DE  |  EN

Das Studium im Wahlpflichtfach Musik zielt auf eine praxisorientierte Kultur- und Medienarbeit, die die außerschulische Bildung von Kindern und Jugendlichen genauso im Blick hat wie Kulturarbeit mit älteren Menschen. Ziel aller Bildungsarbeit mit Musik und Medien ist, dass Musik als ein Element der Lebensgestaltung genutzt wird und dabei Medien entweder aktiv eingesetzt oder als Hilfe zur Orientierung in der musikalischen Umwelt in Anspruch genommen werden.Dazu ist ein reflektierter Umgang mit Musik unterschiedlichster Stile notwendig, die in vielfältigen Gestaltungsprozessen, Aufführungsformaten und Hörsituationen erklingt. 

Im Wahlpflichtfach erfolgt die Aneignung grundlegender musikalisch-praktischer Fertigkeiten (Gesang, Begleitinstrument, musikalische Gruppenleitung, Musik und Medien) und die Reflexion der eigenen musikalischen Bildung und musikkultureller Erfahrungen. Darauf aufbauend werden Inhalte und Kompetenzen vertieft, die den Umgang mit musikalischer Diversität widerspiegeln können: Musik interkulturell (praktisch und theoretisch), gegenwärtige Musikstile im Kontext, Arrangement/Bandpraxis und Musikvermittlung/ Konzertpädagogik.


Eine individuelle Profilbildung wird durch die Wahl eines „freien“ Modulbausteins aus dem Lehrangebot und die Entscheidung für ein im Studienverlauf durchzuführendes Projekt mit musikalischem Schwerpunkt ermöglicht.

ABTEILUNG KULTUR- UND MEDIENBILDUNG 
SUCHE
Abteilung Kultur- und Medienbildung > Kultur- und Medienbildung (B.A) > Schwerpunkt Musik
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht