DE  |  EN

ORGANISATION

Das Hochschulzertifikat DaZ/DaF erstreckt sich über zwei Module, deren inhaltliche Bausteine aus der Tabellenübersicht entnommen werden können. Die Erbringung der vollständigen Leistungen entspricht 28 ECTSP.

Die Veranstaltungen finden in Präsenzform in Form von Vorlesungen und Seminaren statt. Den Stundenplan finden Sie in der rechten Spalte als Download.

Es ist möglich, die Seminare und Vorlesungen in einem Semester zu belegen. Um eine Kombination mit einer Dozententätigkeit zu ermöglichen, ist die Weiterbildung auch auf bis zu maximal vier Semester verteilbar.

Nach Erbringung der vollständigen Leistung und Abgabe der dazu erforderlichen Nachweise beim Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung erhalten Sie folgende Urkunden:

 

 

MODULÜBERSICHT

Das Hochschulzertifikat DaZ/DaF beinhaltet zwei Module, deren inhaltliche Bausteine aus der Tabellenübersicht entnommen werden können. Die Erbringung der vollständigen Leistungen entspricht 28 ECTSP.

Modul 1: Grundlagen des DaZ-Unterrichts (15 ECTSP)

Modul 2: Kulturspezifische Aspekte der Sprachvermittlung (13 ECTSP)

Baustein 1: Einführung Sprachwissenschaft

Baustein 1: Lernbereiche des DaZ-Unterrichts

Baustein 2: Interkulturelle Kommunikation

Baustein 2: Lehrwerke und Materialanalyse

Baustein 3: Sprachkurs in einer Fremdsprache oder Seminar zur Sprachaneignung

Baustein 3: Leistungsbewertung, Diagnose und Förderung

Baustein 4: Didaktische Grundlagen des DaZ-Unterrichts

Baustein 4: Deutschunterricht planen, durchführen und reflektieren

Baustein 5: Grundlagen der Alphabetisierung

 

 

 

ECTS PUNKTE

Voraussetzung zum Erhalt des Hochschulzertifikats ist die vollständige Erbringung aller Leistungen. Dies sind:

Die Erbringung der vollständigen Leistungen entspricht 28 ECTS Punkte. Detaillierte Informationen nebenstehend als Download in Form des Modulhandbuchs und der Lern- und Prüfungsbestimmungen in der jeweils aktuellen Fassung - Änderungen nach Satzungsbeschluss vorbehalten.

Anerkennung bereits erbrachter Leistungen

Es können Leistungen anerkannt werden, die eine inhaltliche Passung zum Studienplan aufweisen und die mit ECTS Punkten nachgewiesen sind. Über Einzelfälle entscheidet der Leiter des Sprachdidaktischen Zentrums, apl. Prof. Dr. Stefan Jeuk nach der Zulassung.

Hochschulzertifikat DaZ

Mit dem Umfang von 28 ECTSP geht die Weiterbildung Hochschulzertifikat DaZ über das Niveau der verkürzten und unverkürzten Zusatzqualifizierung des BAMF hinaus. Falls eine Lehrkraft vom BAMF die Auflage für eine verkürzte oder unverkürzte Zusatzqualifizierung erhält, gilt das Hochschulzertifikat als Äquivalent und das BAMF erstattet einen bestimmten Festbetrag der Teilnahmegebühren. Nach Erhalt des Hochschulzertifikats DaZ erfolgt eine Zulassung nach §15 Abs. 2 IntV durch das BAMF.

Wird der Antrag erst nach Erwerb des Hochschulzertifikats gestellt, ist eine Direktzulassung nach §15 Abs. 1 IntV zwar möglich, es werden jedoch keine Teilnahmegebühren erstattet. Mindestvoraussetzungen für Ihre Bewerbung zum Hochschulzertifikat DaZ ohne Vorlage des Auflageschreibens vom BAMF sind ein deutschsprachiger Hochschulabschluss (bei nicht deutsch sprachigem Hochschulabschluss zusätzlich ein C1-Nachweis über den Erwerb der deutschen Sprache) bzw. eine Äquivalenz zum Hochschulabschluss nach mindestens Stufe 6 des DQR.

Nähere Informationen zum Antrag beim BAMF und Gebührenerstattung finden Sie unter

www.bamf.de/DE/Infothek/Lehrkraefte/Zusatzqualifikation

ZULASSUNG DURCH DAS BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE (BAMF)

Die Zulassung als Dozentin oder Dozent für Integrationskurse erfolgt nach Antrag durch den Träger für die entsprechende Lehrkraft und nach Vorlage des Hochschulzertifikats bei dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

WISSENSCHAFTLICHE WEITERBILDUNG 
SUCHE
Startseite > Weiterbildung > Center for Lifelong Professional Development > Hochschulzertifikat DaZ > Inhalte und Umfang
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht