DE  |  EN

PH LUDWIGSBURG

Laut Beschluss des Senats der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg (PHL) muss jede Beschaffung im IT-Bereich der PHL und auch jeder Antrag auf Mittel zur IT-Beschaffung für die PHL mit dem MIT abgestimmt werden. Die Beratung soll vornehmlich dazu dienen, mit der / dem Antragsteller*in zusammen die Komponenten zu definieren, die für den benötigten Einsatzzweck notwendig und sinnvoll, wirtschaftlich und nachhaltig sind. Weiterhin soll die Beratung gewährleisten, dass die zu beschaffenden Komponenten mit der an der PHL bereits vorhandenen Hard- und Software arbeiten können und dass sie in die bestehende Infrastruktur passen.

Auf gar keinen Fall ist Aufgabe dieser Beratung eine Beurteilung des Grundes der Beschaffung, oder gar dessen Genehmigung. Dies bleibt ausschließlich in der Kompetenz der / des zu Beratenden!

Falls Sie beabsichtigen, einen Computerarbeitsplatz zu beantragen, finden Sie auf unseren Infoseiten die notwendigen Informationen zum Vorgehen und den Preisen. sowie den Beschaffungsrichtlinien der PHL.

HVF

Beschaffungsanträge zur IT-Ausstattung werden von der / vom Antragsteller*in an die Hochschulleitung der HVF gerichtet. Durch die Hochschulleitung der HVF genehmigte Beschaffungsanträge werden vom ITK-Team abgewickelt.

Falls Sie beabsichtigen, einen Computerarbeitsplatz zu beantragen, finden Sie auf unseren Infoseiten die notwendigen Informationen zum Vorgehen und den Preisen.

ZENTRUM FÜR MEDIEN UND INFORMATIONSTECHNOLOGIE (MIT) 
SUCHE
Zentrum für Medien und Informationstechnologie (MIT) > IT-Beschaffungen

DruckansichtDruckansicht