Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/14589.1.html

20-11-2019

Ludwigsburger Weiterbildung (LuWe)

Pädagogische Hochschulen im Kontext „Lebenslangen Lernens“.
Entwicklung von Zertifikatsweiterbildungen für die berufsbezogene Weiterbildung von Lehrkräften im Schuldienst


Die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg bot in den Jahren 2013 bis 2017 Weiterbildungen für Lehrkräfte in den Fächern Deutsch und Mathematik an. Es handelte sich um ein Pilotprojekt, welches im Rahmen des Innovations- und Qualitätsfonds des Wissenschaftsministeriums Baden-Württemberg gefördert wurde.

Die Inhalte
Lehrende waren Dozentinnen und Dozenten der Fächer Deutsch und Mathematik der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, die Organisation erfolgte über das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung. Die Angebote richteten sich an Lehrkräfte der Primarstufe und der Sekundarstufe I. Sie bezogen sich z.B. auf:

  • Kurse, die aktuelle wissenschaftliche Entwicklungen in der Deutsch- und Mathematikdidaktik aufgreifen und für die Praxis nutzbar machen (z.B. Prozessorientierung in der Schreibdidaktik, Vielfältige Darstellungen nutzen – vielfältige Vorstellungen im Mathematikunterricht fördern, Gemeinsamer Unterricht in inklusiven Kontexten).
  • Kurse, die Fragen aus der Unterrichtspraxis aufgreifen und dafür theoretisch fundierte Antworten entwickeln (z.B. Wie können rechenschwache oder hochbegabte Kinder im Mathematikunterricht gefördert werden?, Wie können Kinder mit Deutsch als Zweitsprache im Anfangsunterricht gefördert werden?
  • Kurse, die nicht im Lehramtsstudium studierte Inhalte aufgreifen (z.B. Mathematische Grundlegung und didaktische Diskussion bezogen auf Leitideen für den Mathematikunterricht, Schriftspracherwerb in heterogenen Kontexten).
  • Kurse für Lehrkräfte in Vorbereitungsklassen (Teilprojekt in Kooperatioon mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg).


Der zeitliche Umfang
Die einzelnen Weiterbildungsbausteine fand über einen Zeitraum von ca. zwei Monaten statt. In Rahmen eines Blended-Learning-Szenarios bestand jede Weiterbildung aus drei Präsenztagen (Beginn, Mitte und Abschluss) sowie jeweils einer 3- bis 4-wöchigen Zwischenphase mit Praxisreflexion, Implementierungsaktivitäten und Selbststudium, das über eine Online-Lernplattform (Moodle) begleitet wurde. Durch die intensive Auseinandersetzung mit den Weiterbildungsinhalten an den Präsenztagen und in den Zwischenphasen  wurde eine besondere Nachhaltigkeit angestrebt, diese Form des Kontaktstudiums ermöglichte einen intensiven Austausch und vielfältige Möglichkeiten der Reflexion.

Kurse und weitere Informationen
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite www.ph-ludwigsburg.de/luwe


© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg