DE  |  EN

I. Im Fach Politik – Schwerpunkt: Sozialwissenschaftliches Lernen für die Primarstufe

(an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg)

WiSe 2018/2019

  

Sozialwissenschaftlicher Sachunterricht – eine Einführung in Grundlagen und Grundfragen (Vorlesung)

WiSe 2018/2019

  

Begleitveranstaltung ISP: – Sozialwissenschaften für GPO: Unterricht erwägungsorientiert gestalten

WiSe 2018/2019

  

„Mediation – Pfade zum Frieden“ (Leo Montada) – ein Lektüreseminar

WiSe 2018/2019

  

»Heterogenität« aus sozialwissenschaftlicher Perspektive und als ein Thema im Sachunterricht

WiSe 2018/2019

  

Kolloquium für Studierende, die eine Wiha schreiben oder Examenskolloquium vorbereiten

SoSe 2018

  

Sozialwissenschaftlicher Sachunterricht – eine Einführung in Grundlagen und Grundfragen (Vorlesung)

SoSe 2018

  

"Heterogenität" in Schule und Unterricht aus sozialwissenschaftlicher Perspektive

SoSe 2018

  

"Zivilisiert streiten. Zur Ethik der politischen Gegnerschaft" (Marie-Luise Frick) - ein Lektüreseminar

SoSe 2018

  

Begleitveranstaltung ISP: - sozialwissenschaftlicher Sachunterricht für GPO

SoSe 2018

  

Kolloquium für Studierende, die eine WiHa schreiben oder Examen vorbereiten

WiSe 2017/2018

  

Sozialwissenschaftlicher Sachunterricht – eine Einführung in Grundlagen und Grundfragen (Vorlesung)

WiSe 2017/2018

  

"Reformpädagogische Wurzeln" des sozialwissenschaftlichen Sachunterrichts am Beispiel von Leonard Nelson - ein Lektüreseminar

WiSe 2017/2018

  

"Wir werden nicht als Jungen oder Mädchen geboren, sondern dazu gemacht" - Sozialisation und Geschlecht

WiSe 2017/2018

  

Begleitveranstaltung ISP: - sozialwissenschaftlicher Sachunterricht für GPO: Unterricht erwägungsorientiert gestalten

WiSe 2017/2018

  

Kolloquium für Studierende, die eine WiHa schreiben oder Examen vorbereiten

WiSe 2017

  

Sozialwissenschaftlicher Sachunterricht – eine Einführung in Grundlagen und Grundfragen (Vorlesung)

SoSe 2017

  

Geschlechtersozialisation: Gender doing und Gender undoing in Schule und Unterricht

SoSe 2017

  

Entscheidungskompetenzen und politische Bildung

SoSe 2017

  

Begleitveranstaltung ISP: - sozialwissenschaftlicher Sachunterricht für GPO

SoSe 2017

  

Kolloquium für Studierende, die eine WiHa schreiben oder Examen vorbereiten

WiSe 2016/2017

  

Einführung in den sozialwissenschaftlichen Sachunterricht:
Grundfragen und Grundlagen (Vorlesung)

WiSe 2016/2017

  

Begleitveranstaltung ISP:
Sozialwissenschaften für GPO: Bildung vielfaltsbewusst und mitbestimmungsorientiert gestalten

SoSe 2016

  

Sozialwissenschaftlicher Sachunterricht - eine Einführung in Grundlagen und Grundfragen (Vorlesung)

SoSe 2016

  

Begleitveranstaltung ISP:
Sozialwissenschaften für GPO: Herausfordernde Aufgaben stellen und gemeinsam mit Kindern Projekte entwickeln

WiSe 2015/2016

  

Gesellschaftsverständnis von Kindern

WiSe 2015/2016

  

Intersektionalität und Biographie (Kompaktseminar mit Exkursionsteil)

WiSe 2015/2016

  

Mit Kindern Themen des Sachunterrichts gemeinsam entwickeln (Begleitveranstaltung ISP: - Sozialwissenschaften für GPO)

WiSe 2015/2016

  

Grundlagen sozialwissenschaftlichen Sachunterrichts (Vorlesung)

WiSe 2015/2016

  

Geschlechtergerechte Bildung?

SoSe 2015

  

Zur Bestimmung und Abgrenzung von "Intersektionalität". Überlegungen zu Interferenzen von "Geschlecht", "Klasse" und anderen Kategorien sozialer Teilung - Auseinandersetzung mit einer Diskussionseinheit der Zeitschrift Erwägen-Wissen-Ethik

SoSe 2015

  

Einführung in den sozialwissenschaftlichen Sachunterricht (Vorlesung)

SoSe 2015

  

Begleitveranstaltung ISP: Sozialwissenschaften für GPO: Unterricht vielfaltsbewusst und entscheidungsoffen planen

SoSe 2015

  

Bildung deliberativ und mitbestimmungsorientiert gestalten (Kompaktseminar)

WiSe 2014/2015

  

"Bildung und Perspektivität - Kontroversität und Indoktrinationsverbot als Grundsätze von Bildung und Wissenschaft" – Auseinandersetzung mit einer Diskussion in der Zeitschrift Erwägen -Wissen -Ethik

WiSe 2014/2015

Ausgewählte Grundbegriffe der Sozialwissenschaften

WiSe 2014/2015

Begleitveranstaltung ISP: - Sozialwissenschaften, für GPO: Könnte es auch anders sein? Förderung deliberativen Denkens im Sachunterricht

WiSe 2014/2015

Einführung in Grundlagen sozialwissenschaftlichen Lernens für die Primarstufe (Vorlesung)

WiSe 2014/2015

Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf Fehler und Nicht-Gelingen als soziale Herausforderungen (Kompaktseminar)

II. Im Fach Soziologie

(an der Universität Paderborn)

SoSe 1994

  

Erwägen von Alternativen - Wissenstradierung - Sozialisation

WiSe 1994/95

Umgang mit Vielfalt als Herausforderung und Problem für Sozialisation

SoSe 1995

Friedensfähigkeit

WiSe 1995/96

Distanzfähiges Engagement und Sozialisation

WiSe 1996/97

Emanzipatorische Sozialisationsziele und Erwägungsdidaktik

WiSe 1999/2000

Gesellschaft und Tradition

III. Im Fach Erziehungswissenschaft

(an der Universität Bielefeld)

WiSe 2002/03

  

Positionenvielfalt in der pädagogischen Diskussion am Beispiel der Koedukationsdebatte

WiSe 2002/03

Heterogenität im Schulalltag und Unterricht - insbesondere in der Grundschule

IV. Im Fach Erziehungswissenschaft

(an der Universität Paderborn)

WiSe 2004/05

  

Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht

WiSe 2011/12

Einheit und Vielfalt der Reformpädagogiken (Vorlesung)

WiSe 2011/12

Pädagogisches Handeln unter Ungewissheit

WiSe 2011/12

»Fehler«verständnisse und »Fehler«kulturen

WiSe 2011/12

Wissensvermittlung als Herausforderung

SoSe 2012

"»Fehler« als »Helfer«? - Zur Rolle von »Misslingen« in Erziehung und Bildung"

SoSe 2012

Zukunft der Schule - Auseinandersetzung mit einer kontroversen Diskussion in der Zeitschrift Erwägen-Wissen-Ethik

SoSe 2012

Erwägungsorientierte Pädagogik und Bildung - Erziehungswissenschaftliche Grundlagen und Handlungsperspektiven

SoSe 2012

Grundlagen einer interdisziplinären Vermittlungswissenschaft - Blockseminar

SoSe 2013

Methoden des Lernens und Lehrens aus erwägungsdidaktischer Perspektive

V. Im Fach Erziehungswissenschaft

(an der Technischen Universität Dortmund)

SoSe 2009

  

Koedukation: Kein Ende der Debatte?

SoSe 2009

Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht

SoSe 2009

Von der Fehlerverteufelung zum Lob des Fehlers? Was ist eine lernförderliche Fehlerkultur?

SoSe 2009

Begleitforschungsseminar (in Kooperation mit Domäne Mathematik)

VI. Im Fach Erziehungswissenschaft

(an der Universität Gießen)

WiSe 2009/2010

  

Geschichte und Positionen der Reformpädagogik (Vorlesung)

WiSe 2009/2010

Systematik und Grundlagen erwägungsorientierter Pädagogik

WiSe 2009/2010

Umgang mit Nicht-Wissen und Ungewissheiten als anthropologische Bedingung von Bildung und Erziehung

WiSe 2009/2010

Pädagogische, philosophische und psychologische Grundlagen interkultureller Kommunikation und Pädagogik

VII. Im Fach Erziehungswissenschaft

(an der Universität Kassel)

SoSe 2010

  

Forschung im Sachunterricht: Merkmale forschenden und entdeckenden Lernens

SoSe 2010

Koedukation und geschlechtergerechte Schule

SoSe 2010

»Fehler« als Helfer? Wege zu einer lernförderlichen »Fehlerkultur« im Grundschulunterricht

SoSe 2010

Beteiligung an der Ringvorlesung: “Themen und Konzeptionen des Sachunterrichts”

VIII. Gemeinschaftsveranstaltung im Weiterbildungsstudium Arbeitswissenschaft

(an der Universität Hannover)

WiSe 2006/07

  

Erwägungsmethoden für Entscheidungen im Team (zusammen mit Christiane Schmidt)

IX. Gemeinschaftsveranstaltungen im Fach Soziologie

(an der Universität Paderborn)

WiSe 1989/90

  

Erwägungskultur (zusammen mit Frank Benseler, Rainer Greshoff und Werner Loh)

SoSe 1990

Erwägungskulturen (zusammen mit Frank Benseler, Rainer Greshoff und Werner Loh)

WiSe 1990/91

Wissensvergleich, Herrschaft und Feminismus (zusammen mit Frank Benseler, Rainer Greshoff und Werner Loh)

SoSe 1991

Wissenschaft, Pluralismus, Kritik (zusammen mit Frank Benseler, Rainer Greshoff und Werner Loh)

WiSe 1991/92

Umgang mit Alternativen als sozialwissenschaftliches und philosophisches Problem (zusammen mit Frank Benseler, Rainer Greshoff und Werner Loh)

SoSe 1992

Entscheidungsverhältnisse (zusammen mit Frank Benseler, Rainer Greshoff und Werner Loh)

WiSe 1992/93

Soziale Entscheidungsverhältnisse (zusammen mit Frank Benseler, Rainer Greshoff und Werner Loh)

SoSe 1993

Kleine soziale Formen (zusammen mit Rainer Greshoff und Werner Loh)

WiSe 1993/94

Alternativen und Wissenschaftskritik (zusammen mit Frank Benseler, Rainer Greshoff und Werner Loh)

WiSe 1995/96

Was heißt hier Soziologie? (zusammen mit Frank Benseler, Werner Biermann,Hannelore Bublitz, Andrea Bührmann, Hans-Ulrich Göke, Rainer Greshoff, Michael Hartmann, Arno Klönne, Werner Loh, Sabine Mehlmann und Irmgard Weyrather)

X. Gemeinschaftsveranstaltungen in den Fächern Informatik und Soziologie

(an der Universität Paderborn)

SoSe 1994

  

Repräsentation (zusammen mit Frank Benseler, Rainer Greshoff, Reinhard Keil-Slawik und Werner Loh)

WiSe 1994/95

Geschichte und Gedächtnis (zusammen mit Frank Benseler, Rainer Greshoff, Reinhard Keil-Slawik und Werner Loh)

XI. Gemeinschaftsveranstaltungen in den Fächern Erziehungswissenschaft und Soziologie

(an der Universität Paderborn)

SoSe 1996

  

Erziehungswissenschaft und Umgang mit Handlungsalternativen (zusammen mit Bardo Herzig und Werner Loh)

WiSe 1996/97

Erziehungswissenschaft und erwägungsorientierte Diskussion (zusammen mit Bardo Herzig und Werner Loh)

SoSe 1997

Alternative Konzepte in der Erziehungswissenschaft und Sozialisation (zusammen mit Bardo Herzig und Werner Loh)

WiSe 1997/1998

Autonomie und Heteronomie in Lehr- und Lernkonzepten (zusammen mit Bardo Herzig und Werner Loh)

SoSe 1998

Diskussion alternativer Auffassungen über Moralentwicklung (zusammen mit Bardo Herzig und Werner Loh)

WiSe 1998/99

Positionen in der Pädagogik: Versuch einer sozialwissenschaftlichen Systematik (zusammen mit Bardo Herzig und Werner Loh)

POLITIKWISSENSCHAFT 
SUCHE
Politikwissenschaft > Personen > Bettina Blanck > Lehre > bisherige Lehrveranstaltungen
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht