Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/6732.1.html

16-12-2019

Veröffentlichungen (Auswahl der letzten Jahre)

Monographien

  • Schule trifft Jugendarbeit. Infos, Ideen und Hinweise für Schulen. Hg. v. Landesjugendring Baden-Württemberg. Text+Redaktion: I. Bär / J. Reichert / S. Steegmüller / M.Weingardt / A. Wicker. 2. Auflage. Stuttgart. 2005.
  • Hess, Gerhard;  Ilg, Wolfgang; Weingardt, Martin (2004): Kompetenzprofile. Was Professionelle in der Jugendarbeit können sollen und wie sie es lernen. Weinheim, München. Juventa.
  • Weingardt, Martin (2004): Fehler zeichnen uns aus. Transdisziplinäre Grundlagen zur Theorie und Produktivität des Fehlers in Schule und Arbeitswelt. Bad Heilbrunn. Klinkhardt.
  • Weingardt, Martin; Böhm, Uwe; Willrett, Sabine; Stöffler, Friedemann (2000): Soziale Verantwortung lernen. Ein Schülermentorenprogramm von Jugendarbeit und Schule. Mit einem Vorwort von Kultusministerin Dr. Annette Schavan. Stuttgart.

Herausgeber

  • Schwab, Götz; Schneider, Karl; Weingardt, Martin (Hg.) (2009): Hauptschulforschung konkret. Themen – Ergebnisse - Perspektiven. Baltmannsweiler. Schneider.
  • Ilg, Wolfgang; Weingardt, Martin (Hg.) (2007): Übergänge in der Bildungsarbeit mit Jugendlichen. Empirische Studien zu den Nahtstellen von Jugendarbeit, Schule und Freizeit. Weinheim und München. Juventa.
  • Bohl, Thorsten; Grunder, Hans-Ulrich; Kansteiner-Schänzlin, Katja; Pangh, Claudia; Wacker, Albrecht; Weingardt, Martin (Hg.) (2003): Lernende in der Hauptschule. Ein Blick auf die Hauptschule nach PISA. Baltmannsweiler. Schneider.

Beiträge in Sammelbänden

  • Weingardt, Martin (2009): Probleme und Perspektiven der Hauptschulforschung. In: Schwab, Götz; Schneider, Karl; Weingardt, Martin (Hg.). Hauptschulforschung konkret. Themen - Ergebnisse - Perspektiven. Baltmannsweiler. Schneider. S. 253-261.
  • Weingardt, Martin (2009): Inkompatibilitäten im Übergang Schule - Ausbildung. In: Schwab, Götz; Schneider, Karl; Weingardt, Martin (Hg.). Hauptschulforschung konkret. Themen - Ergebnisse - Perspektiven. Baltmannsweiler. Schneider. S. 69-86.
  • Weingardt, Martin (2009):  Horizontale Übergänge. Der Zugang von Hauptschülern zu außerschulischen Jugendbildungsangeboten. In: Schwab, Götz; Schneider, Karl; Weingardt, Martin (Hg.). Hauptschulforschung konkret. Themen - Ergebnisse - Perspektiven. Baltmannsweiler. Schneider. S. 17-31.
  • Weingardt, Martin (2008): Schule zwischen Fehlervermeidung und Fehleroffenheit. In: Esslinger-Hinz, Ilona; Fischer, Hans-Joachim (Hg.). Spannungsfelder der Erziehung und Bildung. Ein Studienbuch zu grundlgenden Themenfeldern der Pädagogik. Baltmannsweiler. Schneider. S. 249-264.
  • Weingardt,. Martin (2008): Hürdenlauf Richtung Arbeitswelt. Hindernisse und Unterstützungsstrukturen beim Übergang von der Schule in die Arbeitswelt. In Jung, Eberhard (Hg.). Zwischen Qualifikationswandel und Marktenge. Konzepte und Strategien einer zeitgemäßen Berufsorientierung. Baltmannsweiler. Schneider. S. 115-129.
  • Weingardt, Martin (2007): Die schleichende Entschulung des Landes – Braucht das Land die Schule oder die Schule das Land? Thesen zur drohenden Umgestaltung des ländlichen Bildungsraums. In: Bund der Deutschen Landjugend u.a. (Hg.): Landjugend(t)rätume. Herausforderungen und Perspektiven für die Jugendarbeit im ländlichen Raum. Berlin. BDL-Eigenverlag. S. 52-67.
  • Ilg, Wolfgang; Weingardt, Martin (2007): Gruppenarbeit und Übergänge – ein Forschungsfeld der Jugendbildung. In: Ilg, Wolfgang; Weingardt, Martin (Hg.) Übergänge in der Bildungsarbeit mit Jugendlichen. Weinheim, München. Juventa. S. 11-26.
  • Weingardt, Martin (2007): Ausbildung zum Schülermentor und Trainée. Schulartspezifische Übergangsprobleme und Partizipationschancen von Jugendlichen in schulbezogenen Kursen der Jugendarbeit. In: Ilg, Wolfgang; Weingardt, Martin (Hg.) Übergänge in der Bildungsarbeit mit Jugendlichen. Weinheim, München. Juventa. S. 115-170.
  • Weingardt, Martin; Ilg, Wolfgang (2007): Jugendverbandsarbeit. Starke Lebensräume – schwäche Übergänge. Resümee und Ausblick. In: Ilg, Wolfgang; Weingardt, Martin (Hg.) Übergänge in der Bildungsarbeit mit Jugendlichen. Weinheim, München. Juventa. S. 203-229.
  • Weingardt, Martin (2006): Wer nicht Antwort gibt, kann nicht verantworten. Gesellschaftliche Kontexte und Ebenen des Verantwortungslernens. In Baur, Werner; Mack, Wolfgang; Schroeder, Joachim (Hg.): Bildung von unten denken. Aufwachsen in erschwerten Lebenssituationen – Provokationen für die Pädagogik. Bad Heilbrunn. Klinkhardt. 2. Auflage. S. 221-239. 
  • Weingardt, Martin (2006): Von der Programm- zur Handlungsgruppe. Handlungsorientierung als neues Paradigma der Gruppenpädagogik. In: Krebs, Reinhold; vom Schemm, Burkhard (Hg.): Aktivgruppen. Jugendliche entfalten Talente und entdecken den Glauben. Stuttgart. S.73-74
  • Weingardt, Martin (2005): Kompetenzbildung in neuen Gruppen und Netzwerken. Die Trainee-Szene als Indikator einer erstaunlichen Veränderung. In Kanzleiter, Götz; Krebs, Reinhold (Hg.). Das Trainee-Programm. Kompetenzen trainieren, Jugendliche gewinnen, Engagement fördern. Stuttgart. S.303-309.
  • Weingardt, Martin; Ilg, Wolfgang (2004): Das Unterweissacher Modell Explorativen Lernens. Ein kompetenzorientiertes Ausbildungsmodul. In Hess, Gerhard;  Ilg, Wolfgang; Weingardt, Martin: Kompetenzprofile. Was Professionelle in der Jugendarbeit können sollen und wie sie es lernen. Weinheim, München. Juventa. S.87-110.
  • Weingardt, Martin (2004): Professionelle Kompetenz bilden. Eine aktuelle Diskussion (2004). In Hess, Gerhard;  Ilg, Wolfgang; Weingardt, Martin: Kompetenzprofile. Was Professionelle in der Jugendarbeit können sollen und wie sie es lernen. Weinheim, München. Juventa. S.11-30.
  • Weingardt, Martin (2003): Leben in der Schule: Soziales Lernen integrieren.. In Bohl, Thorsten u. a. (Hg.). Lernende in der Hauptschule. Ein Blick auf die Hauptschule nach PISA. Baltmannsweiler. Schneider. S.130-148.
  • Weingardt, Martin (2003): Beziehungen in Entwicklungsprozessen von Schulen. In Hans-Ulrich Grunder (Hrsg.). Schulentwicklung durch Kooperation und Vernetzung. 2. Auflage. Bad Heilbrunn. Klinkhardt. S.169-188.
  • Weingardt, Martin (2003): Schulentwicklungsprozesse an der Freien Evangelischen Schule Reutlingen. In Hans-Ulrich Grunder (Hg.). Schulentwicklung durch Kooperation und Vernetzung. 2. Auflage. Bad Heilbrunn. Klinkhardt. S.109-134.
     

Beiträge in Zeitschriften/Periodika

  • Weingardt, Martin (2008): Die Janusgesichtigkeit des Fehlers und sein Zukunftspotenzial für die Wissenschaft. In: Erwägen – Wissen - Ethik. Jg. 19. H. 3/08, S. 386-391.
    Weingardt, Martin (2008): Fehlerparadoxon. Transdisziplinäre Grundlagen zur Theorie und Produktivität des Fehlers.  In: Erwägen – Wissen - Ethik. Jg. 19. H. 3/08, S. 283-290.
  • Weingardt, Martin; Hallwirth, Uta  (2008): Möglichkeiten und Grenzen eines kompetenzorientierten Bildungsverständnisses. In Schule und Kirche. Hg. v. d. Ev. Kirche im Rheinland. H.1-2. S. 15-20.
  • Weingardt, Martin (2007): Übergangsprobleme von Hauptschülern in der Jugendarbeit. Problemanzeigen und Chancen in schulbezogeneen Kursangeboten. In: Deutsche Jugend. 55. Jg. H.4. S. 162-169.
  • Ilg, Wolfgang; Krebs, Reinhold; Weingardt, Martin (2007): Jugendgruppenarbeit – Auslaufmodell oder Zukunft der außerschulischen Jugendbildung? Ergebnisse aus empirischen Studien. In:  Deutsche Jugend. 55. Jg. H.4. S. 155-161.
  • Weingardt, Martin; Ilg, Wolfgang; Hess, Gerhard (2006): Kompetenzprofile von Hauptamtlichen. In: Deutsche Jugend. 54. Jg. H.5. S. 218-226.
  • Weingardt, Martin; Ilg; Wolfgang; Hess, Gerhard (2005): Was muss ein Profi in der Jugendarbeit können? Neue Ergebnisse zu Kompetenzprofilen und Kompetenzbildung bei Hauptamtlichen. In: Projektarbeit. Juventa. H. 1/05. S. 21-28.
  • Weingardt, Martin (2004): Forschen für Jugendliche an den Hauptschulen. Der Forschungsverbund Hauptschule weitet seine Arbeit aus. In: Magazin Schule. Bildung in Baden-Württemberg. H.12. S.14ff.

CD-ROM

  • Weingardt, Martin (2008): Übergang Schule - Betrieb. Individuelle Lernprofile fördern. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
    CD Schülermodule Deutsch. 3. überarb. Auflage
  • Weingardt, Martin (2008): Übergang Schule - Betrieb. Individuelle Lernprofile fördern. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
    CD Schülermodule  Mathematik. 3. überarb. Auflage
  • Weingardt, Martin (2006): Übergang Schule - Betrieb. Individuelle Lernprofile fördern. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
    CD Schülermodule Deutsch. 1. Auflage.
  • Weingardt, Martin (2006): Übergang Schule - Betrieb. Individuelle Lernprofile fördern. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
    CD Schülermodule  Mathematik. 1. Auflage.

Schulbücher

  • Weingardt, Martin (Hrsg.) (2008): Übergang Schule - Betrieb. Individuelle Lernprofile fördern. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
    Ordner 1: Lernmodule Deutsch. 3. überarb. Auflage
  • Weingardt, Martin (Hrsg.) (2008): Übergang Schule - Betrieb. Individuelle Lernprofile fördern. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
    Ordner 2: Lernmodule Mathematik. 3. überarb. Auflage
  • Weingardt, Martin (Hrsg.) (2006): Übergang Schule - Betrieb. Individuelle Lernprofile fördern. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
    Ordner 1: Lernmodule Deutsch. 1. Auflage.
  • Weingardt, Martin (Hrsg.) (2006): Übergang Schule - Betrieb. Individuelle Lernprofile fördern. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
    Ordner 2: Lernmodule Mathematik. 1. Auflage.

Lehrerhandreichung

  • Weingardt, Martin (2004): Schulentwicklung durch mehr Schülerverantwortung und Mentorenprogramme. In: Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg (Hrsg.). Schülermentorenprogramm Soziale Verantwortung lernen. Reihe ‚Leitfaden Jugendarbeit und Schule’, Nr. 7. Stuttgart. S. 48-52.
  • Weingardt, Martin (1997):Lebensräume öffnen. Neue Schritte zum kreativen Miteinander von Jugendarbeit – Schule –Gemeinde. Mit einem Vorwort von Kultusministerin Annette Schavan und Landesbischof E. Rentz. 3., überarb. Auflage. Stuttgart.

Tagungsbericht

  • Weingardt, Martin (2007): Die SchuB-Konzeption geht in die Fläche. Ausbildungsfähigkeit individuell steigern. In: Landesschulbeirat Baden-Württemberg (Hg.): Hauptschule - Regionale Netzwerkschule. Ausbildungsfähigkeit stärken –Verantwortung wahrnehmen. Dokumentation zum Kongress ‚Zukunft der Hauptschülerinnen und Hauptschüler in Baden-Württemberg’ in Reutlingen am 19. Juli 2007. Stuttgart. S. 68-69.

© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg