Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/1661.1.html

17-10-2019

Dr. phil. Helga Haudeck, M. A., Dipl. Päd., Akademische Oberrätin

Dr. phil. Helga Haudeck, M. A. , Dipl. Päd. , Akademische Oberrätin
Reuteallee 46
71634 Ludwigsburg

Raum 7.108
Telefondurchwahl: 07141-140-374

 

Allgemeine Sprechstunde in Raum 7,108
Dienstag 12.45 - 13.45 Uhr (Anmeldung über Moodle)

Sprechstunde zur Modulabrechnungen Modul 2 (PO 2011) in Raum 7.108
Dienstag 12:15 - 12:45 Uhr

Für beide Sprechstunden stehen Anmeldemöglichkeiten unter meinem Namen auf Moodle zur Verfügung.

Modulabrechnung:
Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin das Formular "Anmeldung zur Modulprüfung" ausgefüllt mit und ggf. eine Kopie des transcript of records für im Ausland erbrachte und vom Fach Englisch anerkannte Leistungen.

Bitte beachten Sie bei der Terminplanung, dass Sondertermine nur in begründeten Ausnahmefällen möglich sind. Tragen Sie daher bitte Sorge, sich rechtzeitig um einen Termin zu bemühen.

Zur Person

1978 - 1983
Studium der Fächer Englisch und Geographie an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Universität Stuttgart und Liverpool Polytechnic (später Liverpool John Moores University) für das Lehramt an Realschulen.

1983 - 1984
Vorbereitungsdienst an der Ferdinand-Steinbeis-Realschule, Vaihingen/Enz

1984 - 1987
Unterrichtstätigkeit an´der Rilke-Realschule in Stuttgart-Rot

1994 - 1996
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Lernstrategien zur Förderung sprachlicher Verstehensstrukturen in Englisch als Fremdsprache" (Prof. Dr. Günter Nold) im Rahmen des Ludwigsburger Forschungsprojekts "Lernstrategien zur Förderung von Verstehensprozessen in verschiedenen Unterrichtsfächern" (Gesamtleitung: Prof. Dr. Christoph v. Rhöneck) -

1995 - 1996
Unterrichtstätigkeit an der Realschule Schwieberdingen-Hemmingen

1995 - 1999
Diplomstudium Erziehungswissenschaft in Ludwigsburg

1996 - 1999
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Implizite und explizite Lernstrategien im Fremdsprachen-Anfangsunterricht (Englisch Kl. 5 und Kl. 6 an der Hauptschule, Realschule und am Gymnasium)" (Prof. Dr. Werner Bleyhl

1997 - 1998
Magisterstudium Fachdidaktik (Englisch und Erziehungswissenschaft) in Ludwigsburg

1999 - 2000
Abordnung an die PH Ludwigsburg zur Koordination und Durchführung der Weiterbildungskurse in Didaktik und Methodik des Fremdsprachenunterrichts in der Grundschule

Seit 2000
Akademische Rätin am Institut für Sprachen, Abteilung Englisch, der PH Ludwigsburg, seit Oktober 2005 Akademische Oberrätin

2008
Promotion zum Thema "Fremdsprachliche Wortschatzarbeit außerhalb des Klassenzimmers. Eine qualitative Studie zu Lernstrategien und Lerntechniken in den Klassenstufen 5 und 8"

Nach oben

Arbeitsschwerpunkte

  • Teaching English to young learners
  • Bilingualer Sachfachunterricht (Content and Language Integrated Learning)
  • Lernstrategien
  • Qualitative Forschungsmethoden

Aktuelle Projekte

  • CHILITEX (Children's Literature and Experiments): Bilingualer Sachfachunterricht in der Grundschule am Beispiel von Storytelling und Experimenten zu Naturphänomenen (gefördert von der Forschungsförderstelle der PH Ludwigsburg).
  • Mitarbeit im Projekt TEDS-LT (Teacher Education and Development Study: Learning to Teach) der Humboldt-Universität Berlin, Universität Hamburg, Technische Universität Dortmund und Universität Duisburg-Essen (gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung).

Publikationen

Monographien und Herausgeberschaften von Sammelbänden:

  • Aristov, N., Haudeck, H. & McCafferty, S. (2015). CHILITEX - Children's Literature and Experiments.Bilingualer Sachfachunterricht in der Grundschule mit englischen Bilderbüchern und Experimenten zu Naturphänomenen für Klasse 3 bis 6. Offenburg: Mildenberger.
  • Blömeke, S., Bremerich-Vos, A., Kaiser, G., Nold, G., Haudeck, H., Keßler, J.-U. & Schwippert, K. (Hrsg.) (2013). Professionelle Kompetenzen im Studienverlauf. Weitere Ergebnisse zur Deutsch-, Englisch- und Mathematiklehrerausbildung aus TEDS-LT. Münster und New York: Waxmann.
  • Blömeke, S., Bremerich-Vos, A., Haudeck, H., Kaiser, G., Lehmann, R., Nold, G., Schwippert, K. & Willenberg, H. (Hrsg.) (2011). Kompetenzen von Lehramtsstudierenden in gering strukturierten Domänen. Erste Ergebnisse aus TEDS-LT. Münster: Waxmann.
  • Blömeke, S., Bremerich-Vos, A., Kaiser, G., Nold, G., Haudeck, H., Keßler, J.-U. & Schwippert, K. (Hrsg.) (2013). Professionelle Kompetenzen im Studienverlauf. Weitere Ergebnisse zur Deutsch-, Englisch- und Mathematiklehrerausbildung aus TEDS-LT. Münster und New York: Waxmann.
  • Haudeck, H. (2008). Fremdsprachliche Wortschatzarbeit außerhalb des Klassenzimmers. Eine qualitative Studie zu Lernstrategien und Lerntechniken in den Klassenstufen 5 und 8. Tübingen: Narr.
  • Rymarczyk, J. & Haudeck, H. (Hrsg.) (2003). In Search of the Active Learner. Untersuchungen zu Fremdsprachenunterricht, bilingualen und interdisziplinären Kontexten. Frankfurt a.M.: Peter Lang.


Aufsätze:

  • Kissau, S., Wang,C., Rodgers, M., Haudeck, H. & Biebricher, C. (2019). The motivational profile of adolescent foreign language learners: An international comparison. In: International Journal of Language Studies, Volume 13 (1), 19-40.
  • Kissau, S., Rodgers, M., & Haudeck, H. (2015). Practicing what they preach? A comparison of teacher candidate beliefs and practices. International Journal of Language Studies, 9 (4), 29-54.
  • Kissau, S., Rodgers, M., & Haudeck, H. (2014). Foreign language teaching: An international comparison of teacher beliefs. Research in Comparative and International Education, 9 (2), 227-242.www.wwwords.co.uk/RCIE.
  • Aristov, N. & Haudeck, H. (2013). Natural Science. In: Elsner, D. & Keßler, J.-U. (Hrsg.). bilingual Education in Primary School. Aspects of Immersion, CLIL, and Bilingual Modules. Tübingen: Narr, 42-50.
  • Jansing, B., Haudeck, H., Keßler, J.-U., Nold, G. & Stancel-Piatak, A. (2013). Professionelles Wissen im Studienverlauf: Lehramt Englisch." In: Blömeke, S., Bremerich-Vos, A., Kaiser, G., Nold, G., Haudeck, H., Keßler, J.-U. & Schwippert, K. (Hrsg.) (im Druck): Professionelle Kompetenzen im Studienverlauf. Weitere Ergebnisse zur Deutsch-, Englisch- und Mathematiklehrerausbildung aus TEDS-LT. Münster und New York: Waxmann.
  • Haudeck, H., McCafferty, S. & Aristov, N. (2012). Bilingualer Sachfachunterricht in der Grundschule am Beispiel von Storytelling und Experimenten zu Naturphänomenen. In: Böttger, H. & Schlüter, N. (Hrsg.). Fortschritte im Frühen Fremdsprachenlernen. Ausgewählte Tagungsbeiträge Eichstätt 2011. München: Domino Verlag, 157-165.
  • Haudeck, H. (2012). Förderung der Sprachlernbewusstheit von Fremdsprachenlernern durch den Einsatz von Audio-Tagebüchern. In: Reinfried, M. & Volkmann, L. (Hrsg.). Medien im neokommunikativen Fremdsprachenunterricht, Frankfurt a. M. u. a.: Lang, 111-123.
  • Haudeck, H., Keßler, J.-U., Nold, G. & Roters, B. (2012). Was wissen zukünftige Englischlehrkräfte über Ihr Fach? Ausgewählte Ergebnisse aus TEDS-LT. Journal für Lehrerinnen- und Lehrerbildung 1/2012, 19-25.
  • Haudeck, H. & Aristov, N. (2011). Storytelling and Experiments. In: Kirchner, P. & Nörthemann, A. (Hrsg.). Bildung aktiv erleben. Das Lernfestival 2009 an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Hohengehren: Schneider, 103-111.
  • Haudeck, H. (2011). Lernstrategien und Lerntechniken im schulischen Fremdsprachenunterricht. In: Reinfried; M. & Rück, N. (Hrsg.). Innovative Entwicklungen beim Lehren und Lernen von Fremdsprachen. Tübingen: Narr, 269-286.
  • Haudeck, H. & Schwab, G. (2011). Merkmale bedeutungsvoller Interaktion im frühen Fremdsprachenunterricht. In: Kötter, M. & Rymarczyk, J. (Hrsg.). Fremdsprachenunterricht in der Grundschule. Forschungsergebnisse und Vorschläge zu seiner weiteren Entwicklung. Frankfurt a. M.: Lang, 135-152.
  • Roters, B., Nold, G., Haudeck, H., Keßler, J.-U. & Stancel-Piatak, A. (2011): "Professionelles Wissen von Studierenden des Lehramts Englisch." In: Blömecke, S. et. al (Hrsg.) Kompetenzen von Lehramtsstudierenden in gering strukturierten Domänen. Erste Ergebnisse aus TEDS-LT. Münster: Waxmann; 77-99.
  • Haudeck, H. & Aristov, N. (2010). At the Zoo. Sache - Wort - Zahl, 114, 8-30.
  • Haudeck, H. (2010). Pattern Games. Spielerischer Einsatz grammatischer Strukturen im Englischunterricht der Grundschule. Grundschule, 9,  6-8.
  • Haudeck, H. (2010). Stolpersteine. Praxis Grundschule, 5,  8.
  • Haudeck, H., McCafferty, S. & Aristov, N. (2010). Optics and storytelling. Take off! 1, 22-27.
  • Haudeck, H. (2007). Hausis - was bringen die mir eigentlich? Lernende Schule, 39, 48-51.
  • Riedl, I. & Haudeck, H. (2006). Tasting - one of the five senses. Ein bilinguales Unterrichtsbeispiel aus der vierten Klasse. Praxis Grundschule 5,  24-32.
  • Haudeck, H. & Riedl, I. (2006). Let's speak English - auch in anderen Fächern. Grundschule, 9, 42-46.
  • Haudeck, H. (2005) Wie "pauken" Schüler und Schülerinnen Vokabeln für den Fremdsprachenunterricht wirklich? In: Mayring, Ph. & Gläser-Zikuda, M. (Hrsg.). Die Praxis der Qualitativen Inhaltsanalyse. Weinheim, Basel: Beltz,  84-104.
  • Haudeck, H. (2003) Rezension des Buches: Jiménez Raya, Manuel, Faber, Pamela, Gewehr, W. & Peck, A. J. (eds.) (2001). Effective Foreign Language Teaching at the Primary Level. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang. Praxis des neusprachlichen Unterrichts 50, 1, 108.
  • Haudeck, H. (2002) Fremdsprachenlernen in der Grundschule (Workshop A 5). In: Ausländerbüro der Stadt Esslingen (Hrsg.). Dokumentation der Tagung "Mehrsprachigkeit in Kindergarten, Schule und Gesellschaft am 6.3.2003,  65-66.
  • Haudeck, H. (2002) Fremdsprachenlernen im Alter zwischen 6 und 10 Jahren. Eine Arbeitsgruppe zu theoretischen Grundlagen und methodischen Konsequenzen. In: Fitzner, T. (Hrsg.). Alphabetisierung und Sprachenlernen. Stuttgart: Klett,  167-181.
  • Haudeck, H. (2001) Handpuppen im fremdsprachlichen Anfangsunterricht – mehr als nur Spielerei! Fremdsprachenunterricht 45/54, H. 4, 258-262.
  • Haudeck, H. (2001) Das Audio-Tagebuch als Erhebungsinstrument. Ein neuer Ansatz in der Lernprozessforschung. In: Niesyto, H. (Hrsg.). Selbstausdruck mit Medien. Eigenproduktionen mit Medien als Gegenstand der Kindheits- und Jugendforschung. München: KoPäd-Verlag, 35-51.
  • Haudeck, H. (2000) Die erste Stunde. In: Bleyhl, W. (Hrsg.): Fremdsprachen in der Grundschule. Grundlagen und Praxisbeispiele. Hannover: Schroedel, 69-71.
  • Haudeck, H. (2000) Der Einsatz von Handpuppen und anderen Spielfiguren. In: Bleyhl, W.(Hrsg.): Fremdsprachen in der Grundschule. Grundlagen und Praxisbeispiele. Hannover: Schroedel,  59-68.
  • Haudeck, H. (1998) Vokabellernen ist langweilig - oder? Alternativen für die schulische Wortschatzarbeit. Fremdsprachen praktisch 11, 34-39.
  • Haudeck, H. (1998) Lernstrategien und Lerntechniken für Schüler. In: Timm, J.-P. (Hrsg.). Englisch lernen und lehren. Didaktik des Englischunterrichts. Berlin: Cornelsen, 342-351.
  • Nold, G., Schnaitmann, G. & Haudeck, H. (1997). Die Rolle von Lernstrategien im Fremdsprachenunterricht. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung, 8, 27-50.
  • Haudeck, H. (1996) Bewußtmachung von Lernstrategien im Grammatikbereich am Beispiel von Negation und Interrogation. Fremdsprachenunterricht, 40/49, 419 - 425.

© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg