DE  |  EN

„Am besten testen!“ (H. Probst 1999) – Vorstellung aktueller Testverfahren zur Lernstandserhebung in Deutsch und Mathematik

Wie Holger Probst (1999) mit seiner Aufforderung „Am besten testen!“ betrachten auch wir die Verwendung aktueller Testverfahren als Ergänzung zu Verhaltens- und Lernstandsbeobachtungen im Rahmen der Beurteilung des Lernstandes und/oder Förderbedarfs von SchülerInnen als sinnvoll und hilfreich. Qualifiziertes und reflektiertes diagnostisches Vorgehen stellt eine bedeutsame Voraussetzung für eine gelingende Förderung von Kindern im Rahmen der Schule dar und trägt damit erheblich zur sonderpädagogischen Professionalisierung bei. Daher werden in diesem workshop aktuelle Testverfahren für die Bereiche Deutsch und Mathematik vorgestellt und kritisch betrachtet.

Dr. Inge Brachet
PH Ludwigsburg, Fakultät für Sonderpädagogik

 

REUTLINGER TAG 2013 
SUCHE
Reutlinger Tag 2013 > Abstracts > Dr. Inge Brachet
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht