DE  |  EN

21.05.2019: Praxisbezogene Handlungsfelder digitaler Medienkulturen und die Transformation von Bildungsprozessen

Von: Thomas Wilke

21-05-2019

Am Dienstag, 21. Mai von 18:15 bis 19:45 Uhr hält Petra Missomelius (Universität Innsbruck) im Rahmen der Ringvorlesung "Handlungsfelder der kulturellen Bildung" einen Vortrag zum Thema "Praxisbezogene Handlungsfelder digitaler Medienkulturen und die Transformation von Bildungsprozessen" in Raum 1.255.

Petra Missomelius ist Medienkulturwissenschaftlerin an der Universität Innsbruck. Nach einer Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin absolvierte sie ein Studium der Neuere deutsche Literatur und Medien, Euro-päische Ethnologie und Kulturforschung, sowie Grafik und Malerei an der Philipps-Universität Marburg. An-schließend arbeitete sie an der derselbigen Universität und schrieb ihre Dissertation 2006 zum Thema "Digitale Medienkultur. Wahrnehmung – Konfiguration – Transformation" (transcript Verlag). Ihr Arbeitsschwerpunkt ist sowohl die Medienbildung und -kunst, sowie digitale Medienkultur und -technologien in Lernszenarien, als auch Kommunikationsforschung. Ihr Habilitationsprojekt thematisiert „Bildung im Kontext transformativer Me-dienkulturen“. Petra Missomelius ist unter anderem Sprecherin der Initiative „Keine Bildung ohne Medien“, sowie Mitglied vieler Verbände wie dem European Network for Cinema and Media Studies oder dem Verein Gesellschaft – Altern – Medien.  

Alle Veranstaltungen der Ring-Vorlesung im Überblick hier.


Zurück zu: Veranstaltungskalender
CAMPUSLEBEN 
SUCHE
Startseite > Campusleben > Veranstaltungskalender > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht