein umfassendes Informationsprogramm zusammengestellt:U.a. konnten sich alle Interessierten von 11. 30 Uhr bis 14 Uhr an einem Infostand in der Mensa persönlich beraten lassen.

Zahlreiche Studierende der PH wie auch HVF nutzten ihre Chance, um einen Einblick in das EU-Programm ERASMUS+ zu erhalten. Unter dem Motto „Wir feiern Erasmus+“ wurden kostenlose Infomaterialien und Giveaways verteilt.

Vertiefend dazu fand eine Informationsveranstaltung zu ERASMUS+ statt, in der weitere Fragen von Studierenden zu einem ERASMUS-Aufenthalt im Ausland gestellt werden konnten.

Des Weiteren organisierte die HVF ein Meet & Greet mit Dr. Wimmer von der Stadtverwaltung Wien, welcher Ansprechpartner für Studierende ist, die ein Praktikum bei der Stadt Wien machen werden bzw. machen möchten.

Zu guter Letzt wurde ebenfalls die Fotoausstellung des Fotowettbewerbs von ERASMUS+ eröffnet. Ehemalige ERASMUS Studierende der PH Ludwigsburg wie auch HVF Ludwigsburg hatten hierfür Eindrücke aus Ihrem Erasmussemester eingeschickt. Vom 10.10. bis zum 31.10.2019 können die zehn Siegerfotos nun im Flur des Rektorats der HVF bestaunt werden (4.145).

Wir bedanken uns für die rege Teilnahme und das Interesse der Studierenden, wie auch der Hochschulbeschäftigten und begrüßen alle Interessenten/Interessentinnen an einem ERASMUS+ einem Auslandsaufenthalt gerne in den jeweiligen International Offices, wo Ihnen die Ansprechpartner der HVF und PHL  gerne behilflich sind. Schauen Sie vorbei und lassen sich beraten!

NEUE BEWERBUNGSRUNDE 2020/21

Liebe Studierende,

 

den achten Newsletter des Jahres möchten wir nur für eines nutzen:

die Ankündigung zur Ausschreibung von Studienplätzen im akademischen Jahr 2020/21.

 

Vom 04.09.-30.11.19 (Ausnahme sind das Kalifornien und Oregon Programm, siehe Punkt „Deadlines“) haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bewerbung für ein Auslandssemester im WiSe 20/21 oder SoSe 21 bei uns einzureichen.

Hierfür sollten Sie folgende Punkte beachten:

 

1.    Einzureichende Unterlagen

Wenn Sie sich auf einen oder mehrere Plätze im Ausland bewerben möchten, sollten Sie zunächst Ihre Online-Bewerbung unter https://phludwigsb.moveon4.de/locallogin/547830c9140ba0781b000000/deu ausfüllen. Bereits hier müssen dazu folgende Unterlagen hochgeladen werden:

-       Ein Motivationsschreiben (i.d.R. auf Englisch, max. 2 Seiten)

-       Ein Lebenslauf (Deutsch)

-       Ein LSF-Auszug (für Erstsemester, bzw. „leerem“ LSF: Abiturzeugnis)

-       Eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung

Diese Unterlagen müssen innerhalb der Bewerbungsfrist (inkl. eines Ausdrucks der Online-Bewerbung) auch im AAA eingereicht werden. Sie können hierfür gerne persönlich vorbeikommen, die Unterlagen in das Postfach 19 werfen oder im Briefkasten am Parkplatz von Gebäude 11 einwerfen. Eine Bewerbungsmappe ist hierfür nicht erforderlich. Einfach zusammengeheftet oder zusammen in einem Umschlag reicht vollkommen aus.

!Bitte beachten Sie, dass unvollständige oder außerhalb der Frist eingegangene Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können!

 

2.    Deadlines!

Grundsätzlich gilt als Abgabefrist für alle Unterlagen (online + schriftlich) der 30.11.2019. Ausnahme sind die zwei US-Länderprogramme für Kalifornien und Oregon. Da hier weitere administrative und organisatorische Schritte notwendig sind, ist die Frist bereist am 31.10.2019.

Für Stellen als Assistant Teacher in Minnesota oder Charlotte gelten die regulären Bewerbungsfristen (30.11.2019). Die Bewerbung erfolgt ebenfalls über das Onlineportal für Studienaufenthalte.

 

3.    Auswahl der Universitäten

Sie können bei Ihrer Bewerbung bis zu fünf Wunschuniversitäten angeben. Beachten Sie dabei bitte, dass wir das Platzkontingent für ein akademisches Jahr vergeben, d.h. eine Mehrfachnennung einer Universität kann Ihre Chancen zur Auswahl für dieses nicht erhöhen.

Zudem möchten wir Sie gerne darauf aufmerksam machen, auch unsere Seite zu den jeweiligen Partnerschaften zu besuchen (https://www.ph-ludwigsburg.de/9523+M5997a6a31c2.html), wo Sie Infos zur jeweils aufnehmenden Fakultät und Links zu den Universitäten selbst finden. Wir raten sehr dazu, bereits vor der Bewerbung einen Blick in das jeweilige Vorlesungsverzeichnis der Fakultät zu werfen, sich Erfahrungsberichte durchzulesen und sich über die jeweilige Wunschuniversität zu informieren, um abschätzen zu können, ob die Universität auch Ihrem persönlichen Profil entspricht (siehe hierzu auch Punkt 4).

 

4.    Beratung

Sollten Sie Fragen zum Prozess oder den Universitäten haben, sind Sie herzlich dazu eingeladen, sich im AAA entsprechend beraten zu lassen. Hierzu steht Ihnen ab dem 15.09. Herr Moritz Jahraus als Ansprechpartner zur Verfügung.

Seine Sprechzeiten sind dabei:

Dienstag: 9:00 - 10:00

Mittwoch: 11:30 – 12:30

Donnerstag: 9:00 – 10:00

Freitag (ausschließlich Erstberatung): 10:00 – 11:00

Außerhalb der Sprechzeiten erreichen Sie ihn unter:

moritz.jahraus(at)ph-ludwigsburg.de

07141-140689

 

5.    Bewerbung – und dann?

Jede*r Bewerber*in wird anschließend an die Bewerbungsphase zu einem Gespräch im AAA eingeladen, bei dem die Abfrage von Motivation, Informationsstand und Zielen im Fokus stehen. Dieses Gespräch findet im Normalfall gemeinsam mit anderen Studierenden auf Englisch statt (Ausnahmen sind Bewerber nach Frankreich/Österreich/Schweiz). Die Bewertung des Gesprächs und Ihrer Bewerbungsunterlagen gilt dann als Basis für die Bewerber*innenauswahl für die jeweiligen Plätze.

Nach Abschluss des gesamten Prozesses und der Zusage für einen Platz (voraussichtlich Januar/Februar 2020) werden Sie dann weitere Informationen von uns zur Organisation Ihres Auslandssemesters erhalten.

 

Bei Fragen melden Sie sich gerne!

Mit besten Grüßen und noch eine schöne Restwoche,
ihr Team des Akademischen Auslandsamts

INTERNATIONAL 
SEARCH
Startseite > International > Aktuelles
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht