Zum Seiteninhalt springen

Handlungsfeld Sonderpädagogischer Dienst/Kooperation/inklusive Bildungsangebote

Beschreibung und Ansprechpartner

Sonderpädagogische Aufgabenfelder wie Frühförderung, Schule und nachschulischer Bereich setzen in hohem Maße die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Eltern, Fachlehrer/innen; Lehrkräften anderer Schultypen und Schularten, Sozialpädagog/innen, medizinischen und therapeutischen Fachkräften voraus. In dieser Zusammenarbeit können sich dabei Erwartungen, Sichtweisen und Kompetenzen unterscheiden. Das Handlungsfeld Kooperation richtet seine Aufmerksamkeit deshalb auf:

  • Formen der Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team an Sonderschulen.
  • Formen sonderpädagogischer Praxis an Regelschulen.
  • Aufgaben, Selbstverständnis, Argumentationsstil und Rechtsstellung außerschulischer Kooperationspartner (Initiativen, Freizeitangebote, Firmen, Kammern, Verbände, Behör-den und Organisationen).

Sie werden dabei unterschiedliche sonderpädagogische Arbeitsfelder und die Anforderungen kooperativen Handelns kennen lernen und erkunden.
Das Handlungsfeld Kooperation vermittelt einen Überblick über verschiedene Arbeitsfelder und über die Anforderungen an kooperatives Handeln im Umfeld der Schule.

Kontakt: Prof’in Dr. Kerstin Merz-Atalik

Weitere Informationen finden Sie in der Studienordnung, Anlage 2, Abschn. 7.2 oder in folgender, zum Download bereitstehender Datei.

Der Studienbegleiter zum Wahlpflichtebereich "Kooperation" steht hier zum Download:

Studienbegleiter Modul Handlungsfeld Sop. Dienst, Koop, Inkl. Bildung“ (PO 2011; auslaufend)