Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/1996.1.html

22-11-2019

Prof. Dr. Stephan Schuler | Publikationen und Vorträge

Publikationen

Monographien und Herausgeberschaften

  • Hiller, J., Lude, A., Schuler, S. (2019): ExpeditioN Stadt. Didaktisches Handbuch zur Gestaltung von digitalen Rallyes und Lehrpfaden zur nachhaltigen Stadtentwicklung mit Umsetzungsbeispielen aus Ludwigsburg. Ludwigsburg: PH Ludwigsburg.
    Projektseite | Download (OPUS-Server)
  • Schuler, S., Vankan, L., Rohwer, G. (2017): Diercke - Denken lernen mit Geographie. Methoden 1. Braunschweig: Westermann (überarbeitete Neuauflage von Vankan u.a. 2007)
    Projektseite | Inhalt+Einleitung (PDF)
  • Hägele, M., Oeder, A., Schuler, S. (Hrsg.) (2016): Diercke - Denken lernen mit Karten. Problemorientierte Kartenarbeit in 45 Minuten. Braunschweig: Westermann.
    Verlagsseite  |  Weitere Informationen
  • Schuler, S. (Hrsg.), Coen, A., Hoffmann, K.W., Rohwer, G., Vankan, L. (2013): Diercke Methoden 2. Mehr Denken lernen mit Geographie. Braunscheig: Westermann
    Projektseite | Inhalt+Einleitung (PDF)
  • Hüttermann, A., Kirchner, P., Schuler, S. & Drieling, K. (Hrsg.) (2012): Räumliche Orientierung. Räumliche Orientierung, Karten und Geoinformation im Unterricht. Geographiedidaktische Forschungen Bd. 49. Braunschweig: Westermann
    Einleitung und Inhalt (pdf) / Verlagsseite
  • Schuler, S. (2011): Alltagstheorien zu den Ursachen und Folgen des globalen Klimawandels  – Erhebung und Analyse von Schülervorstellungen aus geographiedidaktischer Perspektive. Dissertation. Bochumer Geographische Arbeiten Bd. 78. Bochum: Europäischer Universitätsverlag
    Bestellung beim Verlag oder im Buchhandel,  Leseprobe: Inhalt, Einleitung, Zusammenfassung, Diskussion (pdf, 80 S.)
  • Vankan, L. , Rohwer, G. & Schuler, S. (2007): Diercke Methoden 1 - Denken lernen mit Geographie. Braunschweig: Westermann
    Projektseite | Inhalt+Einleitung (PDF)

Artikel und Buchbeiträge

  • Schuler, S., Hiller, J., Lude, A. (2019): Nachhaltige Mobilität und Stadtentwicklung mit Smartphones erkunden. Didaktische Werkzeuge für die Gestaltung digitaler Rallyes mit der App Actionbound. In: Praxis Geographie 49(6), S. 44-50.
  • Schuler, S. (2018): Mystery. In: Brucker, A., Haversath, H-J., Schöps, A. (Hrsg.): Geographie-Unterricht. 102 Stichworte. Baltmannsweiler: Schneider, S. 158-159.
  • Rosenkränzer, F., Hörsch, C., Schuler, S. & Riess, W. (2017): Student teachers' pedagogical content knowledge for teaching systems thinking: effects of different interventions. In: International Journal of Science Education 39(14), 1932-1951. doi: 10.1080/09500693.2017.1362603
  • Schuler, S., Fanta, D., Rosenkränzer, F., Rieß, W. (2017): Systems thinking within the scope of education for sustainable development (ESD) – a heuristic competence model as a basis for (science) teacher education. In: Journal of Geography in Higher Education [Online First]  doi:10.1080/03098265.2017.1339264
  • Schuler, S. (2017): Problemlösen durch Planen und Entscheiden im Geographieunterricht. In: Geographie aktuell und Schule 39(225), 25-37.
  • Rosenkränzer, F., Kramer, T., Hörsch, C., Schuler, S., Rieß, W. (2016): Promoting Student Teachers’ Content Related Knowledge in Teaching Systems Thinking: Measuring Effects of an Intervention through Evaluating a Videotaped Lesson. In: Higher Education Studies 6(4).  doi:10.5539/hes.v6n4p156
  • Rosenkränzer, F., Stahl, E., Hörsch, C., Schuler, S., Rieß, W. (2016): Das Fachdidaktische Wissen von Lehramtsstudierenden zur Förderung von systemischem Denken: Konzeptualisierung, Operationalisierung und Erhebungsmethode. In: Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften 22(1), 109-121. doi:10.1007/s40573-016-0045-0.
  • Schuler, S., Rosenkränzer, F., Fanta, D., Hörsch, C., Rieß, W. (2016): Das Professionswissen von Lehramtsstudierenden zur Förderung von systenischem Denken im Unterricht - eine Interventionsstudie. In: Otto, K.-H. (Hrsg.): Geographie und naturwissenschaftliche Bildung - Der Beitrag des Faches für Schule, Lernlabor und Hochschule. Geographiedidaktische Forschungen Bd. 63. Münster: MV, S. 172-187.
  • Schuler, S. (2016): Problemorientierte Kartenarbeit. Eine Einführung. In: Hägele, M., Oeder, A., Schuler, S. (Hrsg.): Diercke - Denken lernen mit Karten. Problemorientierte Kartenarbeit in 45 Minuten. Braunschweig: Westermann, S. 5-15.
  • Schuler, S. (2016): Lebendige Karte - Eine Urlaubsplanung an der Wattenküste. In: Gryl, I. (Hrsg.): Diercke Reflexive Kartenarbeit., Methoden und Aufgaben. Braunschweig: Westermann. S. 97-104
  • Schuler, S. (2015): Schülerzeichnungen im Unterricht. Wie man geographische Schülervorstellungen mit Zeichnungen diagnostizieren und verändern kann. In: Praxis Geographie 45(7), S. 9-13.
  • Rieß, W., Schuler, S., Hörsch, C. (2015): Wie lässt sich systemisches Denken vermitteln und fördern? Theoretische Grundlagen und praktische Umsetzung am Beispiel eines Seminars für Lehramtsstudierende. In: Geographie aktuell und Schule 37(215), S. 16-29.
  • Schubert, J.C., Schuler, S. (2014): Medienbildung im Fach Geographie. Exemplarische geographiedidaktische Lehrkonzepte. In: Ludwigsburger Beiträge zur Medienpädagogik 17/2014, Online: www.ph-ludwigsburg.de/fileadmin/subsites/1b-mpxx-t-01/user_files/Online-Magazin/Ausgabe17/Schuler17.pdf
  • Coen, A., Hoffmann, K.W., Schuler, S. (2014): Die Slumschlacht in Mumbai. Das Thema Megacitys mehrdimensional für Schülerinnen und Schüler befragend erschließen. In: Geographie aktuell und Schule 36 (212). S. 20-30
  • Schuler, S. (2014): Stadtplanung in den schrumpfenden Städten des Ruhrgebiets. Das Beispiel des Sanierungsprojekts "Grüngürtel Duisburg-Nord". In: Praxis Geographie 44 (10), S.28-35
  • Schuler, S. (2014): Problemorientierte Kartenauswertung mit der Methode "Lebendige Karte". Ein Aufgabenbeispiel zu Sturmfluten und Hochwasserschutz in der Hamburger Elbmarsch. In: Praxis Geographie 44(6), S. 16-22
  • Fanta, D., Bräutigam, J., Rieß, W., Hörsch, C., Stahl, E. & Schuler, S. (2013). Wirkungen einer Intervention auf das systemische Denken und das PCK zur Förderung systemischen Denkens von Lehramtsstudierenden. In J. Mayer et al. (Hrsg.). Theorie – Empirie – Praxis. 19. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im VBIO. University Press, Kassel
  • Schuler, S. (2013): Mystery. In: Böhn, D. & Obermaier, G. (Hrsg.): Wörterbuch der Geographiedidaktik. Braunschweig: Westermann. S. 201-202 Verlagsseite
  • Schuler, S. (2013): Kategorisieren. In: Böhn, D. & Obermaier, G. (Hrsg.): Wörterbuch der Geographiedidaktik. Braunschweig: Westermann. S.136-137
  • Schuler, S. (2013): Geographielernende – Interesse und Vorwissen. In: Kanwischer, D. (Hrsg.): Geographiedidaktik. Ein Arbeitsbuch zur Gestaltung des Geographieunterrichts. Studienbücher der Geographie. Stuttgart: Borntraeger. S. 81-91.  Verlagsseite
  • Schuler, S.  &  Kanwischer, D. & (2013): Bildung für nachhaltige Entwicklung: Globales Lernen und Umweltbildung im Geographieunterricht. In: Kanwischer, D. (Hrsg.): Geographiedidaktik. Ein Arbeitsbuch zur Gestaltung des Geographieunterrichts. Studienbücher der Geographie. Stuttgart: Borntraeger. S. 164-175. Verlagsseite
  • Schuler, S. & Felzmann, D. (2013): Schülervorstellungen. In: Rolfes, M. & A. Uhlenwinkel (Hrsg.): Metzler Handbuch 2.0 Geographieunterricht. Ein Leitfaden für Praxis und Ausbildung. Braunschweig: Westermann. S. 148-154. Verlagsseite
  • Hoffmann, K.W. & Schuler, S. (2013): "Jeder Tropfen zählt". Mit der Lernmethode "Lebendiges Profil" Wasserkonflikte zwischen Tourismus und Landwirtschaft in Andalusien erarbeiten. In: Diercke 360 Grad, H. 1/2013. S. 12-15. PDF-Download oder auf www.diercke.de
  • Laske, J. & Schuler, S. (2012): Mit Geographie denken und Probleme bearbeiten lernen – Aufgaben im problemlösenden Geographieunterricht. In: Praxis Geographie 42(12), S. 12-17
  • Schuler, S. (2012): Denken lernen mit Mystery-Aufgaben. In: Haß, S. (Hrsg.): Mystery. Geographische Fallbeispiele entschlüsseln. Praxis Geographie extra. Braunschweig: Westermann. S. 4-7.  Bestellung beim Verlag
  • Schuler, S. (2012): Flukatastrophe in Manila. Zum Umgang mit Verwundbarkeit angesichts des globalen Klimawandels. In: Haß, S. (Hrsg.): Mystery. Geographische Fallbeispiele entschlüsseln. Praxis Geographie extra. Braunschweig: Westermann. S. 44-48 Bestellung beim Verlag
  • Otto, K.-H., Schuler, S. (2012): Lehren und lernen: Pädagogisch-psychologische Ansätze. In: Haversath, J.-B. (Hrsg.): Das Geographische Seminar. Geographiedidaktik. Braunschweig: Westermann, S. 133-164 Verlagsseite / Buchvorschau bei Amazon
  • Schuler, S. (2012): Welche Chancen und Risiken birgt das Leben am Golf von Neapel? Die lebendige Karte und weitere Methoden für eine problemorientierte Raumanalyse mit Karten.  In: Geographie und Schule, 34(196) (April 2012), S. 28-42
  • Schuler, S. (2012): Mit Karten denken lernen – Strategien zur Förderung des metakognitiven Denkens beim Einsatz von Geomedien. In: Hüttermann, A. et al. (Hrsg.): Räumliche Orientierung. Räumliche Orientierung, Karten und Geoinformation im Unterricht. Geographiedidaktische Forschungen Bd. 49. Braunschweig: Westermann, S. 204-215  Verlagsseite
  • Hemmer, M., Rahner, M. & Schuler, S. (2011): Naturrisiken im Geographieunterricht – ausgewählte Ergebnisse empirischer Studien zur Schülerperspektive, didaktische Konsequenzen und Forschungsperspektiven. In: Geographie und ihre Didaktik 38(1),  S. 1-24
  • Schuler, S. (2011): Wohin zieht Familie Morelli? – Eine Planen-und-Entscheiden-Aufgabe zum Leben und Arbeiten in der Region Venedig. In: Diercke 360 Grad, H. 1/2011, S. 18-21   PDF-Download oder auf www.diercke.de
  • Schuler, S. (2010): Visualizer. In: Besand, A. & Sander, W.: Handbuch Medien im Politikunterricht. Schwalbach / Ts.: Wochenschau,. S. 574-580
  • Schuler, S. (2010): Wie entstehen Schülervorstellungen? – Erklärungsansätze und didaktische Konsequenzen am Beispiel des globalen Klimawandels. In: Reinfried, S. (Hrsg.): Schülervorstellungen und geographisches Lernen. Aktuelle Conceptual-Change-Forschung und Stand der theoretischen Diskussion. Berlin: Logos, S. 157-188   Bestellen beim Logos-Verlag ...
  • Reinfried, S. & Schuler, S. (2009a): Die Ludwigsburg-Luzerner Bibliographie zur Alltagsvorstellungsforschung in den Geowissenschaften – ein Projekt zur Erfassung der internationalen Forschungsliteratur. In: Geographie und ihre Didaktik, 37(3). S. 120-135   PDF-Download
  • Reinfried, S. & Schuler, S. (2009b): LLBG – Ludwigsburg-Luzerner Bibliographie zur Forschung über Alltagsvorstellungen. Online unter www.ph-ludwigsburg.de/LLBG
  • Schuler, S. (2009): Schülervorstellungen zu Bedrohung und Verwundbarkeit durch den globalen Klimawandel. In: Geographie und ihre Didaktik, 37(1). S. 1-28  PDF-Download
  • Reinfried, S. , Schuler, S. , Aeschbacher, U. & Huber, E. (2008): Der Treibhauseffekt – Folge eines Lochs in der Atmosphäre? Wie Schüler sich ihre Alltagsvorstellungen bewusst machen und sie verändern können. Geographie heute, H. 265/266 (11/2008), S. 24-33
  • Schuler S. (Hrsg.) (2007): Themenheft Weltbevölkerung. Praxis Geographie 37(5)
  • Schuler, S. (2007): Die Entwicklungsdynamik der Weltbevölkerung. Ein Beispiel für den Einsatz von lebendigen Diagrammen als Lernmethode. In: Praxis Geographie 37(5), S.34-41
  • Vankan, L. , Rohwer, G. & Schuler, S. (2007): Pedro Morales auf dem Weg in die USA. Die Lernmethode „Planen und Entscheiden" am Beispiel der Migration aus Mexiko in die USA. In: Praxis Geographie 37(5), S.22-27
  • Schuler, S. (Hrsg.) (2005): Themenheft Globales Lernen. Praxis Geographie 35(4)
  • Schreiber, R. & Schuler, S. (2005): Wege Globalen Lernens unter dem Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung. In: Praxis Geographie 35(4), S. 4-10  PDF-Download auf www.globales-lernen.de
  • Schuler, S. (2005): Mysterys als Lernmethode für globales Denken. Ein Beispiel zum Thema Weltmarkt für Zucker. In: Praxis Geographie 35(4), S. 22-27   PDF-Download
  • Schuler, S. (2005): Umweltwissen als Subjektive Theorie. Eine Untersuchung von Schülervorstellungen zum globalen Klimawandel. In: Schrenk, M. & Holl-Giese, W. (Hrsg.): Bildung für eine nachhaltige Entwicklung – Ergebnisse empirischer Untersuchungen. Hamburg, S. 97-112
  • Schuler, S. (2004): Alltagstheorien von Schülerinnen und Schülern zum globalen Klimawandel. In: Kroß, E. (Hrsg.): Globales Lernen im Geographieunterricht. Erziehung zu einer nachhaltigen Entwicklung. 15. Symposium des Hochschulverbandes für Geographie und ihre Didaktik in Bochum vom 10.-12.06.03. Nürnberg. (=Geographiedidaktische Forschungen, Bd. 38), S.123-145
  • Schuler, S. (2004): Alltagstheorien über den globalen Klimawandel. Eine empirische Untersuchung von Schülervorstellungen. In: Praxis Geographie 34.Jg., H.11, S. 42-43
  • Schuler, S. (2003): Zur gesellschaftlichen Wahrnehmung des globalen Klimawandels. In: Burger, D., Meurer, M., Vogt, J. (Hrsg.): Studien zur Geographie und Geoökologie. Karlsruher Schriften zur Geographie und Geoökologie, Bd. 18. Karlsruhe, S. 133-144
  • Schuler, S. (2003): High-Tech gegen Hunger. Kann die Grüne Gentechnik zur Sicherung der Welternährung beitragen? In: Geographie heute, H. 213 (9/2003), S. 34-40
  • Schuler, S. (2002): Subjektives Wissen über globale Umweltprobleme. Eine Zusammenstellung von Forschungsergebnissen zum Thema globaler Klimawandel. In: Seybold, H. & Rieß, W.: Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in der Grundschule. Methodologische und konzeptionelle Ansätze. Gmünder Hochschulreihe, Bd. 22. Schwäbisch Gmünd, S. 145-158
  • Schuler, S. (2002): Die Entwicklung des GLOBE-Germany-Programms – Teilnehmer und Messaktivitäten. In: Seybold, H. & Bolscho, D.: GLOBE-Germany 2000/01. Ergebnisse der Evaluation zur Entwicklung von GLOBE-Germany im Zeitraum 2000/2001. Schwäbisch Gmünd, Hannover, S. 5-19
  • Schuler, S. (2001): Global lernen – E-Mail-Projekte im Geographieunterricht. In: Praxis Geographie 31(11), S. 23-28
  • Collmar, R. & Schuler, S. (2000): Geodynamik der Erde. Zwei Modellexperimente. In: Praxis Geographie 30(10), S. 14-19

Vorträge und Posterpräsentationen (Auswahl)

  • Denken lernen mit Karten. Methoden für eine problemorientierte und reflexive Kartenarbeit. Vortrag und Fortbildungsworkshop. Netzwerk Geographie NLQ Hannover, 30.05.2018
  • Problemorientierte Aufgaben zur Förderung von Räumlicher Orientierungskompetenz und Kartenkompetenz. Lehrerbildungsforum Geographie, LSA Hessen, Tagungsstätte Weilburg, 14.03.2018
  • Denken lernen mit Karten. Deutscher Kongress für Geographie, Tag der Schulgeographie, Universität Tübingen, 03.10.2017
  • Denken lernen mit geographischen Medien. Geographisches Kolloquium der Universität Göttingen, 13.12.2016
  • Wie kann das systemische Denken und das PCK zur Förderung systemischen Denkens effektiv gefördert werden? Deutscher Kongress für Geographie, Fachsitzung "Systemisches Denken im Geographieunterricht", Humboldt-Universität Berlin, 01.10.2015 (mit Werner Rieß, Daniela Fanta, Julia Bräutigam, alle PH Freiburg)
  • Das Fachdidaktische Wissen von Lehramtsstudierenden zur Förderung von systemischem Denken im Unterricht – Konzeption und Ergebnisse einer Interventionsstudie. HGD-Symposium "Geographie und Naturwissenschaftliche Bildung", Ruhr-Universität Bochum, 26.03.2015 (mit Frank Rosenkränzer, Christian Hörsch, Werner Rieß, alle PH Freiburg)
  • Teaching systems thinking: Evaluating an intervention for biology and geography students. 10th ERIDOB Conference, The Technion - Israel Institute of Technology, Haifa, 03.07.2014 (with Daniela Fanta, PH Freiburg)
  • Denken lernen mit Geographie. Promlemorientierte Methoden für den Geographieunterricht. Marienstatter Zukunftsgespräche 2013, Abteil Marienstatt (Westerwald), Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz, 15.11.2013
  • Geographisches Lernen erforschen: Wie Alltagsvorstellungen von Lernenden erfasst und verändert werden können. Kolloquium am Geographischen Institut, Ruhr-Universität Bochum, 13.05.2014
  • Denken lernen mit Geographie. Methoden zur Förderung von kognitiver Aktivierung und Metakognition im Geographieunterricht. Kolloquium am Geographischen Institut, Ruhr-Universität Bochum, 28.06.2013
  • Diercke Methoden 2 - Mehr Denken lernen mit Geographie. Fachtag Geographie des Westermann-Verlages, Aachen, 13.04.2013
  • Kognitiv aktivierende Methoden im Geographieunterricht. Lehrerbildungsforum Geographie, LSA Hessen, Tagungsstätte Weilburg, 14.03.2013
  • Strategien für einen reflexiven Umgang mit Diagrammen, Bildmedien und Filmen. Symposium Geographie & Schule im Rahmen des International Geographical Congress, Universität Köln, 28.08.2012
  • Fostering Systems Thinking in Education for Sustainable Development. 32nd International Geographical Congress Cologne 2012, Universität Köln, 26.08.2012
  • Kognitive Aktivierung und Metakognition im Geographieunterricht. Kolloquium am Geographischen Institut, Ruhr-Universität Bochum, 25.06.2012
  • Denken lernen mit Geographie. Methoden für einen kognitiv aktivierenden, problemorientierten Geographieunterricht. Vortrag auf dem 2. Rheinland-Pfälzischen Schulgeographentag, Bad Neuenahr-Ahrweiler, 04.05.2012
  • Schülervorstellungen und Conceptual Change. Wie Alltagsvorstellungen das Lernen geographischer Themen beeinflussen. Lecture Series, Geographisches Institut der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, 19.04.2012
  • Denken lernen mit Geographie - Methoden für einen aktivierenden, problemorientierten Unterricht. Fachtag Geographie des Westermann-Verlages, Haus der Technik, Essen, 23.03.2012
  • „Also ich stelle mir den globalen Klimawandel eigentlich so vor…“ - wie Alltagstheorien das Lernen geographischer Themen beeinflussen. Tag der Geographie, Humboldt-Universität Berlin, 17.05.2011
  • Mit Karten denken lernen - Strategien zur Förderung des metakognitiven Denkens im Geographieunterricht. HGD-Symposium "Räumliche Orientierung, Karten und Geoinformation im Unterricht", PH Ludwigsburg, 07.04.2011 und Kolloquium am Geographischen Institut, Ruhr-Universität Bochum, 11.04.2011
  • Welche Vorstellungen haben Schüler vom globalen Klimawandel? Alltagstheorien von Schülern als Lernhindernis und Lernressource im Geographieunterricht. Regionale Fortbildungsveranstaltung am Otto-Hahn-Gymnasium Karlsruhe, 30.03.2011
  • Neue Methoden im Erdkundeunterricht - der Ansatz "Denken lernen mit Geographie". Fachtag Geographie des Bildungshauses Schulbuchverlage, Odysseum Köln, 19.03.2011
  • Alltagstheorien zu geowissenschaftlichen Themen - Lernbarrieren oder Lernressourcen? Landauer Vorträge zur Naturwissenschaftsdidaktik, Universität Koblenz-Landau, 30.11.2010
  • Zum Stand der Bildung für nachhaltige Entwicklung an Schulen in Baden-Württemberg. Vortrag auf der konstituierenden Sitzung des Projekts "Lernen über den Tag hinaus - Bildung für eine zukunftsfähige Welt", Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, Stuttgart, 07.10.2010
  • Schülervorstellungen über Naturrisiken - Forschungsbeispiele und didaktische Konsequenzen. Interdisziplinäres Kolloquium zur Didaktik der Mathematik und der Naturwissenschaften, Ruhr-Universität Bochum, 08.07.2010
  • Alltagsvorstellungen als Ressourcen und Barrieren beim Lernen von geowissenschaftlichen Themen. Kolloquium des Institutes für Geographische Wissenschaften der Freien Universität Berlin, 15.06.2010
  • Denken lernen mit Geographie - Konstruktivistische Lernmethoden für den Geographieunterricht. Plenumsvortrag auf dem 1. Rheinland-Pfälzischen Schulgeographentag, Oppenheim, 23.04.2010.
  • Schülervorstellungen im Geographieunterricht - zum Stand der Forschung in der Geographiedidaktik. Festcolloquium zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Armin Hüttermann, PH Ludwigsburg, 14.12.2009
  • Zur Entstehung und Veränderung von Schülervorstellungen über den Treibhauseffekt - Bericht über zwei empirische Studien. Deutscher Geographentag Wien 2009, Fachsitzung "Alltagsvorstellungen und geographisches Lernen", 22.9.2009 (gemeinsam mit S. Reinfried, PHZ Luzern)
  • Denken lernen mit Geographie - Konstruktivistische Lernmethoden für den Geographieunterricht. Deutscher Geographentag Wien 2009, Fachsitzung "Innovative Lehr- und Lernformen im Geographieunterricht", 20.9.2009
  • Bildung für eine nachhaltige Entwicklung – didaktische Leitlinien für die praktische Umsetzung. Vortrag auf der Wintertagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Lernort Bauernhof auf dem Schulbauernhof Pfitzingen in Niederstetten, 28.02.2009
  • Denken lernen mit Geographie – Methoden im Geographieunterricht im Kontext einer konstruktivistischen Didaktik. Vortrag auf der Fortbildungsveranstaltung „Standardbasierter und kompetenzgerechter Geographieunterricht“ für Fachberater/innen Geographie an Gymnasien in Bad.-Württ. Landesakademie Bad Wildbad, 2.12.2008
  • Alltagstheorien von Schülerinnen und Schülern zum globalen Klimawandel. Vortrag an der PH Freiburg im Rahmen der Vortragsreihe „ Klimawandel im globalen und regionalen Kontext“  anlässlich des “UN Year of the Planet Earth”, 14.07.2008
  • Alltagsvorstellungen zu geographischen Themen. Zum aktuellen Stand der Forschung. Deutscher Geographentag Bayreuth 2007. Fachsitzung "Alltagstheorien in der Geographie",  2.10.2007
  • Georisiken aus Schülersicht. Konzeption und Ergebnisse fachdidaktischer Forschungsarbeiten zu Alltagsvorstellungen. Deutscher Geographentag Bayreuth 2007, Leitthemensitzung "Georisiken in Fachdidaktik und Geographieunterricht", 1.10.2007 (gemeinsam mit Meike Rahner, Uni Bochum)
  • Aspekte der didaktischen Rekonstruktion - aufgezeigt an geowissenschaftlichen Beispielen. Geographisches Institut, Ruhr-Universität Bochum, 20.4.2006
  • Alltagstheorien zu geowissenschaftlichen Themen und ihre Bedeutung für den Geographieunterricht. 55. Deutscher Geographentag Trier 2005, Fachsitzung „Geowissenschaften und Geographieunterricht“, 3.10.2005
  • Umweltwissen als Subjektive Theorie - Eine Untersuchung von Schülervorstellungen über den globalen Klimawandel. Vortrag auf der Tagung der DGfE-Komission BfnE: "Bildung für eine nachhaltige Entwicklung - aktuelle Forschungsfelder und -ansätze". PH Freiburg, 2. 12. 2004
  • Schülervorstellungen über Ursachen und Folgen des globalen Klimawandels.
    Vortrag auf dem Forschungs-Workshop "Bildung für eine nachhaltige Entwicklung – Ergebnisse empirischer Untersuchungen". PH Ludwigsburg, 1.7.2004.
  • Erhebung und Analyse von Subjektiven Theorien zu globalen Umweltproblemen.
    Vortrag auf dem 54. Deutschen Geographentag im Arbeitskreis Geographiedidaktische Forschungen. Universität Bern, 2.10.2003
  • Alltagstheorien über den globalen Klimawandel. Ein geographiedidaktisches Forschungsprojekt zu Schülervorstellungen von globalen Umweltproblemen.
    Posterpräsentation auf der GFD-Tagung „Konseqeuenzen aus PISA“. TU Berlin, 14.-19. 9. 2003, .
  • Alltagstheorien von Schülerinnen und Schülern zum globalen Klimawandel.
    Vortrag auf dem Symposium „Globales Lernen im Geographieunterricht“, Universität Bochum, 11.6.2003
  • Syndrome des globalen Wandels – ein neuer Ansatz für Forschung und Bildung im Kontext nachhaltiger Entwicklung. Vortrag am Geographischen Institut der Universität Duisburg, 5.12.2001
  • Global denken lernen – Globalität und Retinität als Leitbegriffe einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Vortrag am Institut für Sachunterricht der PH Schwäbisch Gmünd, 3.7.2001

© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg