Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/8348.1.html

01-03-2021

Dr. phil. Marion Aicher-Jakob

Dipl.-Päd., Akad. Oberrätin

stellvertretende Leitung des Schulpraxisamts

Institut für Erziehungswissenschaft

Pädagogik und Didaktik des Elementar- und Primarbereichs

Tel. -813, Raum 1.303

E-Mail: aicherjakob(at)ph-ludwigsburg.de

 

 

Telefonsprechstunde in der Vorlesungszeit: Montag, 10:00 - 11:30 Uhr

Um ausstehende Unterschriften für die Teilnahme an Seminaren zu erlangen, können Sie mir eine Kopie Ihres Scheines zukommen lassen mit einem frankierten adressierten Rückumschlag (Postfach 67). Ich werde Ihnen den Schein dann postalisch zukommen lassen. Modulscheine werden von mir nicht mehr per Mail zurückgeschickt.

Arbeitsschwerpunkte

  • Interkulturalität – Transkulturalität in Theorie und Praxisfelder
  • Das Verhältnis von Kindergarten und Grundschule
  • Pädagogische Institutionen
  • Qualitative Forschung, Theorien, Methoden, Entwicklungen
  • Altersmischung
  • Leistungsfeststellung und Leistungsbewertung in der Schule

Berufliche Qualifikation

2015
Promotion zum Dr. phil. an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg
Thema: „Das Verhältnis von Kindergarten und Grundschule – ein chronischer Disput. Eine empirisch fundierte Studie zur Implementierung des Orientierungsplans in baden-württembergischen Kindertageseinrichtungen“ (Klinkhardt Verlag 2015)

2003 - 2008
Diplomstudium Erziehungswissenschaft an der PH Ludwigsburg, Studienrichtung: Schulpädagogik
Abschluss zur Diplompädagogin mit Auszeichnung
Thema der Diplomarbeit: „Identitätskonstruktionen türkischer Jugendlicher“ (VS Verlag 2010)

1995 - 1996

Referendariat am Staatlichen Seminar für schulpraktische Ausbildung in Heilbronn und an der Grund- und Hauptschule in Oberstenfeld mit zweiter Staatsprüfung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen, mit Auszeichnung

1989 - 1994
Pädagogikstudium an der PH Ludwigsburg mit erster Staatsprüfung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen, mit Auszeichnung

Berufliche Tätigkeit

seit 2015
Akademische Rätin an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg (Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Pädagogik und Didaktik der Primarstufe)
Lehrschwerpunkte:

  • Umgang mit Heterogenität und Differenz
  • Migration und Interkulturalität
  • Altersmischung  
  • Leistungsfeststellung und Leistungsbeurteilung
  • pädagogische Institutionen


seit 2015

Internationalisierungsbeauftragte für das Institut der Erziehungswissenschaft der PH Ludwigsburg

seit 2013

stellvertretende Leiterin des Amtes für schulpraktische Studien

2009 - 2015

Fachschulrätin an der PH Ludwigsburg, Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Pädagogik und Didaktik der Primarstufe

2008 - 2009
Lehrerabordnungsstelle für das Landesprojekt „Wissenschaftliche Begleitung  des Orientierungsplans“ (WiBeOr), im Auftrag des Kultus- und Wissenschaftsministeriums von Baden-Württemberg, an der PH Ludwigsburg unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Edeltraud Röbe

2008 - 1996

Klassenlehrerin an Grund- und Hauptschulen

1998 - 2001

Erziehungsurlaub

Arbeit in Drittmittelprojekten

seit 2014

  • Projektkoordination des Projektes „Migration und Interkulturalität als pädagogische und fachdidaktische Aufgabe“, internationales Studienprojekt der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und der Bogaziçi Universität Istanbul (finanziert im Rahmen des Baden-Württemberg STIPENDIUMs für Studierende, BWS plus, einem Programm der Baden-Württemberg Stiftung)

2008 - 2009

  • Wissenschaftliche Begleitung der Implementierung des Orientierungsplans für Bildung und Erziehung für die baden-württembergischen Kindergärten im Auftrag des Wissenschafts- und Kultusministeriums Baden-Württemberg, Schwerpunkt qualitative Datenauswertung

Mitgliedschaften in Berufsbänden, Arbeitskreisen

Mitgliedschaft in der DGfE      

  • Sektion 3   Interkulturelle und International Vergleichende Erziehungswissenschaft
  • Sektion 5   Schulpädagogik, Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe

LeaCoMM

  • Learning Community Migration and Minorities / Platform for Teachers and Teacher Educators
  • Mitwirkung an der Pilotierungsphase der interkulturellen Plattform für Lehrkräfte in Europa, die mit einer multikulturellen, multiethnischen, mehrsprachigen und multi-religiösen Schülerschaft arbeiten

NikLAS

  • Netzwerk für interkulturelles Lernen und Arbeiten an Schulen

Internationales Gremium Neckarsulm

  • Beteiligungsgremium für Menschen mit Migrationshintergrund, Handlungsfeld Bildung und Sprache

Freundeskreis Asyl Neckarsulm

  • Sprachangebote für Asylbewerber und niederschwellige Bildungsangebote für Menschen auf der Flucht

Konzeption und Mitwirkung an regelmäßigen Fortbildungsreihen

seit 2015

  • Neukonzeption und Durchführung der Fortbildung „Interkulturelles Lernen in  pädagogischen Institutionen“ für Konzepte für Bildung und Betreuung gGmbH Stuttgart
  • Neukonzeption der Fortbildung „Bildungsorte Kindergarten und Grundschule – Gemeinsam Bildungsprozesse begleiten“ für die Akademie für Innovative Bildung und Management, AIM, Heilbronn-Franken gemeinnützige GmbH, Start Februar 2017

seit 2014

  • Qualifizierung der Ausbildungsberaterinnen und Ausbildungsberater der Partnerschulen der Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Modul 1 Einführung in die Aufgaben eines Ausbildungsberaters und Modul 4 Beobachten

seit 2010      

  • Mitwirkung am Kontaktstudium zur Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen, Sprache bilden und fördern
  • Modul: Interkulturelle Bildung und Erziehung und interkulturelle Elternarbeit für die Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg
  • Mitwirkung an der Fortbildungsstaffel „Sprachförderliche Arbeit“ für die  Stadt Esslingen (Amt für Bildung, Erziehung und Betreuung). Einheit: Interkulturelle Arbeit und Kooperation mit Eltern

Vorträge, Tagungsbeiträge, Symposien (Auswahl)

2016

  • Vortrag: „Intercultural Education, Institution and Migration, Status of Culture, Bogaziçi Universität Istanbul (24.5.2016)
  • Tagungsbeitrag: „Zur Topographie der Lehrerbildung an Pädagogischen Hochschulen in Baden-Württemberg. Alltagspraktiken der Grundschullehrerbildung zwischen Schule, Hochschule und Studienseminar –  Migration und Interkulturalität als pädagogische Aufgabe im Erfahrungsfeld des Integrierten Semesterpraktikums“, DGfE-Kongress 2016, Räume für Bildung. Räume der Bildung (15.3.2016)
  • Vortrag: „Anschlussfähige Bildungsprozesse gestalten“, Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken gGmbH, Abschlussveranstaltung des 6-jährigen Projektes "Migration – Integration – Begabungen fördern" (10.3.2016)

2015

  • Vortrag: “Migration and Intercultural Competence as Pedagogical and Methodological Responsibilities”, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Symposium der Projektpartner Migration und Interkulturalität als pädagogische und fachdidaktische Aufgabe (8.12.2015)
  • Vortrag: „Migration und Interkulturalität als pädagogische und fachdidaktische Aufgabe in der Lehrerbildung“, Messe Willkommenskultur Heilbronn, Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (17.11.2015)
  • Tagungsbeitrag: „Vorstellungen von ‚gutem‘ Grundschulunterricht beeinflussen die kognitiven und operativen Praktiken von Erzieherinnen und Erziehern“, Jahrestagung der Sektion Schulpädagogik der DGfE, Individualisierung von Unterricht. Transformationen – Wirkungen – Reflexionen (28.9.2015)

2014

  • Vortrag: „Project support through the educational science seminar“, Bogaziçi Universität Istanbul, Symposium der Projektpartner Migration und Interkulturalität als pädagogische und fachdidaktische Aufgabe (11. 11.2014)

2012

  • Vortrag: „Identitätskonstruktionen deutsch-türkischer Jugendlicher“, Universität Köln, Tagung: Bildungsungleichheit und Identitätskonstruktionen europäisch-türkischer Jugendlicher (20.10.2012)

Publikationen: Monografien und Herausgeberwerke

  • Aicher-Jakob, Marion und Marti, Leyla (Hrsg.) (2016): Bildung – Dialog – Kultur. Migration und Interkulturalität als pädagogische und fachdidaktische Aufgabe in der Lehrerbildung, Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Aicher-Jakob, Marion (2015): Das Verhältnis von Kindergarten und Schule – ein chronischer Disput. Eine empirisch fundierte Studie zur Implementierung des Orientierungsplans in baden-württembergischen Kindertageseinrichtungen, Bad Heilbrunn: Klinkhardt Verlag.
  • Aicher-Jakob, Marion (2010): Identitätskonstruktionen türkischer Jugendlicher. Ein Leben mit oder zwischen zwei Kulturen, Wiesbaden: VS-Verlag.
  • Aicher-Jakob, Marion; Röbe, Edeltraud und Seifert, Anja (erscheint 2017 im UTB-Verlag): Lehrer werden, Lehrer sein, Lehrer bleiben – ein Praxisbuch zur Professionalisierung (Arbeitstitel)

Beiträge in Herausgeberbänden

  • Aicher-Jakob, Marion (2016): Schulische Identitätsarbeit im Kontext von Migration und Interkulturalität. In: Landesinstitut für Schulentwicklung (Hrsg.): Integration durch Bildung, Stuttgart, S. 45-57.
  • Aicher-Jakob, Marion (2016): Interkulturelle Pädagogik quo vadis? Pädagogische Institutionen zwischen unreflektierter Reduktion und wohlgemeinter Ignoranz. In: Aicher-Jakob, Marion und Marti, Leyla (Hrsg.) (2016): Bildung – Dialog – Kultur. Migration und Interkulturalität als pädagogische und fachdidaktische Aufgabe in der Lehrerbildung, Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 105-140.
  • Aicher-Jakob, Marion u.a.: Migration und Interkulturalität als pädagogische und fachdidaktische Aufgabe – eine Einführung in das Studienprojekt. In: Aicher-Jakob, Marion und Marti, Leyla (Hrsg.) (2016): Bildung – Dialog – Kultur. Migration und Interkulturalität als pädagogische und fachdidaktische Aufgabe in der Lehrerbildung, Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 9-24.
  • Aicher-Jakob, Marion und Fischer, Hans-Joachim: Der interkulturelle Dialog in der Learning-Community. In: Aicher-Jakob, Marion und Marti, Leyla (Hrsg.) (2016): Bildung – Dialog – Kultur. Migration und Interkulturalität als pädagogische und fachdidaktische Aufgabe in der Lehrerbildung, Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 69-78.
  • Aicher-Jakob, Marion und Fischer, Hans-Joachim: Forschendes Lernen im schulischen Praxiszusammenhang. Eine Einführung in die Forschungsarbeiten der unterrichtenden Tandems. In: Aicher-Jakob, Marion und Marti, Leyla (Hrsg.) (2016): Bildung – Dialog – Kultur. Migration und Interkulturalität als pädagogische und fachdidaktische Aufgabe in der Lehrerbildung, Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 25-28.
  • Aicher-Jakob, Marion (2015): Interkulturelles Lernen an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis. In: Rauterberg, Marcus (Hrsg.): Resonanzen im Primar- und Elementarbereich, Beiheft 10, www.widerstreit-sachunterricht.de.
  • Aicher-Jakob, Marion (2015): Identitätskonstruktionen türkischer Jugendlicher in Deutschland. In: Bulut, Yilmaz und Schwenk, Helga (Hrsg.): Identität und Bildungsbenachteiligung in Deutschland, Berlin: Lit Verlag, S. 95-109.
  • Aicher-Jakob, Marion u.a. (2014): Migration und Interkulturalität als pädagogische und fachdidaktische Aufgabe. Ein deutsch-türkisches Studienprojekt. In: Rangosch-Schneck, Elisabeth (Hrsg.): Methoden – Strukturen – Gestalten. Lerngelegenheiten und Lernen in der interkulturellen Lehrerbildung, Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 235-247.
  • Aicher-Jakob, Marion (2013): Das Ankommen der Kinder im Kindergarten als liminale und transitorische Phase – eine Momentaufnahme an der Türschwelle des Kindergartens. In: Deckert-Peaceman, Heike und Seifert, Anja (Hrsg.): Die Grundschule als Ort grundlegender Bildung? Beiträge zur Neuverordnung der Grundschulpädagogik, Bad Heilbrunn: Klinkhardt Verlag, S. 36-52.
  • Aicher-Jakob, Marion und Lehmann, Silke (1995): Möglichkeiten und Grenzen der Umsetzung historischer Frauenforschung im gegenwärtigen Geschichtsunterricht. In: Frauen & Geschichte Baden-Württemberg (Hrsg.): Geschlecht. Macht. Arbeit., Tübingen: Silberburg-Verlag.

Rezensionen

  • Constanze Koslowski: Geschichten aus dem „Bildungshaus 3-10“. Gewinne für die pädagogische Praxis durch intensive Kooperation zwischen Schule und Kindergarten. Waxmann Verlag
  • Peter Kauder, Peter Vogel (Hrsg.): Lehrbücher der Erziehungswissenschaft - ein Spiegel der Disziplin? Julius Klinkhardt Verlagsbuchhandlung (Bad Heilbrunn) 2015

© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg