Seitensprache Deutsch Language not available / Sprache nicht verfuegbar

Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises 2017

Seit dem Jahre 1956 wird der Deutsche Jugendliteraturpreis jährlich verliehen und vom  Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestiftet. Ziel des Preises ist es, Kinder und Jugendliche in ihrer Persönlichkeit zu stärken und ihnen Orientierungshilfe über den oft unübersichtlichen Buchmarkt zu geben. Ausgezeichnet werden herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur.

Von Anfang an war der Deutsche Jugendliteraturpreis ein internationaler Preis. Neben deutschsprachigen Kinder- und Jugendbüchern, können genauso Titel fremdsprachiger Autoren eingereicht werden. Eine Kritikerjury, bestehend aus neun erwachsenen Juroren, vergibt den Preis in den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch. Parallel dazu verleiht eine unabhängige Jury bestehend aus Jugendlichen den Preis der Jugendjury.

Am Freitag, dem 13. Oktober 2017 wurden die Sieger des Deutschen Jugendliteraturpreises 2017 auf der Frankfurter Buchmesse bekannt gegeben und die Preise verliehen.
Hier sind die Preisträger 2017:

Tipp: Alle Bücher befinden sich im ZeLd (Zentrum für Literaturdidaktik) im EG der Bibliothek.

 


Bilderbuch

Hier kommt keiner durch!
Isabel Minhós Martins (Text) / Bernardo P. Carvalho (Illustration) / aus dem Portugiesischen von Franziska Hauffe
Signatur: B Mart

 


Kinderbuch
Sally Jones. Mord ohne Leiche
Jakob Wegelius (Text, Illustration) / aus dem Schwedischen von Gabriele Haefs
Signatur: E Wege

 


Jugendbuch
Der Geruch von Häusern anderer Leute
Bonnie-Sue Hitchcock (Text) / aus dem Englischen von Sonja Finck
Signatur: E Hitc

 


Sachbuch
Bienen
Piotr Socha (Text, Illustration) /aus dem Polnischen von Thomas Weiler
Signatur: S/N Soch

 


Preis der Jugendjury
Nur drei Worte
Becky Albertalli (Text) / aus dem Englischen von Ingo Herzke
Signatur: E Albe

 

Quelle: Homepage des Deutschen Jugendliteraturpreises
http://www.djlp.jugendliteratur.org/

 

 

Buch des Monats Oktober 2017

Das Praxishandbuch zum Thema erfolgreiche Anti-Mobbing Kultur bietet praxiserprobte Methoden und Lösungsstrategien mittels Einführung eines Mobbing-Interventions-Teams (MIT) im Schulalltag.

Mobbing erkennen und benennen, Gesprächsführung in Mobbingsituationen und Tipps für Opfer sind weitere wichtige Themenschwerpunkte. Eine Schulkultur in der Anerkennung und Wertschätzung gefördert wird ist das Ziel des Anti-Mobbing Ratgebers. In einem geschützten Raum sollte sich jeder Schüler frei und ohne Angst vor Mobbing in seinen Möglichkeiten entsprechend entfalten können.

Die Autorinnen Nicole  Marjo Gerlach und Jutta Sengpiel bringen ihre Erfahrungen als Spezialistinnen für systematische Supervision, Schulentwicklungsberatung sowie als  Präventionsfachkraft im Schnittpunkt Schule und Jugendhilfe und systematische Familientherapie zielorientiert ein und sind Begründer des MIT.

Sie finden dieses Buch im Neuerwerbungsregal  im 3. OG./ Lesesaal
unter der Signatur: Paed 3f Ger.


Ist der Titel bereits entliehen? Im Online-Katalog können Sie eine Vormerkung eintragen.

 

 

 

 

Buch des Monats September 2017

Der Oekom-Verlag hat hauptsächlich Titel zum Thema Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Ökologie im Programm. Unser Buchtipp Atlas der Umweltmigration ist eines seiner jüngsten Publikationen. Die Monographie beschäftigt sich detailliert mit den Gründen und Folgen des immer aktueller werdenden Themas Umweltmigration. Durch die Auswirkungen des Klimawandels, aber auch durch Kriege, Konflikte und politische Verfolgung, ist die Zahl der Menschen die aus ihren Heimatländern fliehen müssen heute so hoch wie noch nie.

Der Atlas wirft einen Blick auf die Fakten und Zahlen, schildert aber auch Prognosen und Ausblicke. Umweltflucht und Völkerwanderung stellen zukünftig immer brisantere Themengebiete dar. Für Politik und Gesellschaft besteht somit die Herausforderung, sich dieser Problematik zu stellen. Aufwändige Illustrationen werten die Texte auf und vermitteln die Inhalte auf verständliche Weise. Die an der Publikation beteiligte International Organization for Migration (IMO) ist die weltweit führende Organisation zum Thema Migration.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Der Titel steht bei uns im 2.OG und hat die Signatur Soz 4aa Ion.


Ist der Titel bereits entliehen? Im Online-Katalog können Sie eine Vormerkung eintragen.

PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULBIBLIOTHEK 
SUCHE
Pädagogische Hochschulbibliothek > Literatursuche > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht