Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/5885.1.html

22-05-2019

Wissenschaftliche Hausarbeiten im FuN-Kolleg „Lehr- und Lernprozesse bei der Ausbildung und Entwicklung der Lese- und Schreibfähigkeit in der Primarstufe“, FuN-Teilkolleg 1 „Prävention von Analphabetismus in der Primarstufe"

Hier finden Sie die folgende Übersicht der Abschlussarbeiten in PDF-Format.

 

Barth, Andrea (2002): Förderung eines Kindes mit Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens und Schreibens im Rahmen des FuN-Kollegs, Teilprojekt 1 „Prävention von Analphabetismus in den ersten beiden Schuljahren“. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Beyer, Judith (2009): Förderung der Schreibkompetenz am Beispiel einer 3. Klasse einer Schule für Sprachbehinderte. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Bosse, Christiane (2001): Entwicklung der Lese- und Schreibefähigkeit am Beispiel einer ersten Klasse Förderschule. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Braig, Julia (2007): Förderung von Lesemotivation bei sprachbehinderten Kindern. literarische Texte in der Freien Lesezeit. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Braun, Ulrike (2002): Metakommunikative Fähigkeiten von Kindern und ihre Beziehung zum Schriftspracherwerb. Förderung von Kindern im Eingangsbereich der Schule für Sprachbehinderte. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Burzynski, Beatrix (2001): Diagnose und Förderung von Lese- und Schreibschwierigkeiten am Beispiel eines Grundschülers – als Aufgabe der Kooperation des/der Sonderschullehrers/in. Unveröffentl. wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Danner, Cornelia (2010): Zum Zusammenhang von Störungen im sprachlichen Bedeutungserwerb und mathematischen Schwierigkeiten – veranschaulicht am Beispiel der diagnosegeleiteten Förderung eines mehrsprachigen Jungen. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.
OPUS demnächst

 

Dekrell, Laura (2010): Erwerb schriftsprachlicher Kompetenzen – Diagnose und Förderung eines Schülers der zweiten Klasse. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.
OPUS demnächst

 

Diehm, Carmen (2000): Schulanfänger und Schulanfängerinnen auf dem Weg zur Schrift – Lernstandsdiagnose und Förderansätze an einer Schule für Sprachbehinderte. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Drees, Heide (2010): Förderung semantischer Fähigkeiten unter Einbezug der Schriftsprache aufgezeigt am Beispiel eines mehrsprachigen Jungen der zweiten Klasse. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Egeler, Christine (2004): Vorstellungen und Vorkenntnisse von Vorschulkindern über Schrift – Kinder eines Sprachheilkindergartens. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Feindler, Silke (2006): Schriftspracherwerb als besondere Herausforderung für sprach- und lernbehinderte Kinder. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Frey, Tabea (2004): Außerschulische Sprachförderung unter Berücksichtigung der Lebenswelt von Kindern mit Migrationshintergrund – Sprachförderung mit Schülern einer zweiten Grundschulklasse. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Geisel, Carolin (2002): Schriftspracherwerb im Zusammenhang mit Problemen der gesprochenen Sprache – am Beispiel von Kindern einer 1. Klasse der Schule für Sprachbehinderte. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Gmelin, Yasmin (2004): Schulfähigkeit: Subjektive Theorien von Lehrerinnen und Lehrern einer Schule für Sprachbehinderte. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Haß, Vera (2009): Diagnose und Förderung bei Leseschwierigkeiten am Beispiel einer Grundschülerin der 3. Klasse. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Hauß, Annabelle (2009): „Einmal hat ein Foto einen Affen am Bauch gezwickt.“ Diagnose und Förderung der Lesekompetenz am Beispiel eines Kindes der Förderschule. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Hennig, Angelique (2011): Zusammenhänge zwischen Sprache und Mathematik – Förderung eines Viertklässlers der Sprachheilschule. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Henningsen, Miriam (2001): Schulanfang – (k)ein Problem? Ermittlung von Vorläuferfertigkeiten zum Schriftspracherwerb bei Kindern einer Grundschulförderklasse. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

 Henkel, Stefanie (2002): Frühes Fremdsprachenlernen. Chancen und Schwierigkeiten für Kinder mit sprachlichen Auffälligkeiten. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Hepp, Daniela (2011): Schreibschwierigkeiten - ein Förderkonzept für einen Sechstklässler der Förderschule. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Heukeshoven, Franziska (2011): Förderung mündlicher und schriftsprachlicher Fähigkeiten von mehrsprachigen Kindern an Förderschulen am Beispiel einer Schülerin der vierten Klasse. Wissenschaftliche Hausarbeit. Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/ Reutlingen. OPUS

 

Katai, Verena (2008): Betrachtung des frühen Fremdsprachenlernens am Beispiel einer 2. Klasse an der Schule für Sprachbehinderte. Wissenschaftliche Hausarbeit. Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/ Reutlingen.
opus.bsz-bw.de/hsrt/volltexte/2008/29/pdf/Katai_WHA.pdf

 

Kieninger, Andrea (2004): Rechtschreibförderung bei Kindern mit erhöhtem Förderbedarf. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

 Klopfer, Karin (2011): Förderung der Schriftsprache unter Berücksichtigung phonologischer Schwierigkeiten am Beispiel eines Schülers einer vierten Klasse der Schule für Sprachbehinderte. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/ Reutlingen.

 

Koop, Katharina (2006): Schriftsprachliche Fähigkeiten von Kindern mit Migrationshintergrund an der Schule für Lernbehinderte – Ausdruck gezielter Förderung oder Stagnation. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Koch, Judith (2009): Leseförderung eines Jungen der 4. Klasse der Schule für Sprachbehinderte. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

 Kreutel, Katrin (2011): Schwierigkeiten beim Schriftspracherwerb in Verbindung mit phonologischen Störungen – am Beispiel eines Viertklässlers der Förderschule. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen

 

Krummrein, Andrea (2009): Förderung schriftsprachlicher Kompetenzen unter Berücksichtigung des Bedeutungserwerbs. Am Beispiel einer neunjährigen Schülerin der Förderschule. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.
opus.bsz-bw.de/hsrt/volltexte/2010/73/pdf/WiHa_Andrea_Krummrein.pdf

 

Kurz, Ingrid (2004): Sprachliche Auffälligkeiten bei Kindern mit Migrationshintergrund in einer ersten Klasse der Grundschule. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Lack, Eva Anima (2001): Prävention von Analphabetismus – Ein Fünftklässler der Förderschule entdeckt die Schriftsprache. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Lang, Vera (2009): Diagnose und Förderung des Schreibens von Kindern einer Förderschule. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Lees, Florentine (2010): Förderdiagnostische Schreibanlässe für Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf. Schriftsprachdidaktische und kunstpädagogische Perspektiven. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Mayer, Monika (2004): Freies und angeleitetes Schreiben – förderlich für Kinder mit Schreibschwierigkeiten an Sonderschulen. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Moll, Carina (2006): Freie Lesezeiten in der Schule für Sprachbehinderte – am Beispiel von Schülern einer zweiten Klasse. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Müller, Miriam (2001): Erstklässler mit Lese- und Schreibproblemen beobachten, beschreiben, fördern. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Müller, Annette (2007): Förderung von rechtschreibschwachen Kindern der 4. Klasse der Schule für Sprachbehinderte. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.
opus.bsz-bw.de/hsrt/volltexte/2008/16/pdf/mueller_annette.pdf

 

Neuhäuser, Nicole (2003): Prävention von Analphabetismus im Kindergarten: Ist das Würzburger Trainingsprogramm eine sinnvolle Vorbereitung auf den Schriftspracherwerb? Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Ochs, Maren (2005): Lese- und Schreibförderung eines lese- und rechtschreibschwachen neunjährigen Sonderschülers. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Ott, Karolin (2009): Förderung von Rechtschreibleistungen – am Beispiel einer jungen Erwachsenen. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.
opus.bsz-bw.de/hsrt/volltexte/2009/68/pdf/WiHa_Karolin_Ott.pdf

 

Pasche, Hanna (2007): Texte produzieren in der Sonderschule. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.
opus.bsz-bw.de/hsrt/volltexte/2008/12/pdf/pasche_hanna.pdf

 

Penka, Lucia (2005): Zum Zusammenhang von semantischen Sprachstörungen und mathematischen Fähigkeiten. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Peter, Daniel (2010): Fremdsprachenlehren und –lernen in der Primarstufe unter Einbeziehung von Spielformaten bei Kindern mit (Sprach-)Förderbedarf. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Rademacher, Heike (2002): Entwicklung schriftsprachlicher Fähigkeiten und deren Förderung am Beispiel eines Schülers der 1. Grundschulklasse. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Ruf, Jeanette (2002): Schwierigkeiten beim Schriftspracherwerb. Förderung von Schülern, die die erste Klasse wiederholen. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Ruf, Jeanette (2003): Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Schwierigkeiten beim Lesen- und Schreibenlernen: Wie kann eine Klassenwiederholung gewinnbringend gestaltet werden? Diplomarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Rupp, Katja (2006): Lesen- und Schreibenlernen kann doch jeder?! Ercans weg zum Erwerb der Schriftsprache. Eine exemplarische Darstellung der Entwicklung schriftsprachlicher Kompetenz. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Rutenfranz, Annette (2007): Förderung von rechtschreibschwachen Kindern in der 4. Klasse der Schule für Sprachbehinderte. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Schmid, Alexandra (2004): Lernbeobachtung zur Ermittlung von Schwierigkeiten beim Schriftspracherwerb von Migrantenkindern im Anfangsunterricht. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Scholz, Hannes (2006): Lesen- und Schreibenlernen – oder Richards Umgang mit den Buchstaben: Eine exemplarische Darstellung zum Erwerb schriftsprachlicher Kompetenzen von Klasse 1-4. Wissenschaftliche Hausarbeit. Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Schmidt, Sarah (2008): Förderung von sprachbehinderten Kindern im Unterricht anhand von Hörbüchern. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Reutlingen.
http://opus.bsz-bw.de/hsrt/volltexte/2009/44/pdf/Deckblatt_Sarah_Schmidt.pdf
opus.bsz-bw.de/hsrt/volltexte/2009/44/pdf/WiHa_Sarah_Schmidt.pdf

 

Schweizer, Manuela (2008): Die Förderung des Zweitspracherwerbs am Beispiel eines Jungen einer Vorbereitungsklasse. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule.

 

Simon, Katrin (2007). Wie das ganze Brett zum Gespenst wurde – Leseförderung eines Schülers der zweiten Klasse der Schule für Sprachbehinderte. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Spinner, Julia (2001): Mehrsprachigkeit – kein Problem? Ansätze für Fördermöglichkeiten am Beispiel eines achtjährigen türkischen Jungen. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

 Stadelmeyer, Yvonne (2011): Zur Bedeutung der Sprachentwicklung für den Erwerb mathematischer Kompetenzen am Beispiel einer Schülerin der Förderschule. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen. OPUS

 

Stark, Ina (2009): Förderung semantischer Fähigkeiten unter Einbezug erster Schrifterfahrungen – am Beispiel eines Jungen der Förderschule. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

 Suck, Sophia (2011): Funktionaler Analphabetismus - Förderung des Schrifterwerbs am Beispiel eines jungen Erwachsenen. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen. OPUS

 

Tritschler, Yvonne (2003): Fähigkeit zur Phonem-Graphem-Zuordnung als Grundlage für den Schriftspracherwerb am Beispiel der Förderung von Zweitklässlern mit erheblichen Problemen beim Lesen und Schreiben. Unveröffentl. wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Volmer, Judith (2009): Diagnose und Förderung bei Lese- und Schreibschwierigkeiten am Beispiel einer Förderschülerin der 4. Klasse. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Weißer, Christine (2004): Schwierigkeiten in der Förderung von Jugendlichen mit geringen Schriftsprachfähigkeiten dargestellt an Fallbeispielen. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Wespel, Daniel (2001): Lesen- und Schreibenlernen unter erschwerten Bedingungen – Diagnose und Förderung der Schriftsprache von Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen im Anfangsunterricht der Schule für Sprachbehinderte. Wissenschaftliche Hausarbeit, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen.

 

Wiehe, Tabea (2010): Die Entwicklung eines Kindes der Grundschulzeit mit phonologischen Störungen im Zusammenhang mit Schrift. Wissenschaftliche Hausarbeit Pädagogische Hochschule Reutlingen.

 

Wöhl, Katharina (2010): Förderung von Kindern mit Aussprachestörungen durch den Einsatz von Schrift – am Beispiel von Schülern einer zweiten Klasse der Sprachheilschule. Wissenschaftliche Hausarbeit Pädagogische Hochschule Reutlingen.

 

Stand: 07.03.2011

© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg