Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/8837.1.html

11-12-2019

Ingeborg Schüßler

KONTAKT

Dr. phil. habil., Prof., Dipl.-Päd.


E-Mail: schuessler(at)ph-ludwigsburg.de

Tel.: 07141/140-304

BERUFLICHER UND AKADEMISCHER WERDEGANG


  • 2016 - 2018 im Vorstand der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
  • WiSe 2015/16; SoSe 2016 stellv. Institutsleiterin (Institut Erziehungswissenschaft)
  • Seit 7/2007 Professorin für Erwachsenenbildung und Bildungsmanagement an der PH Ludwigsburg
  • 2008 - 2012 Senior Researcher (extern) im Programmbereich „Professionalität“ des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (DIE)
  • 2005 Gastprofessur an der Universität Klagenfurt
  • 1/2007 - 6/2007 Senior Researcher am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE)
  • 1999 - 2006 wissenschaftliche Assistentin am Fachgebiet Pädagogik der TU Kaiserslautern, 2006 Habilitation mit der Arbeit „Nachhaltigkeit in der Weiterbildung. Theoretische und empirische Untersuchungen zum nachhaltigen Lernen“
  • 1995 - 2000 Lehraufträge an der Technischen Akademie Südwest (TAS) in Kaiserslautern
  • 1994 - 1999 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Pädagogik der TU Kaiserslautern, Promotion zum Dr. phil. 1999 mit der Arbeit „Erwachsenenbildung im Modus der Deutung – Eine explorative Studie zum Deutungslernen in der Erwachsenenbildung“
  • 1993 - 1994 Werkverträge an der Universität Siegen (Prof. Dr. Sabine Hering; Aufarbeitung der Archivalien von Helge Pross) und der Johann-Wolfgang-Goethe Universität (Prof. Dr. Ingrid Lisop; Mitarbeit an der GEW- Studie "Humanisierung des Arbeitsplatzes Schule")
  • 1988 - 1993 Studium der Diplom-Pädagogik und des Lehramts an Grundschulen an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität in Frankfurt; studienbegleitend: Aufbau und Leitung der Mädchenarbeit im Caritas-Jugendhaus Frankfurt-Goldstein/Schwanheim
  • 1987 - 1988 Industriepraktikum

ARBEITS- UND FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE


  • Lernkulturen der Achtsamkeit
  • Achtsamkeit in der Pädagogik und an Hochschulen
  • Professionalisierung und Professionalitätsentwicklung in der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung
  • Voraussetzungen und Bedingungen nachhaltiger Kompetenzentwicklung
  • Empirische Lehr-Lernforschung in der Erwachsenenbildung
  • Didaktik und Methodik der Erwachsenenbildung (Ermöglichungsdidaktik)
  • Lernkulturwandel und Qualitätsentwicklung in der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung
  • Inklusion und Exklusion in der Aus- und Weiterbildung, Benachteiligtenförderung,  Gendersensible Pädagogik
  • Schulentwicklung und Schulmanagement
  • Entwicklung von Konzepten eines arbeitsintegrierten Kompetenzmanagements
  • Entwicklung und Kennzeichen neuer Lerndienstleistungen
  • Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

WEITERE TÄTIGKEITEN UND MITGLIEDSCHAFTEN


  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) und der Sektion Erwachsenenbildung
  • Mitglied der European Society for Research on the Education of Adults (ESREA)
  • Mitglied im Deutschen Hochschulverband
  • Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat von rpi-virtuell, religionspädagogische Plattform im Internet (bis 2011)
  • Trainings im Bereich der Lehrerfortbildung, betrieblichen und beruflichen Weiterbildung, allgemeinen Erwachsenenbildung u.a. zu den Themen nachhaltiges Lernen, Unterrichts- und Schulentwicklung, Ermöglichungsdidaktik

Nach oben

ABGESCHLOSSENE FORSCHUNGSPROJEKTE


  • KOPROF - Konturen der Professionsentwicklung in der beruflichen Weiterbildung: Anforderungen an die Professionalisierung des Personals in der beruflichen Weiterbildung; Förderung: BMBF; in Kooperation mit der Universität Würzburg (2016 – 2018)
  • AkaPro - Akademische Professionalisierung in der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung; Forschungsförderung durch die PH Ludwigsburg (2015/16)
  • Inklusive Bildung in der Erwachsenenbildung (zusammen mit Ines Langemeyer, PH Ludwigsburg; Forschungsförderung durch die PH Ludwigsburg (2011/12)
  • Mentorenprogramm im Rahmen des Projektes KOMBI - Aufbau eines Kompetenzzentrums für Bildungsberatung; Förderung: BMBF (2011-2016)
  • pProfiEb –  pädagogische Professionalisierung für innerbetriebliche Erwachsenenbildner/innen: Methodik und Didaktik der Erwachsenenbildung und betrieblichen Weiterbildung; zusammen mit dem Bosch Training Center (BTC), Feuerbach, der Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung, PH Ludwigsburg und dem Arbeitsbereich Erwachsenenbildung der PH Ludwigsburg; Förderung Robert Bosch GmbH (2011-2013)
  • Absolventenstudie Diplom-Pädagogik Erwachsenenbildung an der PH Ludwigsburg (2008-2010, Forschungsförderung durch die PH Ludwigsburg)
  • „GRiPSS – Gestaltung und Realisierung investiver Produkt-Service-Systeme“ (Verbundprojekt mit dem Lehrstuhl für Fertigungstechnik und Betriebsorganisation der TU Kaiserslautern mit dem Ziel der Realisierung eines Konzepts zum arbeitsintegrierten Kompetenzaufbau; 7/2006 – 11/2007; Förderung BMBF)
  • Wissenschaftliche Begleitung „Weiterbildner und kleine Unternehmen (KU): Leistungsentwicklung im Dialog“ (6/2005 - 12/2006; Förderung BMBF, ESF; Programmleitung: ABWF e.V.) im Themenfeld "Lernen in Weiterbildungseinrichtungen" (LIWE)
  • Wissenschaftliche Begleitung „Neue Lerndienstleistungen“ (10/2002 - 12/2006; Förderung BMBF, ESF; Programmleitung: ABWF e.V.) im Themenfeld "Lernen in Weiterbildungseinrichtungen" (LIWE)
  • Studie „Lernwirkungen neuer Lernformen“ (2001/02; Förderung BMBF/ABWF)
  • Wissenschaftliche Begleitung im Projekt InfoSCHUL II (Rheinland-Pfalz) (Schuljahr 2001/2002, Förderung BMBF)
  • Qualifizierung des eigenen Lehrverhaltens in koedukativen, universitären Lehrveranstaltungen (1996/97; Förderung: Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland-Pfalz)
  • "Die soziale Kategorie Geschlecht“ Sensibilisierungs-, Informations- und Qualifizierungsprogramm für zukünftige LehrerInnen (1996, Förderung: Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland-Pfalz)
  • Erwachsenenbildung als Deutungsarbeit (1994, Förderung: Forschungsfond-Uni KL)

Nach oben

VERÖFFENTLICHUNGEN (AB 2000)


Monographien und Herausgeberschaften:

  • (2019): Pädagogische Perspektiven auf Transformationsprozesse. Ermöglichung – Reifung – Selbstbildung. Bielefeld (hrsg. mit Matthias Rohs, Hans-Joachim Müller, Mandy Schiefner-Rohs)
  • (2018) Hochschulberatung im Spannungsfeld gesellschaftlicher und bildungspolitischer Entwicklungen. Baltmannsweiler (hrsg. mit Kira Nierobisch)
  • (2018) Beratung im Kontext des Lebenslangen Lernens. Konzepte, Organisation, Politik, Spannungsfelder. Baltmannsweiler (hrsg. mit Olaf Dorner, Carola Iller, Cornelia Maier-Gutheil, Christiane Schiersmann)
  • (2016): Ermöglichungsdidaktik: Offene Fragen und Wirkungen eines Lehr-Lern-Konzeptes. Heidelberg (hrsg. mit Rolf Arnold, Claudia Gomez Tutor, Thomas Prescher)
  • (2015): Einführung in die Erwachsenenpädagogik. Studienbrief im Rahmen des Fernstudiums Bildung für nachhaltige Entwicklung, Universität Rostock (mit Oliver Küster und Stephan Wagenhals)
  • (2012): Akademische Professionalisierung in der Erwachsenenbildung. Baltmannsweiler  (hrsg. mit Regina Egetenmeyer)
  • (2012): Reflexionen zur Selbstbildung. Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung. W. Bertelsmann Verlag. Bielefeld  (hrsg. mit Wiltrud Gieseke, Ekkehard Nuissl)
  • (2010): Neue Lernarchitekturen und Lernkulturen. Studienbrief im Rahmen des Masterfernstudiengangs Bildungs- und Kompetenzmanagement der DUW. Berlin
  • (2010): Pädagogische Kompetenz und Professionalität. Studienbrief im Rahmen des Fernstudiums Umwelt & Bildung. Rostock 2002, 2. überarb. Aufl.
  • (2009): Grenzgänger der Pädagogik. Baltmannsweiler (hrsg. mit Rolf Arnold und Hans-Joachim Müller)
  • (2009): Methoden nachhaltigen Erwachsenenlernens. Ludwigsburg
  • (2009): Change of Learning Culture and Project Management. Studienbrief im Rahmen des Fernstudiums „Schoolmanagment“ im Projektes „Post- and undergraduate Studies for the Ministry of Education, Eritrea. Kaiserslautern
  • (2007): Berufliche Bildung als nachhaltige Ressource. Frankfurt a.M. (hrsg. mit Ulrike Greb)
  • (2007): Nachhaltigkeit in der Weiterbildung. Theoretische und empirische Untersuchungen zum nachhaltigen Lernen. Baltmannsweiler, Schneider-Verlag Hohengehren
  • (2005): Lernkulturen in der Weiterbildung. Hrsg. vom DIE. Bielefeld, W. Bertelsmann Verlag (mit Christian M. Thurnes)
  • (2003): Ermöglichungsdidaktik. Erwachsenenpädagogische Grundlagen und Erfahrungen. (Grundlagen der Berufs- und Erwachsenenbildung, Band 35). Baltmannsweiler, Schneider-Verlag Hohengehren  (hrsg. mit Rolf Arnold)
  • (2006): Methoden des Lebendigen Lernens. (Heft 1 der Schriftenreihe: "Pädagogische Materialien der Universität Kaiserslautern". Veröffentlicht durch Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Rheinland-Pfalz). 4. Aufl. Kaiserslautern (hrsg. mit Rolf Arnold)
  • (2005): Weitere Methoden des Lebendigen Lernens. (Heft 15 der Schriftenreihe: "Pädagogischen Materialien der Universität Kaiserslautern". Veröffentlicht durch Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Rheinland-Pfalz). 2. Aufl. Kaiserslautern (hrsg. mit Rolf Arnold)
  • (2002): Lernwirkungen neuer Lernformen. Studie im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft für Betriebliche Weiterbildungsforschung e.V. Berlin (Online-Veröffentlichung unter http://www.abwf.de/content/main/publik/materialien/materialien55.pdf)
  • (2000): Erwachsenenbildung im Modus der Deutung - Eine explorative Studie zum Deutungslernen in der Erwachsenenbildung. Baltmannsweiler, Schneider-Verlag Hohengehren
  • (2000): Leadership und Lernkulturwandel II. Theoretische und praktische Bausteine. Studienbrief (SEM0120) im Rahmen des Fernstudiums Schulleitung: Qualitätsmanagement und Schulentwicklung als Leitungsaufgabe (Schulmanagement). Kaiserslautern

Nach oben

ZEITSCHRIFTENAUFSÄTZE UND BEITRÄGE IN SAMMELBÄNDEN

 

2019

  • Professionalisierungsstrukturen und -herausforderungen in der beruflich-betrieblichen Weiterbildung. In: Müller, H.-J./ Rohs., M/ Schüßler, I.: (Hrsg.) (2019): ): Pädagogische Perspektiven auf Transformationsprozesse. Ermöglichung – Reifung – Selbstbildung. Bielefeld  (im Erscheinen)

 
2018

  • Akademische Professionalisierung - zur Situation der Studiengänge in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung in Deutschland. In: R. Tippelt/ von Hippel, A. (Hrsg.): Handbuch der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung. Wiesbaden. 8. erg. u. überarb. Aufl., S. 1071 - 1088 (mit Regina Egetenmeyer)
  • Zugang Quereinstieg. Die meisten Beschäftigten in der Erwachsenenbildung haben keinen pädagogischen Abschluss. In: Erwachsenenbildung. Vierteljahresschrift für Theorie und Praxis. Vol. 64. No 3., S.  105-108 (mit Annkatrin Simmendinger)
  • Einleitung der Herausgeberinnen. In: Nierobisch, K./ Schüßler, I. (Hrsg.): Hochschulberatung im Spannungsfeld gesellschaftlicher und bildungspolitischer Entwicklungen. Baltmannsweiler. S. 3-11 (mit Kira Nierobisch)
  • Hochschulberatung von Studierenden für Studierende im Kontext von Lernberatung, Mentoring und tutorieller Begleitung. In: Nierobisch, K./ Schüßler, I. (Hrsg.): Hochschulberatung im Spannungsfeld gesellschaftlicher und bildungspolitischer Entwicklungen. Baltmannsweiler, S. 155 - 172 (mit Beate Pihale)

 
2017

  • Lernkulturen der Achtsamkeit – Herausforderungen an die Erwachsenenbildung/ Weiterbildung. In: Drees, G./ Nierobisch, K. (Hrsg.): Bildung und gesellschaftliche Transformation. Analysen – Perspektiven – Aktion. Baltmannsweiler, S. 159 – 185
  • Zum Wandel akademischer Lehr-Lernkulturen: Von erzeugungs- zu ermöglichungsdidaktischen Lehr-Lernarrangements. In: Griesehop, H.R./ Bauer, E. (Hrsg.): Lehren und Lernen online. Lehr- und Lernerfahrungen im Kontext akademischer Online-Lehre. Wiesbaden 2017, S. 83-108 (zus. m. Lars Kilian)
  • Subjective didactics - effects on own pedagogic professional actions. In: Egetenmeyer, R./  Schmidt-Lauff, S./  Boffo. V. (Ed.): Adult Learning and Education in International Contexts - Future Challenges for its Professionalisation. Frankfurt, S. 161-171 (mit Kira Nierobisch, Concetta Tino und Hakan Ergin)
  • Fels in der neoliberalen Brandung? Der Beitrag kirchlicher Erwachsenenbildung zur Sinn- und Orientierungssuche. In: Erwachsenenbildung. Vierteljahresschrift für Theorie und Praxis. Vol. 63. No 3., S.  105-109


2016

  • Ermöglichungsdidaktische Fallstricke-Subjektivierungspraktiken und „Verantwortungslosigkeiten“. In: Arnold, R,/ Gomez Tutor, C./ Prescher, T./ Schüßler, I. (Hrsg.): Ermöglichungsdidaktik: Offene Fragen und Potenziale. Baltmannsweiler, S. 85-116
  • Ermöglichungsdidaktik: Offene Fragen und Wirkungen eines Lehr ? Lern ? Konzeptes – Einleitung. In: Arnold, R,/ Gomez Tutor, C./ Prescher, T./ Schüßler, I. (Hrsg.): Ermöglichungsdidaktik: Offene Fragen und Potenziale. Baltmannsweiler, S. 7-18 (with Arnold, R./ Gomez Tutor, C./ Prescher, T.)
  • Lernkulturen in Transformationsgesellschaften – Paradoxien, Herausforderungen und Gestaltungsoptionen. In: Dörner, O./Iller, C./Pätzold, H./Robak, S. (Hrsg.): Differente Lernkulturen – regional, national, transnational, Opladen-Berlin-Toronto: Barbara Budrich 2016, S. 15-26


2015

  • Deutungsmuster. In: Dinkelaker, J./ von Hippel, A.: Erwachsenenbildung in Grundbegriffen. Stuttgart (mit Rolf Arnold)
  • Was ist gute Lehre? Qualitätserwartungen in der Erwachsenenbildung. In: DIE Zeitschrift 22, Heft 3, S. 24-26
  • Das Mentorenprogramm am Kompetenzzentrum für Bildungsberatung (Kom-Bi) der PH Ludwigsburg – ein Werkstattbericht. In: Arnold, R./ Wolf, K./ Wanken, S. (Hrsg.): Offene und kompetenzorientierte Hochschule. Baltmannsweiler 2015, S. 303-314 (mit Rehse, S./Bülow, S./Schwanzer, A.D.)


2014

  • Empirische Befunde zur Akademischen Professionalisierung in der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung – Strukturelle und subjektive Faktoren der Professionalitätsentwicklung an Hochschulen. In: Hessische Blätter für Volksbildung. Heft 1/ 2014, S. 29-42 (mit Regina Egetenmeyer)
  • Das Mentorenprogramm am Kompetenzzentrum für Bildungsberatung (KomBi) an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. In: Gutenberg Lehrkolleg (Hrsg.) (2014): Teaching is Touching the Future – Emphasis on Skills. GLK-Tagungsband. Universitäts-Verlag-Webler. Bielefeld, S. 353-372 (mit Rehse, S./Frei, S./Schwanzer, A.D.)
  • Coaching und Begleitung in Lehr-Lernsituationen mit gering-qualifizierten Teilnehmenden. In: BMBF-Wissenschaftsreihe Band 3. Kompetenzen von gering Qualifizierten. Befunde und Konzepte. Bielefeld, S. 67-87
  • Professionalisierungsansätze in der Erwachsenenbildung in Europa: Bildungspolitische, professionalitätsbezogene und forschungsorientierte Perspektiven. In: Der pädagogische Blick. Heft 3/2014, S. 162-173 (mit Regina Egetenmeyer)
  • Academic Professionalisation in Master’s Programmes in Adult and Continuing Education: Towards an Internationally Comparative Research Design. In: Lattke, S.; Jütte, W. (eds.): Professionalisation of Adult Educators. International and Comparative Perspectives. Frankfurt. S. 91-103 (mit Regina Egetenmeyer)


2013

  • Professionswissen für eine inkludierende Erwachsenenbildung. In: Burtscher, R. u.a. (Hrsg.):Zugänge zu Inklusion. Erwachsenenbildung, Behindertenpädagogik und Soziologie im Dialog. Bielefeld, S: 151-162 (mit Ines Langemeyer)
  • Entwicklungsförderliche Gestaltung von Lernumgebungen und -räumen in der Erwachsenenbildung. In: Feld, T. u.a. (Hrsg.): Engagierte Beweglichkeit. Weiterbildung in öffentlicher Verantwortung.
  • Empirical results in academic professionalization in adult and continuing education in Germany. Symposia: Theoretical and Empirical Results in the Context of Academic Professionalization in Adult and Continuing Education. In: ESREA research network “Adult Educators, Trainers and their Professional Development" (Re-NAdET), ASEM LLL Research network on “Professionalisation of Adult Teachers and Educators in ASEM countries” (Eds.): Professionalisation of Adult Educators. International and Comparative Perspectives. 1.-3. November 2013. Bonn/Germany (mit R. Egetenmeyer).


2012

  • Zur akademischen Professionalisierung in der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung. In: Egetenmeyer, R./ Schüßler, I. (Hrsg.): Akademische Professionalisierung in der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung. Baltmannsweiler 2012, S. 7-25 (mit Regina Egetenmeyer)
  • Studierenden- und Absolvent/inn/enbefragungen unter professionstheoretischer Perspektive. In: Egetenmeyer, R./ Schüßler, I. (Hrsg.): Akademische Professionalisierung in der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung. Baltmannsweiler 2012, S. 109-147
  • Lernkultur. In: Horn, K.-P. u.a.: Lexikon Erziehungswissenschaft. Band 2. Bad Heilbrunn/ Obb. 2012, S. 306
  • Konstruktivistische Grundlagen qualitativer Erwachsenenbildungsforschung. In: Schäffer, B./ Dörner, O. (Hrsg.): Handbuch Qualitative Erwachsenen- und Weiterbildungsforschung. Opladen u.a. 2012, S. 75-88
  • Zur (Un-)Möglichkeit einer Wirkungsforschung in der Erwachsenenbildung. Kritische Analysen und empirische Befunde. In: REPORT, Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 35 (2012), 3, S. 53-65
  • Aktuelle Professionalisierungsansätze in der Erwachsenenbildung - bildungspolitische Einordnung und professionalitätsbezogene Systematik. In: Sgier, I./ Lattke S. (Hrsg.): Professionalisierungsstrategien der Erwachsenenbildung in Europa. Entwicklungen und Ergebnisse aus Forschungsprojekten. Bielefeld 2012, S. 17-34 (mit Regina Egetenmeyer)
  • Die emotive Wende in der Erwachsenenbildung – zur Bedeutung >emotional-archetypischen Deutungslernens<. In: Käpplinger, B/ Robak, S./ Schmidt-Lauff, S. (Hrsg.): Engagement für die Erwachsenenbildung – Ethische Bezugnahmen und demokratische Verantwortung. Wiesbaden 2012, S. 29-41 (mit Robin Malloy)
  • Ermöglichungsdidaktik – Grundlagen und zentrale didaktische Prinzipien. In: Gieseke, W./ Nuissl, E. / Schüßler, I. (Hrsg.:) Reflexionen zur Selbstbildung. Bielefeld 2012, S. 131-151
  • Qualität durch Professionalisierung. In: Education Permanente. Schweizerische Zeitschrift für Weiterbildung. Heft 4/ 2012, S. 14-17 (mit Regina Egetenmeyer)
  • Ermöglichungsstrukturen nachhaltigen Lernens. In: Paukos (Zeitschrift der GEW, Kreisverband Osnabrück-Stadt), 1/2012, S. 32-35


2011

  • Wirklichkeit widerfährt – zur Bedeutung leiblich-sinnlicher Erfahrungen in der akademischen Lehre. In: Arnold, R. (Hrsg.): Veränderung durch Selbstveränderung. Baltmannsweiler, S. 239-278
  • Erwachsenenbildung im Modus der Konstruktion. In: Arnold, R. (Hrsg.): Jubiläumsschrift. 20 Jahre Fachgebiet Pädagogik. Kaiserslautern, S. 48-54
  • Zwischenräume schaffen - Standpunkte sichtbar machen. Die Aufgabe der Leitung im Rahmen der Unterrichtsentwicklung. In: SchulVerwaltung spezial 4/2011, S. 4-7
  • Das Didaktische neu denken! Thesen zur Erwachsenendidaktik - inspiriert von Hans Tietgens. In: Wiltrud Gieseke/Joachim Ludwig (Hrsg.): Hans Tietgens. Ein Leben für die Erwachsenenbildung.Berlin, S. 192-200 (mit Rolf Arnold)


2010

  • Professionalisation of adult educators in German universities – selected findings. In: Egetenmeyer, R./ Nuissl. E. (Eds.): Teachers and Trainers in Adult and Lifelong Learning. Asian and European Perspectives, Frankfurt 2010, S. 155-165 (mit Stephan Wagenhals)
  • Ermöglichungsstrukturen nachhaltigen Lernens. In: profi-L. Das Magazin für das Lehren und Lernen. Bern 1/2010, S. 4-7
  • Kennzeichen entwicklungsförderlicher Lernkulturen. In: französisch heute. Heft 1/ 2010, S. 5-12


2009

  • Gestaltung entwicklungsförderlicher Lernkulturen – eine Herausforderung für die Qualitätsentwicklung an Schulen. In: Arnold, R./ Müller, H.-J./ Schüßler, I. (Hrsg.): Grenzgänger der Pädagogik. Baltmannsweiler 2009
  • Lernort Gemeinde – lebendige Beispiele für ein Nachhaltigkeitslernen. In: Mörchen A./ Tolksdorf, M. (Hrsg.): Lernort Gemeinde. Ein neues Format der Erwachsenenbildung. Bielfeld 2009, S. 139-156
  • Methoden der Erwachsenenbildung. In: Fuhr, T./ Gonon, P./ Hof, C. (Hrsg.): Handbuch der Erziehungswissenschaft. Band 4: Erwachsenenbildung/ Weiterbildung. Paderborn u.a. 2009, S. 1189-2001


2008

  • Die emotionalen Grundlagen nachhaltigen Lernens – theoretische und empirische Erkenntnisse. In: Arnold, R./ Holzapfel, G. (Hrsg.): Emotionen und Lernen. Die vergessenen Gefühle in der (Erwachsenen-)Pädagogik. Baltmannsweiler 2008, S. 183-214
  • Schule und Lernkulturen. In: Rendtorff, B./ Burckhart, S. (Hrsg.): Schule, Jugend und Gesellschaft – Einführung in die Pädagogik der Sekundarstufe. Stuttgart 2008, S. 268-281 (mit Rolf Arnold)
  • Weiterbildung der erwachsenenpädagogischen Professionals in Europa – Situation, Strategien, Systeme. In: Zeitschrift REPORT. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 31 (2008), 2, S. 69-82 (mit Jürgen Mai)
  • Paradoxes Vexierbild - Die Bedeutung des Begriffs der Verantwortung für didaktisch-methodisches Handeln. In: Pätzold, H. (Hrsg.): Verantwortungsdidaktik. Zum didaktischen Ort der Verantwortung in Erwachsenenbildung und Weiterbildung. Baltmannsweiler 2008, S. 148-164 (mit Jürgen Mai)
  • Reflexives Lernen in der Erwachsenenbildung – zwischen Irritation und Kohärenz. In: bildungsforschung, 5 (2008), 2, S. 1-21


2007

  • Nachhaltigkeit in der Weiterbildung – Einblick in Ergebnisse einer Untersuchung zum nachhaltigen Lernen Erwachsener. In: Forneck, H./ Wiesner, G./ Zeuner, C. (Hrsg.): Empirische Forschung und Theoriebildung in der Erwachsenenbildung. Dokumentation der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der DGfE 2006. Baltmannsweiler 2007, S. 89-102
  • Überlegungen zu einer werteorientierten Erwachsenenbildung. Online-Veröffentlichung im Rahmen des KEB-Projektes „lebens-wert? - Lernort Gemeinde“: www.kbe-bonn.de/fileadmin/Redaktion/Bilder/Projekte/Schuessler_Endversion.pdf. Bonn 2007, S. 1-11
  • Nachhaltigkeit in der Bildung – Verwendungskontexte, Konzepte und offene Fragen. In: Greb, U./ Schüßler, I. (Hrsg.): Berufliche Bildung als nachhaltige Ressource. Frankfurt a.M. 2007, S. 59-86


2006

  • Nachhaltiges Lernen in der Erwachsenenbildung - zur Mehrdimensionalität eines pädagogischen Konstrukts. In: In: Hessische Blätter für Volksbildung. Zeitschrift für Erwachsenenbildung in Deutschland. Heft 4/ 2006,  S. 317-323
  • Leistungsentwicklung im Dialog - Reflexionen aus Sicht der wissenschaftlichen Begleitung. In: ABWF (Hrsg.): Leistungsentwicklung im Dialog zwischen Weiterbildnern und kleinen Unternehmen. Berlin 2006, S. 15-33 (QUEM-Materialien , Nr. 72, Online- Publikation, Download
  • Zur mehrperspektivischen Beratung der wissenschaftlichen Begleitung - ein Erfahrungsbericht aus dem Projektverbund Neue Lerndienstleistungen. In: Lernkultur Kompetenzentwicklung Forschungskultur. Wissenschaftliches Begleiten von Verundprojekten. Hrsg. V. der ABWF e.V. Berlin 2006, S. 141-175 (mit Christian M. Thurnes)
  • Erwachsenenbildung als Lerndienstleistung? Paradoxien und Herausforderungen eines Entwicklungstrends. In: Forneck, H./ Wiesner, G./ Zeuner, C. (Hrsg.:) Teilhabe an der Erwachsenenbildung und gesellschaftliche Modernisierung. Dokumentation der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der DGfE 2005. Baltmannsweiler 2006, S. 233-247
  • Schulmanagement und Schulentwicklung. In: Arnold, R.; Gómez Tutor, C. (Hrsg.): Qualitätssicherung an Schulen (Basisthemen der Schulentwicklung, Bd. 1). Donauwörth 2006, S. 249-303
  • Museum der modernen Pädagogik. Dialoge und Metaloge. In Voß, R. (Hrsg.): Wir erfinden Schulen neu. Lernzentrierte Pädagogik in Schule und Lehrerbildung. Weinheim und Basel 2006, S. 19-37 (mit R. Arnold u.a.)


2005

  • Paradoxien einer konstruktivistischen Didaktik. Zur Problematik der Übertragung konstruktivistischer Erkenntnisse in didaktische Handlungsmodelle - theoretische und praktische Reflexionen. In: Beiheft zum Report. Dokumentation der Jahrestagung 2004 der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften. 28 (2005), 1, S. 88-94
  • Neue Lerndienstleistungen aus Sicht der Wissenschaftlichen Begleitung - Erfahrung und Thesen. In: ABWF (Hrsg.): Neue Lerndienstleistungen - Vision und Wirklichkeiten. Berlin 2005, S. 136-167 (mit Christian M. Thurnes)
  • Zum Wandel der Lernkulturen an Schulen - zwischen Resignation und Innovation? In: Burow, O.-A./ Hinz, H. (Hrsg.): Die Organisation als kreatives Feld. Kassel 2005, S. 173-212
  • Die erwachsenenpädagogische Atmosphäre: (Wieder)Entdeckung einer zentralen didaktischen Kategorie. In: REPORT. Literatur- und Forschungsreport Weiterbildung. 28 (2005), 4, S. 59-68 (mit Erik vom Hövel)


2004

  • Lernwirkungen neuer Lernformen in der Erwachsenenbildung. Anmerkungen zu Möglichkeiten, Problemen und Anforderungen einer erwachsenenpädagogischen Wirkungsforschung. In: Hessische Blätter für Volksbildung. Zeitschrift für Erwachsenenbildung in Deutschland. Heft 1/ 2004, S. 37-50
  • Nachhaltiges Lernen - Einblicke in eine Längsschnittuntersuchung unter der Kategorie "Emotionalität in Lernprozessen". In: Beiheft zum Report. Dokumentation der Jahrestagung 2003 der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften. 27 (2004), 1, S. 150-156
  • Sind Lernbegründungen emotional? Holzkamps Lerntheorie im Spiegel motivations- und emotionstheoretischer Konzepte - Erkenntnisgewinne und "blinde Flecken" aus erwachsenenpädagogischer Sicht. In: Faulstich, P./ Ludwig, J. (Hrsg.): Expansives Lernen. Baltmannsweiler 2004, S. 100-111
  • Neue Lerndienstleistungen. Schlaglichter aus der Perspektive der wissenschaftlichen Begleitung. In: QUEM Bulletin 5/2004, S. 11-15 (mit Christian M. Thurnes)


2003

  • Paradoxien in der Wissensgesellschaft. In: Alheit, P. u.a.: Quem Report Nr. 78. Weiterlernen - neu gedacht. Erfahrungen und Erkenntnisse. Berlin 2003, S. 165-177
  • Möglichkeiten des Online-Lernen - drei Beispiele aus der pädagogischen Praxis. In: Medien-Pädagogik. Online-Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienpädagogik (v. 05.06.2003) www.medienpaed.com, S. 1-22
  • Ermöglichungsdidaktik - eine didaktische Theorie? In: Arnold, R./ Schüßler. I (Hrsg.): Ermöglichungsdidaktik. Baltmannsweiler 2003, S. 76-97


2002

  • Berufliche Weiterbildung. In: Otto, H.-U./ Rauschenbach, T./ Vogel, P.: Erziehungswissenschaft. Professionalität und Kompetenz. Band III "Erziehungswissenschaft in Studium und Beruf". Opladen 2002, S. 115-137 (mit Rolf Arnold)
  • Begriffsanalyse: Nachhaltigkeit in der Weiterbildung. In: GdWZ 13 (2002), 3, S. 108-111
  • Wohin geht die Reise? Thesen zur pädagogischen Reformierung der Lehrerausbildung. In: Päd Forum 30/15 (2002), 5, S. 359-363 (mit Rolf Arnold, Hans-Joachim Müller und Henning Pätzold)
  • Gründe für das Abwehrverhalten gegenüber geschlechtsdifferenzierenden Bildungsinhalten und Konsequenzen für die Bildungs- und Gleichstellungspraxis. In: Hermes, E./ Hirschen, A./ Meißner, I (Hrsg.): Gender und Interkulturalität. Ausgewählte Beiträge der 3. Fachtagung Frauen-/Gender-Forschung in Rheinland-Pfalz. Tübingen 2002, S. 223-233


2001

  • Frauenbildung als erfahrungsbezogener Ansatz. In: Gieseke, W. (Hrsg.): Handbuch für Frauenbildung. Opladen 2001, S. 149-166
  • Lern- und Professionstheoretisches zum nachhaltigen Lernen. In: Die österreichische Volkshochschule. Magazin für Erwachsenenbildung. 52 (2001), 200, S. 23-29
  • Lernkulturen in der New Economy - Herausforderungen an die Personalentwicklung im Zeitalter der Wissensgesellschaft. In: Arnold, R./ Bloh, E. (Hrsg.): Personalentwicklung im lernenden Unternehmen. Baltmannsweiler 2001, S. 254-286 (mit Werner Weiss)
  • Projektlernen. In: Arnold, R./ Nolda, S./ Nuissl, E.: Wörterbuch Erwachsenenpädagogik. Bad Heilbrunn/ Obb. 2001, S. 266-268
  • Lebendiges Lernen. In: Arnold, R./ Nolda, S./ Nuissl, E.: Wörterbuch Erwachsenenpädagogik. Bad Heilbrunn/ Obb. 2001, S. 185-186 (mit Rolf Arnold)
  • Entwicklung des Kompetenzbegriffs und seine Bedeutung für die Berufsbildung und für die Berufsbildungsforschung. In: Franke, G. (Hrsg.): Komplexität und Kompetenz. Ausgewählte Fragen der Kompetenzforschung. Berlin 2001, S. 52-74 (mit Rolf Arnold)
  • Erwachsenendidaktik - neuere theoretische Zugänge, Handlungsstrategien und Entwicklungen. In: Grundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen. 45. Erg.-Lief. Dezember 2001, S. 1-29 (mit Rolf Arnold)
  • Nachhaltiges Lernen. In: Grundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen. 45. Erg.-Lief. Dezember 2001, S. 1-39
  • Interdisziplinarität aus systemtheoretischer Perspektive - Bedingungen, Hemmnisse und hochschuldidaktische Implikationen. In: Fischer, A./ Hahn, G. (Hrsg.): Interdisziplinarität fängt im Kopf an. Reihe Innovationen in der Hochschule - Nachhaltige Entwicklung. Frankfurt/ Main 2001, S. 77-101 (mit Henning Pätzold)


2000

  • Der Sonderweg der Deutschen Frau - Die Bildungskonzepte der ersten deutschen Frauenbewegung und ihre Rahmenbedingungen. In: de Sotelo, E. (Hrsg.): Frauenweiterbildung. Reihe "Einführung in die pädagogische Frauenforschung", Band 4. Weinheim 2000, S. 32-48 (mit Maike Eggemann und Sabine Hering)
  • Schulentwicklung und Qualitätsmanagement als Leitungsaufgabe (Schulmanagement): Ein online-gestütztes, postgraduales Fernstudium für die Qualifizierung des Leadership an allgemein- und berufsbildenden Schulen. In: Neue Perspektiven. Zeitschrift für berufliche Bildung und Weiterbildung. 5 (2000), 1, S. 33-38 (mit Martina Gajewski)
  • Zu Notwendigkeiten und Voraussetzungen nachhaltigen Lernens in der Erwachsenenbildung - Thesen zum notwendigen Wandel von Lernkulturen. In: Zöller, M. (Hrsg.): Vom Betreuungsstaat zur Bürgergesellschaft - Kann die Gesellschaft sich selbst regeln und erneuern. Köln 2000, S. 200-208

Nach oben

REZENSIONEN


  • Anselm Böhmer: Bildung der Arbeitsgesellschaft. Intersektionelle Anmerkungen zur Vergesellschaftung durch Bildungsformate. Bielefeld 2016. In: Zeitschrift für Weiterbildungs-forschung (2017), 2, S. 230-232; URL: https://www.die-bonn.de/zfw/22017/rezensionen.pdf
  • Horst Siebert: Lernen und Bildung Erwachsener. In Erziehungswissenschaftliche Revue 11 (2012), Nr. 4 (mit Kira Nierobisch), URL: www.klinkhardt.de/ewr/978376394848.html
  • Marion Fleige: Lernkulturen in der öffentlichen Erwachsenenbildung. Theorieentwickelnde und empirische Betrachtungen am Beispiel evangelischer Träger. Internationale Hochschulschriften Bd. 554. Münster u.a. 2011. In: REPORT. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 34 (2011), 3, S. 90-91
  • Kraft, Susanne; Seitter, Wolfgang; Kollewe, Lea: Professionalitätsentwicklung des Weiterbildungspersonals. In: „Journal of Educational Sciences“ 11 (2009), 1, S. 127-129 (Link)
  • Rolf Arnold: Führen mit Gefühl. Eine Anleitung zum Selbstcoaching. Mit einem Methoden-ABC. In: Grundlagen der Weiterbildung – Praxishilfen. 76. Erg.-Lief. Mai 2009 (mit Elke Berger-Wulz)
  • Markus Walber: Selbststeuerung im Lernprozess und Erkenntniskonstruktion. Eine empirische Studie in der Weiterbildung. Münster u.a. 2007. In: REPORT. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 31 (2008), 3, S. 90-91
  • Christiane Schiersmann: Profile lebenslangen Lernens. Weiterbildungserfahrungen und Lernbereitschaft der Erwerbsbevölkerung. Bielefeld 2006. In: REPORT. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 29 (2006), 3, S. 83-84
  • Dorothea Kunze: Lerntransfer im Kontext einer personenzentriert-systemischen Erwachsenenbildung. Köln 2003. In: REPORT. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 29 (2006), 2, S. 76-77
  • Markus Höffer-Mehlmer (Hrsg.): Bildung: Wege zum Subjekt. Baltmannsweiler 2003. In: REPORT. Literatur- und Forschungsreport 27 (2004), 2, S. 82-86
  • Anke Grotlüschen: Widerständiges Lernen im Weg - virtuell selbstbestimmt? Eine qualitative Studie über E-Learning in der beruflichen Erwachsenenbildung. In: Grundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen. 54. Erg.-Lief. 2004
  • Willi L. Mohr: Systematisch zum Erfolg. Gezielte Eigenmotivation: Strategien, Methoden und Übungen. In: Grundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen. 44. Erg.-Lief. Dezember 2002
  • Erhard Meueler: Lob des Scheiterns. Baltmannsweiler 2001. In: REPORT. Literatur- und Forschungsreport, Juni 2002 und in Grundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen. 46. Erg.-Lief. März 2002
  • Günter Pätzold, Martin Lang: Lernkulturen im Wandel. Didaktische Konzepte für eine wissensbasierte Organisation. Bielefeld 1999. In: Grundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen. 39. Erg.-Lief. August 2000
  • Schulz, M. u.a.: Kommunikation aktiv. Basiswissen, Beispiele und Übungen für das selbstorganisierte Training. Neuwied, Kriftel 1999. In: Grundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen. 39. Erg.-Lief. August 2000

Nach oben

WEITERE VERÖFFENTLICHUNGEN (VOR 2000)


  • Ein Interview mit Horst Siebert. In: Arnold, R./ Gieseke, W./ Nuissl, E. (Hrsg.): Erwachsenenpädagogik. Zur Konstitution eines Faches. (Grundlagen der Berufs- und Erwachsenenbildung, Band 18). Baltmannsweiler 1999, S. 5-17
  • Missverstehen als Normalfall? - Die Realität des "Aneinander-vorbei-redens" in Lernprozessen. In: GdWZ 10 (1999), 4, S. 151-154
  • Konstruktivistische Impulse für Lehren und Lernen. In: Außerschulische Bildung 4/ 1999, S. 372-376 (mit Rolf Arnold und Thilo Harth).
  • Deutungslernen in der Erwachsenenbildung - Voraussetzung für ein nachhaltiges Lernen. In: de Cuvry u.a. (Hrsg.): Erlebnis Erwachsenenbildung - Zur Aktualität handlungsorientierter Erwachsenenbildung. Neuwied, Kriftel, Berlin 1999, S.314-326 (mit Rolf Arnold)
  • Lebendiges Lernen. In: Bildung - Formation - Formazione. Zeitschrift der Katholischen Schulen Schweiz. 27 (1999), 2-3, S. 57-60
  • Plädoyer für einen Wandel der Lernkulturen - Auf dem Weg zum Lebendigen Lernen in Schule und Ausbildung. In: Bischöfliches Generalvikariat Trier (Hrsg.): Qualitätsentwicklung in der Kirche- am Beispiel des Bistums Trier (Veröffentlicht als CDrom)
  • Wandel der Lernkulturen. Ideen und Bausteine für ein lebendiges Lernen. Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1998 (mit Rolf Arnold)
  • Lehren und Lernen im Modus der Auslegung. Erwachsenenbildung zwischen Wissensvermittlung, Deutungslernen und Aneignung. (Grundlagen der Berufs- und Erwachsenenbildung, Band 17). Baltmannsweiler, Schneider-Verlag Hohengehren 1998 (mit Rolf Arnold, Jochen Kade, Sigrid Nolda)
  • Selbstorganisiertes Lernen. In: Schwuchow, K./ Gutmann, J. (Hrsg.): Jahrbuch Personalentwicklung und Weiterbildung. Neuwied u.a. 1998, S. 65-70 (mit Rolf Arnold)
  • Koedukation auf dem Prüfstand. Lehrkräfte müssen sich mit der Geschlechterproblematik auseinandersetzen. In: GEW-Lehrerzeitung 3-4/1998, S. 24-27
  • Deutungslernen - "ein Bemühen um die Kommunikation von Deutungssystemen" in Lehr-Lern-Prozessen. In: Arnold, R. u. a. Lehren und Lernen im Modus der Auslegung. Erwachsenenbildung zwischen Wissensvermittlung, Deutungslernen und Aneignung. Baltmannsweiler 1998, S. 88-113
  • Rezension zu: Brödel, R. (Hrsg.): Erwachsenenbildung in der Moderne. (Studien zur Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung. Band 8). Opladen 1997. In: Grundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen. 27. Erg.-Lief. Februar 1998
  • Koedukation auf dem Prüfstand. Ein Modellprojekt zur Sensibilisierung zukünftiger LehrerInnen für eine Reflexive Koedukation. (Heft 3 der Schriftenreihe: "Pädagogischen Materialien der Universität Kaiserslautern". Kaiserslautern 1997
  • Umweltwahrnehmung aus konstruktivistischer Perspektive. In: Michelsen, G. (Hrsg.): Umweltberatung. Grundlagen und Praxis. Bonn 1997, S. 43-54 (mit Johannes Bauerdick)
  • Lebendiges Lernen - Auf dem Weg zu einer neuen Lernkultur in der LehrerInnenausbildung. In: GEW-Lehrerzeitung 7/1997, S. 12-19 (mit Rolf Arnold und Hans-Joachim Müller)
  • Was kann die Umweltbildung leisten? Anmerkungen zu Zielvorstellungen und Methoden in der Umweltbildung aus konstruktivistischer Sicht. In: Zeitschrift für berufliche Umweltbildung (ZBU) 1/ 1997, S. 23-25
  • Zur Didaktik eines selbstorganisierten Lernens. In: Didaktisches Design. Zeitschrift für wissenschaftliche Weiterbildung und angeleitetes Selbststudium 2/1997, S. 5-13 (mit Rolf Arnold)
  • Deutungslernen in der Erwachsenenbildung - didaktische und professionstheoretische Anmerkungen einer konstruktivistischen Verarbeitung von Lerninhalten. In: Derichs-Kunstmann, K. u.a. (Hrsg.): Qualifizierung des Personals in der Erwachsenenbildung. Beiheft zum Report. Frankfurt 1996, S. 83-87 (mit Rolf Arnold)
  • Deutungslernen in der Weiterbildung - zwischen biographischer Selbstvergewisserung und transformativem Lernen. In: GdWZ 7 (1996), 1, S. 9-14 (mit Rolf Arnold)
  • Lebendiges Lernen - Ein Modellversuch stellt sich vor. In: Uni-Spektrum Kaiserslautern 1/1996, S. 36-37
  • Deutungslernen - ein konstruktivistischer Ansatz lebendigen Lernens. In: Arnold, R. (Hrsg.): Lebendiges Lernen. (Grundlagen der Berufs- und Erwachsenenbildung, Band 5). Baltmannsweiler 1996, S. 184-206 (mit Rolf Arnold)
  • Anforderungen an eine "nachhaltige Lehrerqualifizierung". In: Zeitschrift für berufliche Umweltbildung (ZBU) 4/ 1996, S. 17-20 (mit Rolf Arnold)
  • Selbstorganisiertes Lernen als Leitprinzip einer Didaktik des lebendigen Lernens. In: forum der bildungsinitiativen in niedersachsen (fbi) 2/ 1996, S. 5-10 (mit Rolf Arnold und Johannes Bauerdick)
  • Die pädagogische Dimension der Ausbildung. Neue Ansprüche an das Ausbilderpersonal und Konsequenzen für die Ausbildungspraxis. In: Ausbilder-Handbuch, 5.erg.-Lief. Juni 1995, Kapitel 6.1.4 (mit Rolf Arnold)

Nach oben

VORTRÄGE


  • Welche Herausforderungen stellen sich aktuell an die betriebliche Weiterbildung? Innovationen – Irritationen – Inspirationen. Vortrag im Rahmen eines Strategieentwicklungsprozesses (Bosch Stuttgart-Feuerbach, 19.02.2016)
  • Kompetenzentwicklung und nachhaltiges Lernen – Impulse für die Gestaltung entwicklungsförderlicher Lernkulturen. Vortrag bei der Ständigen Konferenz von Ausbildungsstätten für Heilpädagogik (Mainz, 17.02.2016)
  • Qualität – Qualitätsentwicklung - Qualitätsstandards in der Beratung, insb. der betrieblichen Sozialberatung. Vortrag in der Sozialberatung bei Bosch (Stuttgart-Feuerbach, 28.01.2016)
  • Ermöglichungsdidaktische Fallstricke - Subjektivierungspraktiken und Verantwortungslosigkeiten. Vortrag auf dem Symposium Ermöglichungsdidaktik der TU Kaiserslautern (Kaiserslautern, 09.10.2015)
  • Lernkulturen in Transformationsgesellschaften – Paradoxien, Herausforderungen und Gestaltungsoptionen. Abschluss-Keynote auf der Sektionstagung Erwachsenenbildung der DGfE (01.10.2015)
  • Ermöglichungsdidaktik in der Hochschullehre – schwierig aber nicht unmöglich. Vortrag auf der wbv-Fachtagung (Bielefeld, 30.10.2014)
  • Nachhaltigkeit in der Weiterbildung. Vortrag bei der AG Forschung der DGWF (Bielefeld, 24.04.2015)
  • Coaching, Beratung und Begleitung im Unterricht mit gering-qualifizierten Teilnehmenden. Vortrag auf der Tagung Weiterbildung im DIALOG des BMBF-Projektes Alphabund (Hamburg, 25.03.2014)
  • Nachhaltigkeit in der Bildungs- und Projektarbeit. Vortrag beim BeFö-Forum des Verbandes Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder, Caritas Frankfurt (02.10.2013)
  • Großgruppendidaktik an Hochschulen. Vortrag an der FHS St. Gallen (27.08.2013)
  • Professionalitätsentwicklung von Studierenden der Erwachsenenbildung – eine Längsschnittbetrachtung. Vortrag auf dem 23. Kongress der DGfE in Osnabrück (14.03.2012). Zugleich Leitung der dortigen Arbeitsgruppe „Akademische Professionalisierung in der Erwachsenenbildung. Theoretische Perspektiven und empirische Befunde“
  • Nachhaltiges Lernen – Herausforderungen für die Gestaltung unserer Lernkulturen. Vortrag auf dem 1. Hessischen Kursleitertag des Hessischen Volkshochschulverbandes, 24.09.2011 (Frankfurt)
  • Erwachsenenbildung/ Weiterbildung als (Lern-)Dienstleistung? Paradoxien und Herausforderungen eines neuen Entwicklungstrends. Vortrag im Rahmen des Fachplenums des Qualitätskreises Weiterbildung Südhessen (10.06.2011 an der TH Darmstadt)
  • Schulische Unterrichtskulturen und die Lernanforderungen im Übergang zur Arbeitswelt – Einklang oder Kontrast? Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Zwischen Schule und Arbeitswelt: Lernen in Übergängen – Übergänge im Lernen“, (19.01.2011, PH Ludwigsburg)
  • Erwachsenenbildung im Kontext des Lebenslangen Lernens. Perspektiven der Forschung – dargestellt am Beispiel der Übergänge im Lebenslauf (26.11.2010, Universität Duisburg-Essen)
  • Vom nachhaltigen Lernen zum Wandel der Lernkulturen. Vortrag auf dem Referentenworkshop der BG Chemie (20.07.2009 in Maikammer)
  • Professionalization of adult educators in German Universities – Selected Findings. Vortrag auf dem Asia-Europe Meeting: “Teachers and Trainers in Adult Education and Lifelong Learning Professional Development in Asia and Europe (29.06.2009 in Bergisch Gladbach, zus. mit Stephan Wagenhals)
  • Missverstehen als Normalfall? Wie lässt sich Lernen ermöglichen? Antrittsvorlesung an der PH Ludwigsburg (18.07.2008)
  • Gender Mainstreaming – Eine Herausforderung für die Gestaltung innovativer Lernkulturen in der Weiterbildung. (20.10.2007, Universität Koblenz-Landau)
  • Auf dem Weg zu einer lebendigen Lernkultur – Erfahrungen, Beispiele und Impulse. Vortrag und Mitgestaltung des Pädagogischen Forums an der Europa Fachhochschule Fresenius (17.07.2007, Idstein)
  • Überlegungen zu einer werteorientierten Erwachsenenbildung. Vortrag im Rahmen der KBE-Fachtagung „L(i)ebens-wert – Lernort Gemeinde“ (10.01.2007, Bad Honnef)
  • Nachhaltiges Lernen in der Erwachsenenbildung – Einblick in Ergebnisse einer Längsschnittuntersuchung. Antrittsvorlesung am Fachbereich Sozialwissenschaften (25.07.2006, TU Kaiserslautern)
  • Der Rahmen muss stimmen - Nachhaltige Lernformen und nachhaltiges Bildungsmanagement. Vortrag auf dem Pädagogisches Forum der Bayerischen Verwaltungsschule 2006 (01.06.2006, Bamberg)
  • Erwachsenenbildung/ Weiterbildung als (Lern-)Dienstleistung? Paradoxien und Herausforderungen eines neuen Entwicklungstrends. Habilitationsvortrag (31.05.2006, TU Kaiserslautern)
  • Weiterbildung – Profession oder Professionalität am Beispiel neuer Lerndienstleister. Vortrag auf dem 5. Zukunftsforum „Lernkultur Kompetenzentwicklung“ (14.04.2005, Berlin)
  • Paradoxien einer konstruktivistischen Didaktik. Zur Problematik der Übertragung konstruktivistischer Erkenntnisse in didaktische Handlungsmodelle - theoretische und praktische Reflexionen. Vortrag auf der Sektionstagung Erwachsenenbildung (24.09.2004, Tübingen)
  • Nachhaltige Kompetenzentwicklung – Einblick in Ergebnisse und Probleme einer Längsschnittuntersuchung. Vortrag auf der Sektionstagung Erwachsenenbildung (26.09.2003, Flensburg)
  • Dialoge – Metaloge zum Wandel der Lernkulturen. Vortrag auf dem Kongress „Die Schule(n) neu erfinden II. 2. Kongress Systemisch-konstruktivistische Schul- und Unterrichtswirklichkeiten“ (12.09.2003, Koblenz, zus. mit Rolf Arnold)
  • Kooperatives Lernen in virtuellen Räumen aus der Perspektive der Informatik und Pädagogik – Ko-Kommentar zum Beitrag von Joachim Ludwig: Wissenstransfer: Verstehen in virtuellen Bildungsräumen auf dem Kongress „Mensch und Computer (08.09.2003, Stuttgart)
  • Empirische Untersuchungen zum nachhaltigen Lernen. Vortrag auf dem DIE-Workshop „Weiterbildungsforschung“ (14.03.2003, Bergisch-Gladbach)
  • „Determinanten einer nachhaltigen Kompetenzentwicklung“. Vortrag auf dem 4. BIBB-Fachkongress 2002 (23.10.2002, Berlin)
  • „Wandel der Lernkultur: Lernkulturwandel und Deutungslernen“. Vortrag und Leitung eines Workshops im Rahmen des Synergieforums des Schulzentrums Silberburg (23.10.2001, Stuttgart)
  • „Wer hat Angst vorm kleinen Unterschied?“ Vortrag und Moderation des Workshops „Bilden – Ausbilden – Weiterbilden. Genderaspekte in der planerischen Ausbildung“ im Rahmen der Tagung „Planung 21 – gemeinsam und nachhaltig“ (12.09.2001, TU Kaiserslautern)
  • „Umgang mit anderen“. Statement zur Arbeitsgruppe auf dem Forum Weiterbildung des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (DIE) (12.12.2000, Frankfurt)
  • Gründe für das Abwehrverhalten gegenüber geschlechtsdifferenzierenden Bildungsinhalten und Konsequenzen für die Bildungs- und Gleichstellungspraxis. Vortrag auf der 3. Fachtagung Frauen-/ Genderforschung Rheinland-Pfalz (04.11.2000, Universität Koblenz)
  • Zum notwendigen Wandel von Lernkulturen – Anforderungen an eine nachhaltige Qualifizierung pädagogischer Professionals. Vortrag im Rahmen der Tagung „Nachhaltig bilden. Die Relevanz und Förderung außerschulischer Bildung und Lernorte“ der Evangelischen Akademie Tutzing ( 25.10.2000, Tutzing)
  • Zu Notwendigkeiten und Voraussetzungen nachhaltigen Lernens in der Erwachsenen- und Weiterbildung. Vortrag im Rahmen des VII Kongresses „Junge Kulturwissenschaft und Praxis“ der Hanns-Martin-Schleyer-Stiftung: „Vom Betreuungsstaat zur Bürgergesellschaft – Kann die Gesellschaft sich selbst regeln und erneuern?“ (15.06.2000, Köln)
  • Erziehung zu einer Ethik der Unbeweglichkeit? Lernkulturen auf dem Prüfstand. Vortrag an der Fachtagung des Arbeitskreises Ausbildungsstätten für Altenpflege (AAA) (30.05.2000, Leichlingen)
  • Anforderungen an eine zeitgemäße Schulbildung im Hinblick auf die Vorbereitung für Studium und Beruf. Vortrag vor Gymnasiallehrenden im Rahmen eines Studientages (13.03.2000, Hemsbach)
  • Nachhaltiges Lernen - zur Aktualität einer erwachsenenpädagogischen Lerntransferforschung und Konsequenzen für die Weiterbildung. (21.01.2000, PH Freiburg)
  • Wandel der Lernkulturen – Ideen und Bausteine für ein lebendiges Lernen. Vortrag im Rahmen einer Veranstaltung für ModeratorInnen und MultiplikatorInnen des Schulamtes Neuss (30.11.1999, Neuss)
  • Reflexive Koedukation. Expertengespräch bei der SPD-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz ( 2.09.99, Mainz)
  • Anforderungen an eine zeitgemäße Schulbildung – zum notwendigen Wandel von Lernkulturen. Vortrag vor Gymnasiallehrenden im Rahmen eines Studientages (10.05.1999, Deidesheim)
  • Wandel von Lernkulturen. Festvortrag im Rahmen des 10-jährigen Bestehens des Studienseminars für Sonderschulen in Kaiserslautern (7.06.1998, Kaiserslautern)
  • Autobiographische Reflexion als Medium einer pädagogischen Professionalisierung. Vortrag auf der Jahrestagung der Kommission Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) (23.9.1995, Bamberg, zus. mit Rolf Arnold)

Nach oben

© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg