DE  |  EN
ÖFFNUNGSZEIT IM WINTERSEMESTER 2018/19

Medienausleihe

Öffnungszeit

mittwochs, 12:00 - 13:00 Uhr

Raum

8.024

Ansprechpartner

Nico Safai (Tutor)

Inventar

Katalog vorhandener (Spiel-) Filme

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Angebot der Mediensammlung:

In der Mediensammlung befinden sich rund 200 Spielfilme, Kurzfilme und Dokumentationen mit kulturellem oder sonderpädagogischem Bezug. Es finden sich sowohl regionale als auch internationale Produktionen. Zahlreiches didaktisches Material ist ebenfalls vorhanden.

Die Mediensammlung umfasst derzeit rund 250 Musik-CDs. Es finden sich verschiedene Klassiker der Musikgeschichte sowie regionale und internationale Musik der 90er, 2000er und von heute. Ebenfalls vorhanden ist eine große CD-Sammlung für die Arbeit mit Rhythmik, Bewegung und Tanz.

FILM DES MONATS

Ab April 2018 wird hier regelmäßig ein "Film des Monats" vorgestellt, der über die Mediensammlung ausgeliehen werden kann.

November 2018: Dieses bescheuerte Herz

Lenny (Elyas M'Barek), der fast 30-jährige Sohn eines Herzspezialisten, führt ein unbeschwertes Leben in Saus und Braus. Feiern, Geld ausgeben und nichts tun stehen bei ihm auf der Tagesordnung. Als sein Vater (Uwe Preuss) ihm die Kreditkarte sperrt, hat er nur eine Chance, sein altes Leben wieder zurückzubekommen: Er muss sich um den seit seiner Geburt schwer herzkranken 15-jährigen David (Philip Noah Schwarz) kümmern. Dabei prallen zunächst zwei Welten aufeinander, denn Lenny, der Lebemann aus reichem Haus, unternimmt mit dem aus einer tristen Hochhaussiedlung stammenden David all die Dinge, die dieser schon immer erleben wollte - so wie luxuriös shoppen gehen und Sportwagen fahren. Doch schon bald stellt der sonst so verantwortungslose Lenny fest, dass er an dem todgeweihten Teenager hängt. Und zwar mehr, als ihm lieb ist...

>> zum Trailer
Quelle: Google


Oktober 2018: Hasta La Vista

Die Freunde Lars, Philip und Jozef verbindet eine gemeinsame Sehnsucht. Obwohl bereits in ihren Zwanzigern, hatten sie noch niemals Sex - und das soll sich schnellstens ändern! Doch dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen, ist gar nicht so einfach. Lars fesselt eine fortschreitende Krankheit an den Rollstuhl, Philip ist vom Hals abwärts gelähmt und Jozef ist fast komplett blind. Und ihre überfürsorglichen Eltern verbieten ihnen eine sorgfältig als Wein-Tour getarnte Reise in ein Bordell, das auf ihre besonderen Bedürfnisse eingestellt ist. So organisieren sie sich heimlich den nächstbesten Fahrer namens Claude, der sich bald als die Fahrerin Claude herausstellt, und begeben sich auf eigene Faust in einem Kleinbus auf eine Tour, die sie aus ihrer wohlbehüteten belgischen Heimat an die spanische Küste und damit direkt an das Ziel ihrer Träume führen soll...

>> zum Trailer
Quelle: Google


INSTITUT FÜR ALLGEMEINE SONDERPÄDAGOGIK 
SUCHE
Institut für allgemeine Sonderpädagogik > Kulturarbeit in sonderpädagogischen Arbeitsfeldern - Rhythmik/Musik > Mediensammlung
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht