Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Logo
DE  |  EN
 

Grundinformationen zum Studium

Medien sind heute integrativer Bestandteil gesellschaftlicher Wirklichkeit geworden. Durch die erhebliche Zunahme digitaler Medien und medienvermittelter Erfahrungen haben sich die Voraussetzungen für Erziehung und Bildung verändert. Die Mediensozialisation beeinflusst nachhaltig die Art und Weise der Wahrnehmung und Erfahrung der Wirklichkeit von Kindern und Jugendlichen. 

Pädagoginnen und Pädagogen in schulischen und außerschulischen Arbeitsfeldern müssen sich deshalb mit der Medienentwicklung, insbesondere den audiovisuellen und digitalen Medien, und der Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen auseinandersetzen. 

Entgegen einer einseitigen Betonung der Gefahren, die mit exzessiven Formen des Medienkonsums verbunden sind, kommt es darauf an, sich ein differenziertes Bild der Mediennutzung zu erarbeiten und die Potentiale eines kreativen Selbstausdrucks mit Medien kennenzulernen. 

Das Erweiterungsstudium möchte vor allem dazu befähigen, 

Lehramtsstudierende können einen medienpädagogischen Schwerpunkt selbstverständlich auch im Rahmen ihres Studiums in den grundständigen Studiengängen bilden, indem sie entsprechende Seminarangebote in den einzelnen Fächern auswählen.
 

Nähere Informationen zum Studium: 
Dr. Thorsten Junge

 

 

Erweiterungsstudium Medienpädagogik (PO 2011 und PO 2015)

Das Erweiterungsstudium Medienpädagogik wird bei den Studiengängen Lehramt an Grundschulen, Lehramt an Werkreal-, Haupt- und Realschulen (PO 2011 und PO 2015) und - seit Sommersemester 2014 - auch für das Lehramt für Sonderpädagogik angeboten (siehe auch jeweils § 9 der Studienordnungen).

Der Leistungsumfang für das Erweiterungsstudium beträgt bei allen Studiengängen 39 Leistungspunkte. Einen Überblick über die Struktur des Studiums vermitteln die untenstehenden Dokumente. Darin sind auch Infos zur jeweiligen Modulprüfung zu entnehmen. 

Für Immatrikulierte an der PH Ludwigsburg gilt die Besonderheit, dass die Zulassung zum Erweiterungssstudium bereits nach erfolgreich abgeschlossener akademischer Vorprüfung möglich ist. Informationen zur Einschreibung in das Erweiterungsstudium können Sie der Studieninformationsbroschüre (S. 30) entnehmen. Für das Wintersemester gilt als Einschreibefrist jeweils der 15. Juli, für das Sommersemester der 15. Januar. Informationen zur Einschreibung in den Studiengang gibt es auf dieser Seite (dort nach unten scrollen).

Für Studierende des Erweiterungsstudiengangs hat die Abteilung Medienpädagogik einen Sammelschein erstellt, auf dem die besuchten Veranstaltungen eingetragen werden können. Dieser Sammelschein dient als Grundlage für ein beratendes Gespräch vor der Abschlussprüfung.

Informationen zur mündlichen Abschlussprüfung (gilt nur für PO 2011 und PO 2015) finden Sie hier. Das Formular für die Anmeldung zur Abschlussprüfung erhalten Sie direkt im Prüfungsamt.

 

Studienordnung für Studierende mit Schwerpunkt Grundschule

Studienordnung für Studierende mit Schwerpunkt Sekundarstufe I

Studienordnung für Studierende mit Schwerpunkt Sonderpädagogik

Sammelschein

Fomular für die Modulprüfungen (GS, PO 2011)

Formular für die Modulprüfungen (WHRS, PO 2011)

Formular für die Modulprüfungen (SPO I, PO 2011)

 

Link zum aktuellen Veranstaltungsangebot  

Weitere Hinweise:
Vor der Einschreibung in das Erweiterungsstudium ist es nicht möglich, passende Kurse zu belegen und Studienleistungen abzulegen.
Es gibt keine festgeschriebene Reihenfolge der Module. Somit gibt es auch keine Voraussetzungsbedingung, die das Ablegen von Modul 1 vor den höheren Modulen vorschreibt. Sie können also aus dem Angebot der Lehrveranstaltungen frei wählen.
Bereits für ein anderes Modul „verwendete“ Leistungen können nicht in einem zweiten Modul/Fach angerechnet werden (eine Doppelverwertung ist nicht zugelassen).

Die Absolventen des Erweiterungsstudiums erhalten zum Abschluss ein Zertifikat über die erbrachten Leistungen.

MEDIENPÄDAGOGIK 
SUCHE
Medienpädagogik > Studium > Erweiterungsstudium Medienpädagogik
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht