Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/10207.1.html

20-10-2019

Zusatzqualifikation "Praxis Medienarbeit"

Das Medienzentrum bietet ab Wintersemester 2015/16 Studierenden aller Studiengänge die Möglichkeit an, eine Zusatzqualifikation „Praxis Medienarbeit“ zu erwerben.

Grundlage sind Workshops des Medienzentrums, in denen Kenntnisse zum Umgang mit Medien, zur Medienproduktion und zur medienpädagogischen Praxis vermittelt werden. Die 1,5-stündigen Workshops finden von 12.15 bis 13.45 Uhr bzw. von 16.15 bis 17.45 Uhr statt. Eine Übersicht über die angebotenen Workshops finden Sie hier.

Zur Dokumentation der Workshop-Besuche wird vom MZ ein Sammelschein ausgegeben, der bei Frau Kramer in der Lernwerkstatt Medien (Raum 4.U34) abgeholt werden kann. Auf diesem Schein erhalten Sie für die aktive Teilnahme an einem Workshop eine Unterschrift. Für jeden Workshop werden zehn Punkte gutgeschrieben. Nach Erreichen von 90 Punkten wird die Bescheinigung zur Zusatzqualifikation bei Frau Kramer ausgestellt.

Medienprojekte
Ab Sommersemester 2016 können Sie Ihre in den Workshops erlangten Kenntnisse in individuell bearbeiteten Projekten vertiefen. Die Projekte umfassen eine eigenständige Medienproduktion, welche auf den jeweiligen Inhalten der Workshops aufbaut. Für erfolgreich abgeschlossene Projekte, die spätestens zwei Wochen nach dem Workshop auf CD-ROM in der Lernwerkstatt Medien eingereicht werden müssen, werden jeweils 20 Punkte auf dem Sammelschein verbucht. Die Workshops, an deren Besuch die Erarbeitung eines Medienprojekts angeschlossen werden kann, sind in der Übersicht kenntlich gemacht.

Anerkennung von Workshops für das Profil "Grundbildung Medien"
Lehramtsstudierende, die das Profil „Grundbildung Medien“ studieren, können sich vier Workshops bzw. 40 Punkte auf dem Sammelschein für das Profil als Nachweis für die „Grundlagen praxisorientierter Mediengestaltung“ anerkennen lassen. Eine gleichzeitige Anerkennung für die Zusatzqualifikation „Praxis Medienarbeit“ ist nicht möglich.



 

 

© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg