DE  |  EN

27. September 2012: Bildungskonferenz in Manila

Tagung über Lehren und Lernen in einer globalisierten Welt

Stephan Buchloh, Leiter des Studiengangs Kultur- und Medienbildung, referiert auf einer Tagung der De La Salle University, Manila / Gespräche über eine Zusammenarbeit der philippinischen Universität mit der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

mehr

 

 

 

 

 

11. September 2012: Zu Gast in der Thammasat University Bangkok

Interkulturelle und internationale Kommunikation an thailändischer Partneruniversität

Auf Einladung der Fakultät für Journalismus und Massenkommunikation hielt Stephan Buchloh an der Thammasat University Bangkok Lehrveranstaltungen zur interkulturellen und internationalen Kommunikation / Gespräche über den Ausbau der Zusammenarbeit

Schon seit 2008 besteht eine Hochschulpartnerschaft zwischen der „Faculty of Journalism and Mass Communication“ der Thammasat University Bangkok und der Abteilung Kultur- und Medienbildung der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

mehr

 

 

 

 

1. September 2012: Medientipp September

Der große Steinitz

Wer schon immer eine Antwort auf Bob Dylan gesucht hat, der ist beim großen Steinitz richtig: Benannt nach seinem Erforscher, dem Anthropologen Wolfgang Steinitz, umfasst das Buch, welches auch unter dem Titel „Deutsche Volkslieder demokratischen Charakters aus sechs Jahrhunderten“ geführt wird, Lieder der arbeitenden Bevölkerung seit dem Mittelalter. Ob Lieder der unterdrückten Bauern, Lieder der ausgebeuteten Landarbeiter, Lieder der kämpfenden Arbeiter oder Lieder über Söldnerdienst und Krieg – für jeden, der Folksongs mag, ist etwas dabei.

Und auch wenn man die politische Gesinnung, aus welcher der Sammler im Vorwort keinen Hehl macht, kritisch betrachten muss, so erscheint diese Sammlung von „Volksliedern“ doch als unbestreitbar gelungen.

 

Kathrin Leipold

16. August 2012: Stellenangebote beim Hochschulradio horads

Redakteure und Projektmitarbeiter gesucht


Das Stuttgarter Hochschulradio horads 88,6 schreibt zwei Redakteursstellen aus und bietet die Möglichkeit an, dort kurzfristig ein Projekt in der Öffentlichkeitsarbeit zu verwirklichen.

Die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg ist einer der Träger des Stuttgarter Hochschulradios horads 88,6. Etliche Studentinnen und Studenten der Kultur- und Medienbildung engagieren sich speziell im Campusmagazin Ludwigsburg.

 mehr

 

 

 

 

1. August 2012: Exkursion zur Documenta

Besuch im Museum der 100 Tage

Studentinnen der Kultur- und Medienbildung und der Kunst besichtigten in Kassel im Rahmen einer fünftägigen Seminarexkursion die wichtigste Ausstellung der Gegenwartskunst – die Documenta. Zwei Teilnehmerinnen berichten.


Bereits im August 2011 hatte die Abteilung Kultur- und Medienbildung Zimmer in der Jugendherberge gebucht und das Seminar zur Documenta ausgeschrieben. Im Juni 2012 war es dann endlich so weit: Zwanzig junge Frauen, darunter neunzehn Studentinnen der Kultur- und Medienbildung und eine Studentin des Faches Kunst, reisten für fünf Tage nach Kassel, um die größte Ausstellung zeitgenössischer Kunst zu erleben. Der Ausstellungsbesuch war eingebettet in ein Seminar, das Professor Dr. Stephan Buchloh und Vertretungsprofessorin Dr. Monika Miller leiteten; sie wurden unterstützt von der Akademischen Mitarbeiterin Kathrin Leipold. Neben der Auseinandersetzung mit der Gegenwartskunst bestimmte ein zweites Ziel das Exkursionsseminar: Es bestand darin, nach mehrtägiger Recherche ein Konzept zu entwickeln, auf dessen Grundlage Besucher durch die Ausstellung geführt werden können.

mehr

 

 

 

 

 

1. August 2012: Medientipp August

GamesCom in Köln

Im August heißt es wieder: celebrate the games. Die GamesCom in Köln öffnet ihre Türen für Privat- und Fachbesucher. Die weltweit führende Fachausstellung für Unterhaltungselektronik und digitale Spiel bietet den Besuchern einen tiefen Einblick in aktuelle Trends der internationalen Gamesbranche. Natürlich sind auch alle großen Spielehersteller mit ihren Spieleneuheiten vertreten. Also, ran an die Controller: Die Spiele sind eröffnet.

Partnerland der GamesCom ist in diesem Jahr die Spielenation Korea. Studenten erhalten Tageskarten im Vorverkauf zum ermäßigten Preis.

 

Felix Kolb

25. Juli 2012: Sonderpreis für herausragendes studentisches Engagement vergeben

Der Tutor der Abteilung Kultur- und Medienbildung erhält den Sonderpreis für herausragendes studentisches Engagement der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Holger Frank Heimsch nahm den Preis am 24. Juli 2012 im Rahmen der Abschlussfeier des Sommersemesters 2012 von Prorektorin Prof. Dr. Merz-Atalik entgegen.

Mit der Auszeichnung wird Holger Frank Heimsch unter anderem für die organisatorische Betreuung des Hochschulchores und des Hochschulorchesters, seine Arbeit als Redaktionsleiter des Hochschulradios „horads“ und die Gründung des Männerensembles der PH „Les Favoris“ geehrt.

mehr

 

 

 

 

 

23. Juli 2012: Die „Kulturinfarkt“-Debatte geht in die nächste Runde

Yvonne Pröbstle, Patrick Föhl und Patrick Glogner-Pilz melden sich im aktuellen Beiheft der Kulturpolitischen Mitteilungen zu Wort
Wie keine andere Publikation sorgte „Der Kulturinfarkt“ für einen Ruck in den kulturpolitischen und kulturmanagerialen Diskussionen im deutschsprachigen Raum. Auf der einen Seite ist dies erfreulich, denn ohne Zweifel stehen wir vor Herausforderungen, die umfassender Überlegungen und ernsthafter Auseinandersetzungen über die „Zukunftsfähigkeit“ der deutschen Kulturlandschaft dringend bedürfen.

 

mehr

 

 

 

 

 

21. Juli 2012: Ein Musikprojekt unabhängig von Behinderung

 

Prinzip Schöpfung

„Singt dem Herren, alle Stimmen“ – der Librettotext aus dem dritten Teil des Oratoriums „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn war Motto und Prinzip erfolgreicher Konzerte in Ludwigsburg und Reutlingen am 19. und 20. Juli 2012.

Als „gelebte Utopie“ vollzog das Projekt kulturelle Teilhabe und Inklusion im Kulturleben und verband in einer Collage von Originalwerk und neu hinzukommenden Partien unter dem Titel „Gottesklang & Engelsgeräusch“ (Konzeption Bernhard König, www.schraege-musik.de) Sänger und Instrumentalisten mit und ohne Behinderung zu einer heterogenen Gruppe.

mehr

 

 

 

 

 

20. Juli 2012: Kultur- und Medienpolitik zum Anfassen: zu Besuch im Landtag Baden-Württemberg

Kultur- und medienpolitische Sprecher stellen sich Fragen der Studenten des Seminars „Kultur- und Medienpolitik“
Im Rahmen des Seminars „Kultur- und Medienpolitik“ unter der Leitung von Patrick Glogner-Pilz fand am Donnerstag, den 19. Juli 2012, eine Exkursion zum Landtag Baden-Württemberg statt.

 

mehr

 

 

 

 

 

 

6. Juli 2012: Kultur- und Medienbildung in der Region und für die Region

Martina Wolff, Patrick Glogner-Pilz und die Projektgruppe.

Die Abteilung baut ihre Kooperationen aus
In den vergangenen sechs Monaten konnte die Abteilung Kultur- und Medienbildung ihre Zusammenarbeit mit regionalen Kultureinrichtungen fortführen und intensivieren.

mehr

 

 

 

 

 

 

 

5. Juli 2012: Auslands- und/oder Projektsemester

Auswertungs-, Vorbereitungs- und Informationstreffen

Vorträge und Workshops bieten den Studentinnen und Studenten aller Jahrgänge die Möglichkeit, sich mit dem Auslands- und/oder Projektsemester auseinanderzusetzen.

Zum ersten Mal findet das Auswertungstreffen zusammen mit dem Vorbereitungs- und dem Informationstreffen statt: Studentinnen und Studenten des Aufnahmejahrgangs 2009, die das Auslands- und/oder Projektsemester bereits abgeschlossen haben, erzählen von ihrem Auslandsaufenthalt in Bangkok oder von ihrem Projekt in Rumänien („Auswertungstreffen“).

 

 

mehr

 

4. Juli 2012: Der Leiter des Ditzinger Amtes für Kultur, Freizeit und Familie zu Gast im Seminar „Kultur- und Medienpolitik“

Thomas Wolf gibt Einblicke in die kommunale Kulturverwaltung
Am Mittwoch, dem 4. Juli 2012, um 15.45 Uhr stellt sich Thomas Wolf - Leiter des Amtes für Kultur, Freizeit und Familie in Ditzingen – den Fragen der Studentinnen und Studenten.

 

 

mehr

 

 

 

 

1. Juli 2012: Medientipp Juli

Michael Azerrad: Our Band could be your life: Scenes from the American Indie Underground, 1981-1991.

 

Ein Buch über die Zeit vor Nirvana, ein Buch über die Zeit vor derVervielfältigung musikalischer Inhalte über das Internet, ein Buch überdie Zeit, in der Independent noch seine klassische Bedeutunghatte.

Michael Azerrad beschreibt in „Our Band could be your life“Stationen von Bands wie Black Flag, Sonic Youth oder Hüsker Dü und klärtdie Frage, wie diese Bands in Zeiten der kalten Reagan-Ära – unabhängig von großenLabels und Verträgen – es geschafft haben, ihre eigene Musikwelt zu kreieren.

 

Kathrin Leipold

30. Juni / 15. Juli 2013: Beginn der Bewerbungen

Die Bewerbungsrunde 2013 startet

Ab Mitte Mai kann man sich an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg wieder für den Bachelor-Studiengang „Kultur- und Medienbildung“ bewerben.

mehr

 

 

 

 

 

4. Juli 2012: Hans Wurst und die Kunstfabrik

Kleinkunstabend der Abteilung Kultur- und Medienbildung mit anschließendem GrillfestEs geht um die Wurst! Und um die Kunst! Für den diesjährigen Kleinkunstabend wählten die Studierenden des Aufnahmejahrgangs 2009 das überraschende Thema „Kunst und Wurst“ und entdeckten dabei...

 

mehr

 

 

 

 

 

3.Juli 2012: Vortrag über deutsch-kubanische Kulturbeziehungen

Deutsches Kulturinstitut Havannazu Gast in der Abteilung Kultur- und Medienbildung

Die Zusammenarbeit zwischen dem deutschen Kulturinstitut „Cátedra Humboldt“ an der Universität von Havanna und der Abteilung Kultur- und Medienbildung wird fortgesetzt: Am Dienstag, dem 3. Juli 2012, um 14.00 Uhr wird der Präsident des Kulturinstituts, der Germanist Prof. Dr. Iván Muñoz Duthil, in der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg einen Vortrag über die deutsch-kubanischen Kulturbeziehungen und die Tätigkeit der „Cátedra Humboldt“ halten.

mehr

 

 

 

 

6. Juni 2012: Lange Filmnacht

Bewegte Bilder in Eigenregie

Vier Studentinnen organisieren die „Lange Filmnacht“ des Studiengangs Kultur- und Medienbildung, die in diesem Jahr im Großen Musiksaal stattfindet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Filmseminare von Stephan Buchloh stimmen über Wunschfilme ab.

 

mehr

 

 

 

 

 

 

1. Juni 2012: Medientipp Juni

machina eX

 

„Wir wissen, dass Computerspiele besser sind, als ihr Ruf, aber nicht weit genug gehen, nicht weit genug in die Wirklichkeit hineinragen.

Wir wissen, dass man Theater über Gaming und Gaming über Theater vermitteln kann.

Wir wissen, dass (Computer)Spiele und Theater sich soviel geben können, dass eine ganz neue Erlebnisqualität entsteht.

Und: Wir wissen, wie es geht“

 

machina eX agiert an der Schnittstelle von Medien, Kultur und Technologie. Die Gruppe junger Theater-, Computerspiel- und Medienmacher kombiniert „spezifische Formen des theatralen und ästhetischen Ausdrucks wie Schauspiel, Körperlichkeit, Räumlichkeit und Liveness […] mit den Prinzipien des (Computer-)Spiels.“ Das Ergebnis ist eine interessante, interdisziplinäre und innovative Medienkunst, die Aufmerksamkeit verdient hat.

Mehr Infos gibt’s unter:

http://www.machinaex.de/max_wordpress/

 

Vanessa Puttner

29. Mai 2012: Interkulturelle Exkursion an den Bodensee

Migrationsseminar im Dreiländereck
Studierende der Kultur- und Medienbildung konnten zum vierten Mal an einer „Interkulturellen Medien- und Kulturwoche“ mit dem Titel „Kultur – Medien – Migration“ in Weingarten teilnehmen. Vom 20. bis 25. Mai 2012 erhielten die Tagungsteilnehmer vielfältige Einblicke in Projekte, Arbeitsfelder und Institutionen von Kultur, Medien, Bildung und Migration. Zwei Studentinnen berichten.

mehr

 

 

 

 

 

 

14. Mai 2012: Nachhaltige Entwicklung in Kulturmanagement und Kulturpolitik

Die Diskussion geht weiter

Das Thema „Nachhaltige Entwicklung“ scheint zunehmend in Kulturmanagement und Kulturpolitik angekommen zu sein.

mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Mai 2012: Informationsveranstaltung: Studiengang Kultur- und Medienbildung stellt sich vor

Am Mittwoch, dem 2. Mai, von 9.45 Uhr bis 17.15 Uhr lädt die Abteilung Kultur- und Medienbildung in Zusammenarbeit mit der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg zum Studieninformationstag in den Senatssaal der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg ein.

Der Studieninformationstag bietet die Möglichkeit, sich eingehend mit Fragen rund um den Studiengang Kultur- und Medienbildung zu befassen.

 

mehr

 

 

 

 

 

 

1. Mai 2012: Medientipp Mai

Sinfonie des Lebens - Funkkolleg Musik in hr2-Kultur

 

Schon der Titel spiegelt die Vielfalt, mit der uns Musik im Leben begegnet. Doch das Funkkolleg Musik ist mehr als ein Weiterbildungsangebot einer Rundfunkanstalt. Ganz grundsätzlich wird in der sechsundzwanzig Folgen umfassenden Reihe der Frage nachgegangen, was denn nun Musik eigentlich ist, wie wir Musik erleben und welche gesellschaftlichen Bezüge im Umgang mit Musik zu beleuchten sind. Die einzelnen Folgen, die auch als Podcast zum Download zur Verfügung stehen, sind gut recherchiert und lassen ausgewiesene Experten zu Wort kommen.

www.funkkolleg-musik.de

 

Andreas Eckhardt

5. April 2012: Vortrag und Filmgespräch auf Kuba

Internationale Konferenz in Matanzas/Varadero und
Filmabend im deutschen Kulturinstitut von Havanna


Stephan Buchloh zu Gast auf einer internationalen Tagung der Pädagogischen Hochschule Matanzas und im deutschen Kulturinstitut „Cátedra Humboldt“ der Universität von Havanna

Im März 2012 veranstaltete die „Universidad de Ciencias Pedagógicas ‚Juan Marinello Vidaurreta‘ de Matanzas“ eine Woche lang das „Neunte Symposium über Bildung und Kultur in Lateinamerika“. Als einziger Europäer wurde Stephan Buchloh, Leiter der Abteilung Kultur- und Medienbildung eingeladen, dort einen Vortrag zu halten und eine Arbeitsgruppe zu leiten. Er sprach in spanischer Sprache über die Förderung von Internetkompetenz in der außerschulischen Jugendarbeit und leitete eine Arbeitsgruppe zu Fragen von Technologie in Bildung und Kultur. Dies war das zweite Mal, daß Buchloh auf einer Tagung der Pädagogischen Hochschule Matanzas referierte. Im Jahr 2010 hatte er dort das Konzept des Studiengangs Kultur- und Medienbildung vorgestellt.

 

mehr

 

 

 

 

4. April 2012: Aktuelles vom horads-Campusmagazin Ludwigsburg

Studentinnen und Studenten der Abteilung Kultur- und Medienbildung gestalten das Sendeprogramm des horads-Campusmagazins Ludwigsburg für das kommende Semester

Das Jubiläum der Pädagogischen Hochschule steht im Fokus des diesjährigen Programms.

mehr

 

 

 

1. April 2012: Medientipp April

„Echoland“-EP der „Echocentrics“

Vor einem knappen Jahr erschien das Debutalbum „Sunshadows“ der „Echocentrics“, das mit seiner Mischung aus TripHop, Soul, Latin-Elementen und Psychedelic-Einflüssen zu einem echten Geheimtipp avancierte. Nun haben sie noch einmal nachgelegt: Am 30. März veröffentlichten sie ein Tribute an den HipHop-Produzenten Timbaland. Fünf seiner Tracks werden im typischen „Echocentrics“-Sound instrumental neu eingespielt, ein Song – Aaliyah's "We Need A Resolution" – wird von der brasilianischen Sängerin Tita Lima auf Portugiesisch reinterpretiert. Wer die EP nicht nur als MP3 sondern auch auf Platte haben möchte, muss sich aber beeilen: Es gibt nur eine limitierte Auflage von 500 Exemplaren (im farbigen Vinyl).
link

 

Patrick Glogner-Pilz

 

 

 

1. März 2012: Nichts. Was im Leben wichtig ist

Theaterprojekt des Studiengangs Kultur- und Medienbildung nach dem Roman von Janne Teller

"Nichts bedeutet irgendwas, deshalb lohnt es sich nicht, irgendwas zu tun." Diese Worte ruft Pierre vom Pflaumenbaum. Doch die Mitschüler tun etwas. Sie sammeln in einem alten Sägewerk alles, was für sie Bedeutung hat.

mehr

 

 

 

 

 

 

29. Februar 2012: Auslandsstudium in Thailand

Für ein Semester im Land des Lächelns

Fünf Studentinnen der Kultur- und Medienbildung unterwegs in Thailand / Veronika Weixler berichtet.

Schon nach wenigen Stunden in der Stadt hat er einen gepackt, der Sog von Bangkok, der sich nur so schwer in Worte fassen lässt. Was die Anziehungskraft von Bangkok ausmacht, sind die vielen unterschiedlichen Seiten der Metropole, die sich nicht alle auf den ersten Blick offenbaren. Permanenter Verkehrsstau, eine nach Abgasen und Müll riechende Luft, ein unüberschaubares Chaos an Menschen auf den Straßen, das sind die ersten Bilder von der fremden Stadt. Doch gleichzeitig sind da auch die vielen Straßenhändler an jeder Ecke, die leckeres Essen für umgerechnet ein paar Cent verkaufen, die unzähligen beeindruckenden Tempelanlagen mitten im Treiben der Großstadt, die lachenden TukTuk-Fahrer, die auf der Jagd nach Kunden ihren Charme spielen lassen.

mehr 

 

 

 

 

22. Januar 2012: Konzerte in Kooperation mit der PH Freiburg

Ein Konzertprojekt der Ludwigsburger Ensembles mit dem Hochschulchor der Pädagogischen Hochschule Freiburg vor vollen Häusern

Am 21. und 22. Januar 2012 fanden erstmalig Konzerte mit dem Hochschulchor der Pädagogischen Hochschule Freiburg und dem Hochschulchor und dem Hochschulorchester der PH Ludwigsburg unter dem Titel „Doppelchörig: Bach – Mendelssohn – Tschaikowsky – Zimmermann“ statt.

mehr

 

 

 

 

 

19. Januar 2012: Vortrag „Feminismus in den Medien“

Chris Köver, Mitherausgeberin der Zeitschrift „Missy Magazine“, spricht über Entstehung und Etablierung eines feministischen Magazins, das sich mit Popkultur, Politik und Style beschäftigt.

Der Vortrag findet am Donnerstag, dem 19. Januar 2012, von 10.00 bis 11.30 Uhr im Senatssaal 1.220 statt.

mehr

 

 

 

 

 

 

 

13. Januar 2012: Multimedia-Fragebögen in der Kulturpublikumsforschung

Vortrag von Patrick Glogner-Pilz bei der 6. Jahrestagung des Fachverbandes Kulturmanagement

 Im Rahmen der 6. Jahrestagung des Fachverbandes Kulturmanagement mit dem Titel „Zukunft Publikum“ vom 13. bis 14. Januar 2012 an der Universität Lüneburg hält Patrick Glogner-Pilz einen Vortrag zum Thema „Multimedia-Fragebögen in der Kulturpublikumsforschung“.

mehr

 

 

 

 

 

 

ABTEILUNG KULTUR- UND MEDIENBILDUNG 
SUCHE
Abteilung Kultur- und Medienbildung > Aktuelles > Archiv > Sommersemester 2012
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht