DE  |  EN

6. September 2011: Nachhaltige Entwicklung - auch ein Thema für Kulturpolitik und Kulturmanagement

Festschrift zum Geburtstag von Armin Klein erschienen

Mitte September ist anlässlich des sechzigsten Geburtstages von Armin Klein – Professor am Institut für Kulturmanagement der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg – die Festschrift „Nachhaltige Entwicklung in Kulturmanagement und Kulturpolitik“ beim VS Verlag erschienen.

„Grundorientierung Zukunft“ lautet das Leitbild des Sammelbandes, der von Patrick Föhl, Yvonne Pröbstle, Markus Lutz und unserem Mitarbeiter Patrick Glogner-Pilz herausgegeben wurde.

mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

1. September 2011: Medientipp September

7 Millionen Klicks für Beethovens Fünfte - ein dirigierendes Wunderkind?

 

Ich kann mich nicht entscheiden was ich vom Internetdebut des dreijährigen Jonathan halten soll, dessen Video mit einem Ausschnitt aus dem Finalsatz der fünften Sinfonie Ludwig van Beethovens seit längerem in vielen Foren platziert ist und auch in Internetauftritten wichtiger deutscher Orchester applaudierend kommentiert wird. In der Tat: Jonathan hält die Musik in Händen, spürt emotionale Wendungen voraus und fasziniert auf seinem Podest inmitten des elterlichen Wohnzimmers (?) mit einer wirklich gelungenen Choreografie zu Beethovens Musik.

 

Nun war damit nicht genug. Der zum Video gehörige Kanal füllte sich mit weiteren Beweisen seiner Hochbegabung: Jonathan an der Geige, ein weiterer Beethoven-Satz und jetzt natürlich mit richtigem Orchester! Spätestens jetzt denkt man an einschlägige Formate der privaten Fernsehkanäle oder fragt sich, ob eine derartige Vermarktung doch nur die zeitgemäße und weit stressfreiere Variante des Herumreichens des kleinen Mozarts durch seinen Vater Leopold ist.

 

 

Urteilen Sie selbst: http://www.youtube.com/user/esenuk

 

Andreas Eckhardt

 

 

 

Nach oben

15. August 2011: Exkursion zur Documenta 13

Die wichtigste Ausstellung zeitgenössischer Kunst in Kassel –
und die PH fährt hin

Im Sommer 2012 findet in Kassel die Documenta statt: Sie gilt als die weltweit wichtigste Ausstellung zeitgenössischer Kunst und wird nur alle fünf Jahre ausgerichtet. Die Abteilung Kultur- und Medienbildung und die Abteilung Kunst veranstalten in der Zeit vom 25. bis 29. Juni 2012 ein Exkursionsseminar in Kassel. Die Plätze sind begrenzt – jetzt schnell anmelden!

mehr

 

 

 

1. August 2011: Medientipp August

Bossa Nova - Original Cover Art of Brazilian Music

 

Ende der 1950er Jahre veröffentlichte der brasilianische Musiker João Gilberto die Single „Chega de Saudade“ (Komponist: Antônio Carlos Jobim) und bereitete damit maßgeblich den Weg für einen neuen Musikstil, der innerhalb kürzester Zeit die Welt erobern sollte: Bossa Nova. Die Innovationen des Bossa Nova sind aber nicht nur in der Musik zu suchen, sondern zweifellos auch im fantastischen Artwork der Covergestaltung. Die britischen Plattensammler, Labelinhaber und DJs Gilles Peterson und Stuart Baker haben sich nun zusammengetan, um ein Buch über die schönsten Schallplattencover dieser Ära im Großformat zu veröffentlichen – ergänzt um vielfältige Hintergrundinformationen, Interviews etc. Und wer zur Lektüre die passende Musik hören möchte, dem seien die gleichnamigen Sampler empfohlen, die parallel mit dem Buch erschienen sind.

 

Gilles Peterson and Stuart Baker: Bossa Nova - Original Cover Art Of Brazilian Music in the 1960s (Soul Jazz)

ISBN: 978-0-955-481741

 

Patrick Glogner-Pilz

 

27. Juli 2011: „Kompendium Kulturmarketing“ erschienen

Patrick Glogner-Pilz stellt die „Instrumente der Besucherforschung“ vor

Am 25. Juli 2011 ist beim Vahlen-Verlag das „Kompendium Kulturmarketing“ erschienen. Herausgeber des Werkes ist Armin Klein, Professor am Institut für Kulturmanagement der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

mehr

 

 

 

 

 

21. Juli 2011: Lernfestival 2011 (I)

Musik in Händen halten: Kinder dirigieren ein Orchester - Beim diesjährigen Lernfestival hatten Kinder die Möglichkeit, ein richtiges Sinfonieorchester zu dirigieren.

„Musik in Händen halten“ war das Motto von zwei musikalischen Veranstaltungen, in denen es um unterschiedliche Formen der Verkörperung von Musik ging: das Singen und das Dirigieren. Im Dirigier-Workshop bekamen Kinder die Möglichkeit, ein Orchester zu dirigieren.

mehr

 

 

 

 

 

21. Juli 2011: Lernfestival 2011 (II)

„Singing Nursery Rhymes“ - Studierende des Wahlpflichtfachs Musik im Studiengang Kultur- und Medienbildung arrangieren und begleiten englische Kinderlieder.

„The grand old duke of York“, „Hickory Dickory Dock“, „This old man“ – drei Beispiele für typische englische Kinderlieder, die Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulstufen beim Lernfestival kennenlernten.

mehr

 

 

 

 

 

14. Juli 2011: Kleinkunstprojekt und Grillfest unter der Spinne

Das Tier im Text

Nach sechs Semestern Studium und mit dem Bachelorzeugnis (fast) in der Tasche verabschieden sich Studierende des Aufnahmejahrgangs 2008 mit einem Kleinkunstprogramm.

mehr

 

 

 

 

 

 

 

13. Juli 2011: Wolfgang Amadeus Mozart: „Jupiter-Sinfonie“

Das Hochschulorchester mit Mozarts letzter Sinfonie - Ein Mittagskonzert mit jungem Publikum im Foyer des Gebäudes 7

An besonderem Ort präsentierte das Hochschulorchester der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg das Ergebnis der intensiven Arbeit des Sommersemesters 2011. Die gute Akustik im Gebäude 7 war Grund, am Mittwoch, dem 13. Juli 2011, hierher einzuladen.

mehr

 

 

 

 

 

12. Juli 2011: Wiebke Richert zu Besuch im Seminar Kultur- und Medienpolitik

Die Leiterin des Fachbereichs Kunst und Kultur der Stadt Ludwigsburg gibt Einblicke in die kommunale Kulturverwaltung

Am Dienstag, den 12. Juli 2011 um 10.15 Uhr, ist Wiebke Richert - Fachbereichsleiterin Kunst und Kultur der Stadt Ludwigsburg - zu Gast im Seminar "Kultur- und Medienpolitik".

mehr

 

 

 

 

 

 

 

7. Juli 2011: Missa in Jazz

Hochschulchor und Combo präsentieren Komposition von Peter Schindler

Nach erfolgreichen Konzerten mit Bachs Weihnachtsoratorium im vergangenen Wintersemester widmete sich der Hochschulchor in diesem Semester Peter Schindlers 2001 entstandener „Missa in Jazz“.

mehr

 

 

 

 

 

 

1. Juli 2011: Medientipp Juli


Get well soon – Vaxations


Get well soon ist ein Musikprojekt des 29-jährigen Konstantin Gropper. Der Musiker, Sänger und Komponist hat mit Vaxations das zweite Album veröffentlicht. Sein Debütalbum Rest Now, Weary Head! entstand noch im Alleingang und hat international positive Kritiken bekommen. Das neue Album wurde mit Musikern im Studio eingespielt und knüpft an den Erfolg der ersten Veröffentlichung an.
Gropper kommt ursprünglich aus Oberschwaben und hat an der Popakademie in Mannheim sowie in Heidelberg studiert. Seine Musik klingt zeitweise etwas ungewöhnlich, ist es aber durchaus wert, angehört zu werden. Für Fans melancholischer Musik gibt es fast kein Vorbeikommen am neuen Album …


Karin Matt

 

 

 

30. Juni 2011: Auslands- und/oder Projektsemester

Auswertungstreffen und Informationsveranstaltung

Studentinnen und Studenten des Aufnahmejahrgangs 2008 berichten von Erfahrungen im Auslandsstudium und stellen Projekte vor / Zugleich wichtige Informationsveranstaltung für alle, die das Auslands- und/oder Projektsemester noch vor sich haben

mehr

 

 

 

 

 

24. Juni 2011: „Lange Filmnacht“ im Literaturcafé

Kinovergnügen (fast) ohne Ende: Studentinnen der Filmseminare im Studiengang Kultur- und Medienbildung organisieren eine „Lange Filmnacht“ / Wunschfilme im Literaturcafé der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

Wer sich im Studium der Kultur- und Medienbildung für den Schwerpunkt Film und digitale Medien entscheidet, ist oft ein Filmfan. Er möchte nicht nur lernen, wie man Filme analysiert oder was Theoretiker über Filme sagen, sondern er möchte auch weiterhin Freude am Filmesehen haben. Dieser Wunsch ließ sich in der Nacht vom 22. auf den 23. Juni 2011 erfüllen: Im Literaturcafé fand die vierte „Lange Filmnacht“ des Studiengangs Kultur- und Medienbildung statt.

mehr

 

 

 

20. Juni 2011: Exkursion nach Kuba

Küstenmorphologie, Karsttürme und Kultur

Kuba – damit verbinden viele Menschen zuerst einmal Zigarren, Rum, Karibik und die Castro-Brüder. Dreißig Studierende der Fächer Geographie und Kultur- und Medienbildung der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg konnten sich hingegen während einer fünfzehntägigen fächerübergreifenden Großexkursion vom 4. bis 18. Juni 2011 davon überzeugen, dass das Land über die klischeehaften Vorstellungen noch einiges mehr zu bieten hat. Dabei wurden sie von Dr. Wilma Ubbens, Prof. Dr. Stephan Buchloh und Prof. Dr. Peter Kirchner unterstützt und begleitet. Eine Geographie-Studentin berichtet.

mehr

  • Impressionen 1
  • Impressionen 2
  • Impressionen 3
  • Impressionen 4
  • Impressionen 5
  • Impressionen 6

 

 

1. Juni 2011: Warum gehen Menschen (nicht) in Konzerte, Museen, Theater?

Umfassender Forschungsüberblick zum Kulturpublikum erschienen

Anfang Juni ist das Buch „Das Kulturpublikum“ in der erweiterten Neuauflage im Verlag für Sozialwissenschaften erschienen. Dass bereits ein Jahr nach der ersten Veröffentlichung eine zweite Auflage auf den Markt kommt, zeigt einen deutlichen Perspektivenwechsel im Kulturbetrieb Deutschlands: Standen seit Mitte der siebziger Jahre der „kulturelle Auftrag“ und das „künstlerische Produkt“ im Mittelpunkt des Interesses der Kulturschaffenden, setzt sich allmählich die Einsicht durch, dass sich Konzertveranstalter, Museen und Theater mehr um ihr Publikum bemühen müssen. Dazu bedarf es jedoch zunächst Kenntnisse darüber, wer denn die Besucher, aber auch die Nicht-Besucher sind.

mehr

 

 

 

 

1. Juni 2011: Medientipp Juni

Dein Date am Freitagabend – das Campusmagazin Ludwigsburg:

jetzt auch bei Myspace & Facebook!


„Es ist Freitag, 17:07 Uhr und hier ist horads 88,6 mit einer neuen Ausgabe des Campusmagazins Ludwigsburg …“, so startet die Moderatoren-Crew vom Campusmagazin Ludwigsburg gut gelaunt in den Freitagabend und sorgt eine Stunde lang mit informativen Themen von den Ludwigsburger Hochschulen und guter Musik für einen angenehmen akustischen Ausklang der Woche.   

 

 

Zu hören ist das Campusmagazin immer freitags von 17 bis 18 Uhr beim Hochschulradio Stuttgart horads 88,6

(Livestream: www.horads.de).


Für alle, die eine Sendung verpasst haben, bietet die Redaktion auf myspace.com/campusmagazin-ludwigsburg die Möglichkeit zum Nachhören! Zusätzlich gibt es seit diesem Semester das Campusmagazin Ludwigsburg auch auf „Facebook“, wo man sich interaktiv an den Sendungen beteiligen kann. Lob, Kritik und natürlich auch Musikwünsche sind herzlich willkommen! „Gefällt mir“ klicken und Teil der Sendung werden!
https://www.facebook.com/pages/Ludwigsburg-Germany/Campusmagazin-Ludwigsburg/202125239820782
und bald auf www.facebook.com/campusmagazin.ludwigsburg


Marius Wimmler (Student der Kultur- und-Medienbildung)

 

 

 

30. Mai 2011: Seminar „Kultur – Medien – Migration“ in Weingarten

Interkulturelle Exkursion an den Bodensee

Fragen der Integration und der Migration spielen im Studiengang Kultur- und Medienbildung eine wichtige Rolle. Deshalb veranstaltete der Studiengang vom 23. bis 27. Mai 2011 eine Exkursion nach Ravensburg und Weingarten: Leitthema der Exkursion, an der die Studentinnen und Studenten des Aufnahmejahrgangs 2009 teilnahmen, war „Kultur – Medien – Migration“. Zum einen lag der Schwerpunkt auf einem Ländervergleich „Schweiz – Österreich – Deutschland“, zum anderen auf der Darstellung von Migranten in den Medien (exemplarisch „Radio 7“ und „Schwäbische Zeitung“) und der Migrationsarbeit im ländlichen Raum rund um Ravensburg. Zwei Studentinnen berichten.

mehr

 

 

25. Mai 2011: Mittagskonzert in der Aula

Orgel und Akkordeon im Dialog

Am Mittwoch, dem 25. Mai 2011, fand zum ersten Mal ein Mittagskonzert in der Aula statt.

Ina Henning, Lehrbeauftragte für Akkordeon an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, und Andreas Eckhardt, Akademischer Rat in den Abteilungen Kultur- und Medienbildung sowie Musik, spielten in der ungewöhnlichen Besetzung Akkordeon und Orgel.

mehr

 

 

 

 

 

3. Mai 2011: Informationsveranstaltung

Studiengang Kultur- und Medienbildung stellt sich vor

Am Dienstag, den 3. Mai, von 9.30 Uhr bis 17.15 Uhr lädt die Abteilung Kultur- und Medienbildung in Zusammenarbeit mit der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg zum Studieninformationstag in das Literaturcafé der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg ein.

mehr

 

 

 

 

1. Mai 2011: Medientipp Mai


Kino im Buch:
Die Entdeckung des Hugo Cabret von Brian Selznick

„Doch ehe ihr die Seite umschlagt, möchte ich, dass ihr euch vorstellt, im Dunkeln zu sitzen wie zu Beginn eines Kinofilms. Gleich wird auf der Leinwand die Sonne aufgehen und ihr erlebt, wie euer Blick auf einen Bahnhof inmitten einer Stadt zu zoomt. Dann führt die rasante Fahrt durch die Eingangstüren hinein in die überfüllte Bahnhofshalle. Schließlich werdet ihr in der Menschenmenge einen Jungen entdecken und der Junge wird sich auf den Weg durch den Bahnhof machen. Folgt ihm, denn das ist Hugo Cabret. Sein Kopf steckt voller Geheimnisse und er wartet darauf, dass seine Geschichte losgeht.“

Brian Selznick überrascht mit einem außergewöhnlichen Lese- und Schauerlebnis, denn sein „Roman in Worten und Bildern“ erzählt gut ein Drittel der Geschichte allein über die Sprache der schwarz-weißen Illustrationen. Der Sog aus Wort und Bild zieht den Leser in die faszinierende Welt des Kinos und entpuppt sich am Ende als eine Hommage an den großen Filmpionier Georges Méliès,

Eine außergewöhnliche Mischung der Medien Buch und Film, die zu einem spannenden, neuartigen Genre führt. Ein (Jugend-)Roman, der Lust macht auf die Welt der Medien.
Regisseur der gleichnamigen Verfilmung (Filmstart Februar 2012) ist übrigens kein geringerer als Martin Scorsese…

Selznick, Brian: Die Entdeckung des Hugo Cabret. cbj, 2008

Vanessa Puttner

 

 

30. April 2011: Interkulturelles Seminar in Peking

Kommunikation zwischen den Kulturen an der „Communication University of China“

Auf Einladung der chinesischen Medienuniversität hielt Stephan Buchloh einen Kurs zu Fragen der interkulturellen Kommunikation in Peking / Studienmöglichkeiten für Studentinnen und Studenten der Kultur- und Medienbildung

mehr

 

 

 

 

 

6. April 2011: Drei Studierende absolvieren ihr Projektsemester in Cluj Napoca

Kooperation mit dem Institut für deutschsprachige Lehre und Forschung in Klausenburg trägt Früchte

Im September 2010 war es soweit: Die Kooperation, welche die Abteilung Kultur- und Medienbildung und das Institut für deutschsprachige Lehre und Forschung (IDLF) in Cluj Napoca vereinbart hatten, trug ihre ersten Früchte: Drei Ludwigsburger Studierende absolvierten ihr Projektsemester in der rumänischen Studentenstadt.

mehr

 

 

 

 

1. April 2011: Medientipp April

Phantasmen des Alltags: Die Kurzgeschichten von Julio Cortázar


„Eine Prosa, die die Sprache hüpfen, tanzen und fliegen lässt“. So beschrieb Octavio Paz das literarische Schaffen seines Kollegen Julio Cortázar. Die Kurzgeschichten des Argentiniers haben auch ein gutes Vierteljahrhundert nach dessen Tod nichts von ihrer magischen Anziehungskraft verloren: Tagtraum und Trance sind hier immer schon Teil der Wirklichkeit, denn die Alltagsszenen, die der Autor auffächert, wachsen durch Sprachwitz und spielerische Hintergründigkeit, Poesie und Brutalität, Absurdität und Ernsthaftigkeit stets über ihre unmittelbare Realität hinaus. Cortázar nannte dieses Unterfangen einmal eine „Phantastik um zwölf Uhr mittags“. In seine Kurzgeschichten-Welt taucht man unmittelbar ein, eine Mittagspause, eine Bahnfahrt, eine halbe Stunde am Abend genügen, aber mitunter braucht man lange, um wieder aus ihnen aufzutauchen, denn die kurzen Prosastücke wirken lange nach.


Bei Suhrkamp sind verschiedene Erzählbände wie „Die Nacht auf dem Rücken“ und „Ende der Etappe“ als Taschenbuch erschienen.


Sarah Wüst

 

 

 

ABTEILUNG KULTUR- UND MEDIENBILDUNG 
SUCHE
Abteilung Kultur- und Medienbildung > Aktuelles > Archiv > Sommersemester 2011
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht