Zum Seiteninhalt springen

Erweiterungsfach Deutsch als Zweitsprache

Unterricht und Förderung von Kindern und Jugendlichen, die Deutsch als Zweitsprache lernen, ist eines der wichtigsten Felder schulischer Bildung. Es geht dabei vor allem um Fragen der Bildungspartizipation und der Sprachkompetenzen in der Zweitsprache Deutsch. In dem Erweiterungsfach „Deutsch als Zweitsprache“ werden die in den Lehramtsstudiengängen gelegten Grundlagen vertieft und ausgebaut. Ziel des Studiums sind grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten in Interkultureller Bildung, zum Zweitspracherwerb sowie zur Sprachförderung und Sprachdiagnostik in schulischen Kontexten. Den Studienplan sowie die ECTS Punkte für die Kurse und Module entnehmen Sie bitte den entsprechenden Modulhandbüchern.

Einen Studienführer finden Sie hier.

Das Modulhandbuch finden Sie hier.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Stefan Jeuk.