DE  |  EN
  • 01.04.1974 – 1978
    Dozent
  • von 1979 – 31.03.2008
    Professor in der Abteilung Englisch an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

Werdegang

To top

Ludwigsburg

a.       Lehrtätigkeit

Nach dem Ruf in die Abteilung Englisch in Ludwigsburg nahm ich zahlreiche unterschiedliche Tätigkeiten wahr:

  1. Bis zum Beginn der 80er Jahre konzentrierte ich mich auf Aktivitäten in Linguistik (bes. Syntax und Semantik, aber auch Phonetik, Phonologie und Psycholinguistik) und Sprachdidaktik in der Abteilung Englisch. In den letzten Jahren in Ludwigsburg war ich wiederum vorwiegend in Englisch tätig, mit Schwerpunkten in Soziolinguistik und englischer Prosaliteratur.
  2. Die 80er und 90er Jahre brachten eine Ausweitung neuer Studienangebote mit sich, an deren Entwicklung ich beteiligt war (Erweiterungsstudium Interkulturelle Pädagogik, Angebote für Germanistikstudierende der Partnerhochschulen). Hier bot ich Veranstaltungen zum Sprachvergleich sowie zu Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache an.
  3. Die verstärkten internationalen Kontakte sowie die Kooperation mit ausländischen Kultusbehörden förderten die Einrichtung von Fortbildungsveranstaltungen für LehrerInnen im sog. ‚Muttersprachlichen Zusatzunterricht’. Hier war ich neben Veranstaltungen für türkische und griechische Lehrer besonders in der Fortbildung italienischer Muttersprachenlehrer aktiv.
  4. Der Aufbau der internationalen Hochschulkooperationen ermöglichte es zunehmend auch Studierenden der Partnerhochschulen im europäischen Ausland, Teilstudienabschlüsse in Ludwigsburg abzulegen (wie etwa im Studiengang ‚ Langues étrangères appliquées mit französischen Universitäten) sowie Diplom- und Promotionsvorhaben von Ludwigsburger Professoren betreuen zu lassen. Ich habe mich in beiden Bereichen engagiert und zahlreiche italienische Promotionen (‚tesi di laurea’) und Magisterarbeiten im Bereich der germanistischen Linguistik und Sprachdidaktik betreut.

b.      Andere Aktivitäten

In meiner aktiven Zeit in Ludwigsburg habe ich viele Verwaltungsfunktionen wahrgenommen (z.B. Leiter des Bibliotheksauschusses, Fachbereichsleiter, Abteilungsleiter, Institutsleiter, etc.). Hervorheben möchte ich zwei Bereiche:

  1. im Didaktischen Zentrum der Hochschule war ich viele Jahre verantwortlich für den Bereich ‚Interkulturelle Studien/Deutsch als Fremdsprache’. Organisations- und Verwaltungstätigkeit, Lehre und Forschungsprojekte (z.B. zur  sprachlichen Situation von Schülern italienischer Herkunft im Raum Stuttgart; zur Situation multilingualer Schüler in Südungarn) ergänzten sich hier gegenseitig.
  2. Von 1975 bis 2000 engagierte ich mich besonders beim Auf- und Ausbau der internationalen Beziehungen der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Dabei hatte ich das Glück, von den jeweiligen Rektoren – auch gegen Widerstände im Hause – unterstützt zu werden.

Zunächst als ‚Senatsbeauftragter für Internationale Beziehungen’, dann als Leiter der EU-Kooperationsprogramme (Joint Study Programmes, ERASMUS, SOCRATES, TEMPUS, LINGUA) und als Leiter des Akademischen Auslandsamts gelang es mir, eine Entwicklung anzustoßen und auszubauen, die hoffentlich nicht mehr umkehrbar ist. Dabei war der Kontakt mit vielen Generationen junger und engagierter AkademikerInnen eine ebenso große Motivation wie die Kooperation mit den ausländischen FachkollegInnen.

c.       Publikationen

Meine Veröffentlichungen reflektieren großenteils die aktuell vorrangigen Aktivitäten in Lehre und Verwaltung. Über 50 Artikel, Rezensionen, Monographien und Sammelbände als Autor und/oder Herausgeben sind zusammengekommen. Bei Interesse bitte HIER anklicken.

d.       Kontakt

Sollten ehemalige Studierende oder KollegInnen den Wunsch verspüren mich zu kontaktieren, so ist die über folgende e-mail-Adresse möglich: roustrauch@t-online.de.
 

Stand: September 2008

To top

Publikationen

1970 

Empirical Semantics. M.A. thesis (Erlangen) 

1972a 

Mit G.K. Pullum & D.L. Goyvaerts, eds., York Papers in Linguistics 2. 

1972b 

Rezension von Garvin ed., Method and Theory in Linguistics. York Papers in Linguistics 2. 

1972c 

«Bemerkungen zum Verhältnis von theoretischer Linguistik und Fremdsprachendidaktik». Linguistik und Didaktik 9. 

1972d 

«On the Scope of Logical Predicates». University of York mimeo. 

1973a 

Mit G.K. Pullum, eds., York Papers in Linguistics 3. 

1973b 

Rezension von Gauger, Wort und Sprache. Linguistics 96. 

1973c 

Rezension von Hartmann & Storck, Dictionary of Language and Linguistics. York Papers in Linguistics 3. 

1973d 

«Between Syntax and Semantics in German. Remarks on Quantifiers.» Chapter 1 of Hartmann, ed., German Linguistics. Papers from the B.A.A.L. Seminar at Nottingham. Tübingen: Narr 1973 

1974a 

Mit J.N. Green, eds., York Papers in Linguistics 4. 

1974b 

Rezension von Botha, The Methodological Status of Grammatical Argumentation. Linguistics 122 

1975a 

Mit J.N. Green, eds., York Papers in Linguistics 5 

1975b 

«An Inconclusive Note on All, Each and Every.» York Papers in Linguistics 5 

1975c 

Rezension von Freundlich, Sprachtheorie. Linguistics 146 

1976 

Ed., Ludwigsburg Studies in Language and Linguistics 1: John M. Anderson, On Serialization in English Syntax. Ludwigsburg 

1977a 

Rezensionsartikel von Steinberg et al., eds., Semantics. An Interdisciplinary Reader. York Papers in Linguistics 7. 

1977b 

Ed., Ludwigsburg Studies in Language and Linguistics 2: Anne E. Mills, First and Second Language Acquisition in German. Ludwigsburg 

1978 

Rezension von Huber & Kummer, Transformationelle Syntax 1. Archivum Linguisticum 

1979a 

«"How is Mr Cooper Taking the Television?" On the Application of (Psycho)Linguistics.» Chapter 1 of Keutsch & Strauch, eds., Comburg Papers in English Studies. 

1979b 

Ed., Ludwigsburg Studies in Language and Linguistics 3: W. Keutsch & R.O.U. Strauch, eds., Comburg Papers in English Studies. Ludwigsburg 

1980a 

Mit H. Melenk, «"Chaos oder Langeweile?" Oder: Ist Zweitsprachenerwerb etwas anderes als Fremdsprachenerwerb?» Linguistik und Didaktik 43 

1980b 

Ed., Ludwigsburg Studies in Language and Linguistics 4: John M. Anderson & Colin Ewen, eds., Studies in Dependency Phonology. Ludwigsburg. 

1986a 

Mit H. Melenk, «Deutschland und die Deutschen mit ausländischen Augen gesehen.» Praxis Deutsch 79. 

1986b 

Mit H. Melenk, «Mi chiamo Kasperle.e sono italiano. Il bilinguismo degli alunni italiani nella zona di Stoccarda.» Scuola è Cultura 2. 

1986c 

Mit H. Melenk, «Zweisprachigkeit italienischer Schüler.» Diskussion Deutsch 90. 

1987a 

Mit H. Melenk, «Die Kulturzugehörigkeit italienischer Schüler in Baden-Württemberg.» Melenk et al. (Hgg.), 11. Fremdsprachendidaktiker-Kongreß 

1987b 

Mit U. Rinaldi, «Mehrsprachigkeit und Kulturaustausch in Europa.» Melenk et al. (Hgg.), 11. Fremdsprachendidaktiker-Kongreß 

1987c 

Strauch, Reinhard (Mitherausgeber). H. Melenk et al. (Hgg.), 11. Fremdsprachendidaktiker-Kongreß. Region. Drama. Politik. Spracherwerb. Tübingen: Narr 1987. 

1988a 

Mit H. Melenk, «L'appartenenza culturale degli alunni di origine italiana nel Baden-Württemberg.» Jean-Charles Vegliante, Gli Italiani all'Estero 2: Passage des Italiens. Paris: Sorbonne Nouvelle 1988 

1988b 

Mit H. Melenk, «Internationale Kooperation in der Lehrerfortbildung - Kontaktstudium für italienische Lehrer an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.» Lernen in Deutschland 3. 

1988c 

Mit H. Melenk, «Kontaktstudium für italienische Lehrer an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg: ein Beispiel internatioanler Kooperation in der Lehrerfortbildung.» H. Melenk (Hg.), Lehrerbildung in Baden-Württemberg. 25 Jahre Pädagogische Hochschulen. Ludwigsburg: Ludwigsburger Hochschulschriften 10 1988. 

1988d 

Mit H. Melenk, «L'appartenenza culturale degli alunni di origine italiana nella zona di Stoccarda.» Francesco Schino (a cura di), Cultura nazionale, culture regionali, comunità italiane all'estero. Roma: Istituto dell’ Enciclopedia Italiana 1988 

1988e 

Mit H. Melenk & W. Heinrichs. Rhymney Valley. Ludwigsburgs Walisische Partnerstadt. Ludwigsburg 

1991a 

"Gli emigrati dell'Europa del Sud nelle scuole tedesche: una sfida per il sistema educativo." Rivista dell'Istruzione 3/91 

1991b 

"The impact of student mobility on academic teaching." In: La pedagogia universitària: un repte a l'Ensenyament Superior. Barcelona. 

1991c 

"Las lenguas en la escuela en un contexto europeo. Algunos objectivos de la formación del profesorado." In: Siguán, Miquel (Coord.), La Enseñanza de la Lengua. Barcelona. 

1992 

"Dai Corsi di lingua e cultura italiana all'integrazione linguistica europea." Scuola è Cultura 

1993 

"Verifica e valutazione nei corsi di lingua e cultura italiana: aspetti politici e didattici." Scuola è Cultura 

1994a 

Reinhard Strauch & Adelheid Manz (Hgg). Beiträge zur 1. Sommerakademie für Deutschlehrer Baja 1993. Ludwigsburg/Baja 

1994b 

"Minderheitensprache, Dialekt, Standardsprache". Kap. 1 von 1994a. 

1994c 

"Europäische Perspektiven des Fremdspachenunterrichts und der Fremdsprachenlehrerausbildung." Kap. 10 von 1994a. 

1994d 

"Mehrsprachigkeitsforschung und sprachliche Minoritäten in Europa." Kap. 11 von 1994a. 

1994e 

"Europäische Kooperation in lehrerbildenden Studiengängen." In: Success Stories II, DAAD, Bonn 

1994f 

Reinhard Strauch & Rosanna Facchini (a cura di), Io italiano. e tu? Strumenti e percorsi di lavoro per la programmazione e la valutazione dei corsi di lingua e cultura italiana all'estero." Prot. manuscr. Bologna, Ludwigsburg. 

1994g 

Reinhard Strauch & A. Quarantelli-Blumenthal. "Educazione interculturale: solo miraggio o possibilità reale per i figli degli emigrati italiani in Germania?" Scuola è Cultura. Bonn 

1995 

"Statuto epistemologico dell'italiano nei corsi di lingua e cultura e conseguenze in termini di strategie didattiche." Berna, Svizzera 

1996a 

Strauch, Reinhard, S. Parra Belmonte & E. Knipf, "Spracheinstellungen und Sprachkenntnisse ungarndeutscher und ungarischer Schüler. Eine Pilotuntersuchung." Germanistische Mitteilungen 41/95, Brüssel. 

1996b 

Strauch, Reinhard & Patrizia Ritondale Spano. "Resoconto conclusivo sui risultati delle verifiche finali all'interno del progetto di sperimentazione didattica in Svizzera del manuale 'Io italiano . e tu?' Strumenti e percorsi di lavoro per la programmazione e la valutazione dei corsi di lingua e cultura italiana all'estero. (a cura di Rosanna Facchini e Reinhard Strauch). Bern 1996. 

1996c 

Strauch, Reinhard, "Soziolinguistische Forschungen und didaktische Konsequenzen für den Unterricht: Sprachkenntnisse und Spracheinstellungen von Schülern in Südungarn." In: Strauch, Reinhard & Judit Steiner, Hsg., III. Sommerakademie für Deutschlehrer. Tagungsbeiträge 1995. Ludwigsburg/Baja 1996 

1996d 

Strauch, Reinhard & Silvia Parra Belmonte, "Deutsch? Ja klar!" Materialien für den Projektunterricht Deutsch an zweisprachigen Schulen in Ungarn. Ludwigsburg 1996 

1997a 

Strauch, Reinhard & Judit Steiner, Hgg., IV. Sommerakademie für Deutschlehrer. Tagungsbeiträge 1996. Ludwigsburg/Baja 1997. 

1997b 

"Didaktische und methodische Überlegungen zum Sprachunterricht in einem multikulturellen Umfeld". In: Strauch 1997a 

1998 

Strauch, Reinhard & Judit Steiner, Hgg., V. Sommerakademie für Deutschlehrer. Tagungsbeiträge 1997. Ludwigsburg/Baja . 

2000a 

Hg., 10 Jahre ungarisch-deutsche Hochschulpartnerschaft. Beiträge zum Symposium im Oktober 1999. Ludwigsburg 

2000b 

"Die deutschsprachige(n) Minoritäte(n) in Ungarn aus soziolinguistischer Sicht – ein europäischer Vergleich. In: Strauch 2000a

ENGLISCH 
SEARCH
Englisch > Wissenschaftliches Personal > Ehemalige Kolleginnen und Kollegen > Reinhard Strauch
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht