DE  |  EN

Forschungsschwerpunkt: Fürsorge für Menschen mit komplexen Behinderungen

Veröffentlichungen:
2020 - Falkenstörfer, S. (2020): Fürsorge. Über die Notwendigkeit eines Diskurses im Kontext komplexer Behinderungen. Springer. (Dissertation).
2020 - Falkenstörfer, S. (2020): Implizite Behinderungsvorstellungen und Menschenbilder im BTHG. Mögliche Auswirkungen des neuen Bundesteilhabegesetzes (BTHG) auf Menschen mit komplexen Behinderungen. In: Teilhabe 1/2020 (59), 4-9.
2018 - Falkenstörfer, S. (2018): Fürsorge: Alltag in der Praxis - ein blinder Fleck in der Theorie. In: W. Lamers (Hrsg.): Teilhabe von Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung an Alltag | Arbeit | Kultur. Oberhausen, 167-180.

Vorträge:

21. 05. 2019 - Das Menschenbild im aktivierenden Sozialstaat. Mögliche Auswirkungen durch das neue Bundesteilhabegesetz (BTHG) auf die Behindertenhilfe und auf Menschen mit geistiger und schwerer Behinderung. Bewerbungsvortrag. Pädagogische Hochschule Ludwigsburg.
26. 09. 2018 - Fürsorge im Kontext der Heil-, Behinderten- und Sonderpädagogik – zur Notwendigkeit eines kritischen Diskurses. Anthropologie der Sorge. Herbsttagung der Kommissi-on Pädagogische Anthropologie in der DGfE – Sektion Allgemeine Erziehungswissen-schaften. Hamburg.
01. 06. 2018 - Problemgeschichte der Fürsorge im Kontext der Heilpädagogik. 40.Konferenz der Leh-renden der Geistigbehindertenpädagogik an wissenschaftlichen Hochschulen in deutschsprachigen Ländern. Rostock.
06. 10. 2017 - Fürsorge: Alltag in der Praxis – ein blinder Fleck in der Theorie – TEILhabe an Alltag, Arbeit und Kultur. Fachtagung zu unterschiedlichen Aspekten der Teilhabe an Alltag, Arbeit und Kultur von Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung. Prof. Dr. Lamers. Humboldt-Universität zu Berlin.

Forschungsschwerpunkt: Migration und Behinderung

Veröffentlichungen:
2019 - Falkenstörfer, S. (2019): Migration und Flucht. In: H. Schäfer (Hrsg.): Handbuch För-derschwerpunkt geistige Entwicklung. Grundlagen. Spezifika. Fachorientierung. Lernfelder. Beltz, 187-194.
2019 - Falkenstörfer, S. (2019): Migration und Behinderung. Lernen Konkret. Förder-schwerpunkt geistige Entwicklung. Westermann, 4-6.
2019 - Falkenstörfer, S.; Fischer, E. (Hrsg.) (2019): Migrationsspezifische Aspekte für den FgE. Lernen Konkret. Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Westermann.
2018 - Falkenstörfer, S. & Gasmi, J (2018): Migration und Behinderung als Widerfahrnisse und ihr Einfluss auf die Lebenswelten von Familien. In: G. Wansing. & M. Westphal (Hrsg.): Migration, Flucht und Behinderung: Herausforderungen für Politik, Bildung und psychosoziale Dienste. Springer VS, 27-41.
2017 - Falkenstörfer, S. (2017): Umgang mit Vielfalt – Kultursensibles Handeln in schuli-schen Kontexten bei Menschen mit Migrationserfahrung (und Behinderung). In: T. Bernasconi & U. Böing (Hrsg.): Inklusive Schulen entwickeln. Impulse für die Praxis. Bad Heilbrunn: Julius Klink- hardt, 137-152.
2016 - Falkenstörfer, S. (2016): Migration. In: K. Ziemen (Hrsg.): Lexikon Inklusion. Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht, 177-178.
2016 - Falkenstörfer, S. (2016): Von der Toleranz zur Anerkennung. In: Denkanstöße VIII: ZusammenWachsen – kultursensible und voruteilsbewusste Bildung in Kindertages-einrichtungen – Beiträge zur Sicherung und Entwicklung von Qualität in Kinderta-geseinrichtungen und Familienzentren. Eine Arbeitshilfe des Paritätischen in NRW.
2015 - Falkenstörfer, S. (2015): Kultursensible Zusammenarbeit mit Menschen, die von Migration und Behinderung betroffen sind. In: Erwachsenenbildung und Behinde-rung. (Jg 26/Bd. 2), 30-37.

Ausgewählte Vorträge:

08. 11. 2018 - "Interkulturelle Kompetenz in Kindertageseinrichtungen: der Schlüssel für ein gutes Miteinander". Fachtag der Willkommenskitas Sachsen-Anhalt. Magdeburg.
30. 11. 2017 - "Interkulturelle Kompetenz im Kita-Alltag – Was bedeutet das konkret?" Fachtag. Caritasverband für das Bistum Dresden-Meißen.
10. 11. 2016 - "Die Relevanz von Kultursensibilität im Kontext von Migration und Behinderung - beispielhaft dargestellt an möglichen Fragestellungen in Einrichtungen im Leben eines Menschen mit Behinderung" – Jahrestagung der DifGB (Deutsche Interdisziplinäre Gesellschaft zur Förderung der Forschung für Menschen mit geistiger Behinderung e.V.).

Forschungsschwerpunkt: Verhalten macht Sinn – Verhaltensauffälligkeiten bei Menschen mit komplexen Behinderungen

Ausgewählte Vorträge:
05. 11. 2019    "Verhalten macht Sinn". Fachtagung an dem Hermann Gmeiner Berufskolleg. cms3.hgb-moers.de/index.php/schulprofil/aktionen/2018-2020/421-verhalten-macht-sinn
24. 09. 2019    "Über den Umgang mit auffälligem Verhalten". Abschlussveranstaltung des Interreg-Projektes MOBI (Mobile Orientierung, Begleitung und Intervention für Menschen mit Doppel- bzw. Mehrfachdiagnosen) „Doppeldiagnosen und Verhaltensauffälligkeiten“ in Eupen, Belgien.

Forschungsschwerpunkt: Forschendes Lernen im Praxissemester

Veröffentlichungen:
2019 - Falkenstörfer, S., Keeley, C., & Zepter, A.L. (2019): Professionalisierung durch interdisziplinäres Forschendes Lernen am Beispiel Deutsch und Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung. In: C. Führer; F.-M. Führer (Hrsg.): Dissonanzen in der Deutschlehrerbildung. Theoretische, empirische und hochschuldidaktische Per-spektiven. Waxmann, 223-236. www.waxmann.com/buch4047
2018 - Falkenstörfer, S., Keeley, C., & Zepter, A.L. (2018). Interdisziplinäres Denken als Ziel und Mittel für Reflexivität in der Lehrer_innenbildung. Das Kooperationsprojekt „Forschendes Lernen im Praxissemester - interdisziplinär" (FLIP-I). Herausforderung Lehrer_innenbildung, 1 (Themenheft 1), 212-228. doi:10.4119/UNIBI/hlz-50
2018 - Falkenstörfer, S.; Keeley, C., & Zepter, A.L. (2018): Die Zwei-Disziplinen-Profilgruppe: Interdisziplinäres Forschendes Lernen im Praxissemester. Ein Koopera-tionsprojekt zwischen dem Fach Deutsch und dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung. In: N. Neuber, W. Paravicini & M. Stein (Hrsg.): Forschendes Lernen. The Wider View. Eine Tagung des Zentrums für Lehrerbildung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster vom 25. bis 27.09.2017. In: Schriften zur Allgemeinen Hochschuldidaktik. Band 3. Münster: WTM, 421-424.
2016 - Falkenstörfer, S. & Keeley, C. (2016): Chance Praxissemester – Ein neuer Zugang zu schulischen Lebenswelten durch Forschendes Lernen. In: Teilhabe 4/2016 (58), 174-179.

Vorträge:
07. 12. 2018 - Falkenstörfer, S.; Keeley, C., & Zepter, A.L.: "Lehre im Praxissemester: Forschendes Lernen (und Lehren) im Praxissemester – interdisziplinär (FLIP-I)". Zentrum für Hochschuldidaktik (ZHD) der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln. Workshop.
22. 09. 2017 - Falkenstörfer, S.; Keeley, C., & Zepter, A.L.: "Die Zwei-Disziplinen-Profilgruppe: Interdisziplinäres Forschendes Lernen im Praxissemester – Ein Kooperationsprojekt zwischen dem Fach Deutsch und Sonderpädagogik". HerKuLes (Herausforderung Kohärenz: Praxisphasen in der universitären Lehrerbildung). Bergische Universität Wuppertal.
27. 09. 2017 - Falkenstörfer, S.; Keeley, C., & Zepter, A.L.: "Die Zwei-Disziplinen-Profilgruppe: Interdisziplinäres Forschendes Lernen im Praxissemester – Ein Kooperationsprojekt". „Forschendes Lernen – The wider view“, eine Tagung des Zentrums für Lehrerbildung der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster.
27. 05. 2016 - Falkenstörfer, S.; Keeley, C.: Chance Praxissemester – forschungsmethodische Zugänge in schulische Kontexte. 38. Konferenz der Lehrenden der Geistigbehindertenpädagogik an wissenschaftlichen Hochschulen in deutschsprachigen Ländern. Landau.

Weitere Veröffentlichungen

2020 i.V. - Zirfas, J. & Falkenstörfer, S.: Hilfebedürftigkeit. Ein Beitrag zum Glossar „Vulnerabilität“ das u.a. Herausgegeben wird von J. Zirfas und M. Dederich.
2020 - Falkenstörfer, S. (2020): Sonderpädagogik als Wirkungsforschung – ein Problemaufriss. Ein Kommentar zum Diskurs von Andreas Kuhn und Jan Kuhl. In: M. Grosche, C. Gottwald & H. Trescher (Hrsg.): Diskurs in der Sonderpädagogik. Widerstreitende Positionen. Ernst Reinhardt, 57-63.
2015 - Ziemen, K., Strauß, S. & Falkenstörfer, S.: Individuelle Bildungsplanung von Anfang an für Kinder mit Behinderung und drohender Behinderung – Studie in zwei Modellregionen im Land Nordrhein-Westfalen.


INSTITUT FÜR SONDERPÄDAGOGISCHE FÖRDERSCHWERPUNKTE 
SUCHE
Institut für sonderpädagogische Förderschwerpunkte > Förderschwerpunkt geistige Entwicklung > Abteilungsmitglieder > Dr. Sophia Falkenstörfer > Veröffentlichungen
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht