DE  |  EN

Was ist VPN?

VPN (Virtuell Private Network oder Virtuelles Privates Netzwerk) ist ein geschlossenes Netzwerk zur sicheren Datenübertragung über öffentlich zugängliche Übertragungsmedien (z.B. Internet, WLAN). VPN erzeugt zur Übertragung einen verschlüsselten "Tunnel“, durch den die Daten gesendet werden. Durch diesen Tunnel wird der Zugriff für Außenstehende verhindert.

Nach oben

Welche Voraussetzungen muss mein Computer erfüllen, damit eine Verbindung mit dem VPN-Client möglich ist?

Damit eine VPN-Verbindung hergestellt werden kann, muss eine Verbindung mit dem Netzwerk der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg (PHL) hergestellt werden und zwar über einen privaten Internetanschluss oder über WLAN edurom auf dem Campus Ludwigsburg. Außerdem muss ein Nutzeraccount im Netzwerk der PHL vorhanden sein.

Nach oben

Was muss ich im Anmeldefenster eintragen?

Um sich mit dem VPN-Client am Netzwerk der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg (PHL) anzumelden muss man folgende Informationen eintragen:

 Beispielanmeldung am IPsec-Client

Nach oben

Wie importiere ich die Profildatei im VPN-Client?

Die Profildatei kann entweder aus den kopierten, bzw. heruntergeladenen und entpackten Programmdateien des VPN-Clients entnommen oder frisch von der Internetseite des MIT (Vorgehen wie beim VPN-Client selbst) heruntergeladen werden. Um diese im VPN-Client einzubinden geht man folgendermaßen vor:

Nach oben

Welche Einstellungen und Änderungen muss ich an der Konfigurationsdatei vornehmen?

Die Datei muss nach dem Herunterladen ausgepackt ("entzippt") werden. Anschließend muss sie in den Ordner "Profiles" im Programmverzeichnis des VPN-Clients kopiert werden.

Am Inhalt der Konfigurationsdatei müssen keine Änderungen vorgenommen werden. Alle erforderlichen Konfigurationen sind bereits in dieser Datei enthalten und dürfen vom Anwender nicht verändert werden.

Nach oben

Was muss ich überprüfen, wenn die VPN-Verbindung nicht funktioniert?

Eine mögliche Fehlerquelle für eine nicht funktionierende VPN-Verbindung ist eine eingeschaltete Personal Firewall oder die im System integrierte Windows Firewall. Um solche Probleme zu vermeiden, sollte man die Windows Firewall und eine evtl. installierte Personal Firewall vor dem Verbindungsaufbau deaktivieren.

Nach oben

Vor- und Nachteile der VPN-Nutzung

Nach oben

Vor- und Nachteile von WebVPN

    Vorteile des WebVPN:

    Nachteile des WebVPN:

Nach oben

ZENTRUM FÜR MEDIEN UND INFORMATIONSTECHNOLOGIE (MIT) 
SUCHE
Zentrum für Medien und Informationstechnologie (MIT) > Infos zum IT-Service > PHL spezifisches > VPN Zugang > FAQ
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht