DE  |  EN

 Jun.-Prof. Dr. Jameleddine Ben Abdeljelil

Tel.(Office): (0049) 07141 / 140-782
Fax:  (0049) 07141 / 140-434 
mailto: benabdeljelil(at)ph-ludwigsburg.de

Raum: 1.313

Sprechzeit: Do, 13.00 - 13.45 Uhr, nach Anmeldung per Mail.

https://ph-ludwigsburg.academia.edu/JameleddineBENABDELJELIL

 

Kurzbiographie

Jun.Prof. Mag. Dr. phil. Jameleddine Ben Abdeljelil; geboren in Sousse/ Tunesien. Studium der Theologie (usul addin)an der „Universität Zaytouna“ in Tunis, dann Magisterstudium der Philosophie (HF), Judaistik und orientalische Philologie (NF) an der Universität Wien. Promotion im Fach Philosophie an der Universität Wien mit einer Arbeit über den „Jüdischen Averroismus“.

Seit Oktober 2015 Juniorprofessor für islamische Theologie / Religionspädagogik an Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. 2012- 2015 Postdoc Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam an der Goethe Universität Frankfurt, 2010-2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am CRS an der WWU Münster, 2004-2010 Assistent für Islamwissenschaft am Institut für Orientalistik der Universität Wien, Lehraufträge in mehreren Semestern an den Universitäten Innsbruck und Wien sowie als  Visiting Professor an der Fu-Jen Catholic University, School of Philosophy in Taipei im SoSe2009. Zahlreiche Teilnahmen als Referent an internationalen Konferenzen  und Workshops in Deutschland und im Ausland.

Interessenbereiche sind: islamische Theologie: Kalam und Jurisprudenz, Moderne Diskurse und Diskussionen im islamischen Kontext, islamische Philosophie im Mittelalter und rationalistische Ansätze im modernen islamischen Denken, Interkulturelle Philosophie.

 

 

Veröffentlichungen

-     Bücher (Monographien & Co-Autor / Herausgeber):

-     Historizität und Transzendenz im Islam. Geschichte, Recht und Offenbarung. Herausgegeben von Jameleddine Ben Abdeljelil. Frankfurter Schriften zum Islam. Studienreihe Islam im Diskurs, Herausgegeben von Ömer Özsoy. Band 4. Berlin, EB-Verlag 2017.

-     Die Maximen des islamischen Rechts  von Jameleddine Ben Abdeljelil und Serdar Kurnaz. Frankfurter Schriften zum Islam. Studienreihe Islam im Diskurs, Band 1. Studienreihe Herausgegeben von Jameleddine Ben Abdeljelil. Berlin, EB-Verlag 2014

-      Die Moderne im interkulturellen Diskurs Perspektiven aus dem arabischen, lateinamerikanischen und europäischen Denken. Herausgegeben von Hans Schelkshorn und Jameleddine Ben Abdeljelil. Velbrück Wissenschaft Verlag 2012.

-     Hayy Ibn Yaqdhan. Ein muslimischer Inselroman. Herausgegeben und bearbeitet von Jameleddine Ben Abdeljelil und Viktoria Frysak. Wien, Edition Viktoria 2007.

-      Ibn Ruschds Philosophie interkulturell gelesen. Jameleddine Ben-Abdeljelil. Reihe Interkulturelle Bibliothek Band 4. Nördlingen; Traugott Bautz. Verlag 2005. (Monographie)

 

- Beiträge in Sammelbände:

-   " Islam und Humanismus im Diskurs: Recht, Geschichte und Gesachichte" in   Historizität und Transzendenz im Islam. Geschichte, Recht und Offenbarung. Herausgegeben von Jameleddine Ben Abdeljelil. Frankfurter Schriften zum Islam.Studienreihe Islam im Diskurs, Herausgegeben von Ömer Özsoy. Band 4. Berlin, EB-Verlag 2017.

-     Gerecht und barmherzig? Glauben an Gott angesichts des Leids, Jameleddine Ben Abdeljelil und Anja Middelbeck-Varwick in: Meißner, Volker/ Affolderbach, Martin/ Mohagheghi, Hamideh/ Renz, Andreas (Hrsg.), Handbuch christlich-islamischer Dialog. Grundlagen – Themen – Praxis - Akteure, Freiburg, Herder Verlag. 2014.

-       “Vernunft und Glaube: Ansätze einer (islamischen) Religionsphilosophie bei Ibn Ruschd –Averroes” in: Hans Schelkshorn / Friedrich Wolfram / Rudolf Langthaler (Hg.): „Religion in der globalen Moderne. philosophische Erkundungen“. Reihe Religion and Transformation in Contemporary European Society. Band 7. Göttingen, V&R unipress. Vienna University Press 2014.

-       „Zum Kalam-Diskurs im Islam. Historische Prozesse und moderne Parallelen“ in: Boelderl, Artur R., Uhl, Florian und Melchardt, Sylvia (Hrsg.): „Die Tradition einer Zukunft. Perspektiven der Religionsphilosophie“. Band 10. Reihe Schriften der Österreichischen Gesellschaft für Religionsphilosophie. Berlin, Parerga Verlag 2011.

-        “Die Wehen der Moderne und der Aufklärung im arabischen Kontext” in: Hans Schelkshorn und Jameleddine Ben Abdeljelil (Hrsg.): Die Moderne im interkulturellen Diskurs. Perspektiven aus dem arabischen, lateinamerikanischen und europäischen Denken. Verlag Velbrück Wissenschaft 2012.

-.        “Vom Koran zur Philosophie: Phänomenologie des Intellektes im Islam” in Gmainer-Pranzl, Franz; Graneß, Anke (Hrsg): Perspektiven interkulturellen Philosophierens. Beiträge zur Geschichte und Methodik von Polylogen.  Facultas wuv 2012.

-.        “Die Frage der Religion und Rationalität bei Ibn Ruschd (Averroes)” in: Roellike, Hermann-Josef (Hrsg.): Denken der Religion. Ludicium Verlag München, 2010.

-.        “Concepts of Reform and Renewal in Islamic Jurisprudence – Maqasid Al-Sharia as Guidelines for new idjtihad” in: Family Law and Religion. Debates in the Muslim World and Europe and their Implications for Co-operation and Dialogue.  Conference Report- Austrian Association for Middle East Hammer-Purgstall (Ed.).  Vienna, 2009. 

-        “Ways of the Intellect: Forms of Discourse and Rationalization Processes in the Arabic-Islamic Context”; in: “Worldviews and Cultures. Philosophical reflections from an intercultural perspective”, edited by Nicole Note, Raùl Fornet-Betancourt, Josef Estermann, and Diederik Aerts. Dordrecht/ Netherlands; Ed. Springer, 2009.

-        „Der Euro-Islam als Migrationsphänomen und die Fragen der Moderne, der Identität, der Integration und des Säkularismus“ in: Heidrich-Blaha, Ruth; Ley, Michael und Lohlker, Rüdiger (Hrsg.): „Islam in Europa“. Wien, Diplomatische Akademie, Favorita Paper 01/2007.

-    "Toleranzkonzepte im arabisch-islamischen Kontext", Gemeinsam mit Franz Martin Wimmer in: Hamid Reza Yousefi und Klaus Fischer (Hg.): Interkulturelle Orientierung. Grundlegung des Toleranz-Dialogs Teil I. Nördlingen: Traugott Bautz Verlag 2004.

-.    “Mensch, Natur und Gott: Eine islamische Annäherung” in D’Sa, Francis X. und Lohmayer von Echter, Jürgen (Hg.): „Tsunami -Ein Zeichen der Zeit. Mensch und Natur im Dialog der Religionen“ Vol. IV. Reihe Mission Wissenschaft und Dialog der Religionen. Echter Verlag, Würzburg, 2009.

-.    „Bali? als Humanist im Rahmen muslimischer Aufklärungsbewegungen“in: Potz, Grabus, Stillfried (Hrsg.): Smail Bali? als Vordenker eines europäischen Islam. Sonderband 2 der Reihe Recht und Religion in Mittel- und Osteuropa. Wien, Facultas. Wuv 2009.

-.    “Ibn Ruschd und Ibn Maimun; Zwei andalusische Beispiele für Rationalisierungsprozesse und für das Verhältnis zwischen Religion und Philosophie“, (Arab. Orig.: “Ibn Ruschd wa ibn Maymoun mithalan andalusiyyan lisayrourat al-‘aqlanah wa al-‘alaqah bayn al-din wa al-falsafah”) in: „Al-hadhara al-islamiya fi al-andalus fi al-qarn 6. H. / 12 M.“  Bd.1 (Die islamische Zivilisation in Andalusien im 6. Jh. H/ 12. Jh. Chr.) Hrsg. HCI (Haut Conseil Islamique). Algier, 2008.

-    Rationalismus in der islamischen Philosophie am Beispiel von Averroes-Ibn Ruschd: Werk und Philosophie - Ansätze und Horizonte in „Interdisziplinäre Philosophie der Gegenwart“ in der Reihe "Wiener Arbeiten zur Philosophie. Reihe B: Beiträge zur philosophischen Forschung". Hrsg. Hisaki. Hashi, Werner Gabriel u.a. Peter-Lang-Verlag. u.a. Wien, Berlin, 2009.

-     Artikel (Periodika / Zeitschriften/ Online):

-    Investition in Europas Zukunft. Gehört der Islam zu Europa? Auseinandersetzung mit dem muslimischen Gelehrten Ibn Ruschd/Averroes kann zur Beantwortung dieser Frage helfen. erschienen in Die Furche 22/2016, Wien.(Artikel auch online abrufbar: www.furche.at/system/showthread.php )

-    „Die islamische Vernunft ist in einer Entfremdungskrise“Interview in arabischer Sprache erschienen in der online Fachzeitschrift: Thewhat Issue 16/2015 S.56-64 abrufbar unter: http://magazine.mominoun.com/flash/thewhat16/#56

-.    Eine islamische Annäherung zur Gottesfrage sowie dem Wesen Gottes und seinen Attributen; Von der Apologie zur Epistemologie. Zeitschrift für islamische Studien. Heft 4. Dezember 2012. Frankfurt am Main.

-    "Al-Ghazalis Religionsphilosophie: Die Dekonstruktion des philosophischen Diskurses", in: Horizonte. Zeitschrift für muslimische Debattenkultur 2/2011, Hrsg. Nimet Seker, Freiburg: Kalam Verlag, pp. 4-7

-    Artikel: „Drei jüdische Averroisten: Höhepunkt und Niedergang des jüdischen Averroismus im Mittelalter“ in Asiatische Studien / Études asiatiques LXII- 4- 2008. Zeitschrift der Schweizerischen Gesellschaft für Asienkunde / Revue de la Société Suisse d'Etudes Asiatiques. Bern, Berlin, Oxford u.a. Ed. Peter Lang – Europäischer Verlag der Wissenschaften, 2008.

-.    Artikel: Die göttliche Gerechtigkeit. Hinweise auf Denkansätze zur Theodizee-Frage im Islam. Die Furche (Die österreichische Wochenzeitung) S. 22-23, Nr. 13/ 1. April 2010 (Wien).

-.    Artikel: „Schriften und Werke zur Philosophie im modernen arabisch-islamischen Kontext“, Literaturbericht. In Polylog (Zeitschrift für interkulturelles Philosophieren), Nr. 17, Wien 2007.

-    Artikel: „The Discourse of Identity in the Maghreb between Difference and Universality“ in „International Review of Information Ethics“ IRIE; the official journal of the International Center for Information Ethics (ICIE). Vol. 7- September 2007. (http://www.i-r-i-e.net/inhalt/007/29-abdeljelil.pdf )

-    Artikel: „Die Frage der Theodizee im Islam: Mensch, Gott Gerechtigkeit“ erschienen in der Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes. Herausgegeben von Markus Köhbach, Stephan Prochazka, Gebhard J. Selz, Rüdiger Lohlker. Redaktion: Gisela Prochazka-Eisl. 97. Band. Festschrift für Hermann Hunger. Im Selbstverlag des Instituts für Orientalistik. Wien 2007.

-   Artikel: „Islam, Menschenrechte und Freiheit“. Rezension zum Buch: „Islam und säkularer Humanismus“ von Sadik Jalal Al-Azm. In Polylog (Zeitschrift für interkulturelles Philosophieren). Nr. 16, Wien 2007.

-      Rezensionsartikel zum Buch: „Islam and Mammon. The economic Predicaments of islamism“, by Timur Kuran. In Polylog (Zeitschrift für interkulturelles Philosophieren) Nr. 15, Wien 2006.

-    Rezensionsartikel zum Buch: „Blind für die Geschichte? Arabische Begegnungen mit dem Nationalsozialismus“ (Hg. Gerhard Höpp, Peter Wien, René Wildangel). In Polylog (Zeitschrift für interkulturelles Philosophieren) Nr. 15, Wien 2006.

-      Artikel: „Kein Bild von Gott“. Die Furche (Die österreichische Wochenzeitung) S. 24, Nr. 15/ 13. April 2006 (Wien).

-     Artikel: „Das Unbehagen der Moderne in der arabischen Welt“, Rezension zum Buch: „Die arabische Welt zwischen Tradition und Moderne“, (Hg. Khalid Al-Maaly); In Polylog (Zeitschrift für interkulturelles Philosophieren) Nr. 14, Wien 2005

-    Artikel mit dem Titel: „Philosophie und Philosophieren im arabischen Kontext im 20. Jh.“, erschienen in Polylog, (Zeitschrift für interkulturelles Philosophieren) Nr. 10-11, 2004, Wien

-     Artikel mit dem Titel: „Juden und Judentum unter dem Islam“, erschienen in der Zeitschrift „der.wish“ Nr. 3, 2004, Wien

-    Artikel: „Die Ähnlichkeit der Andersartigkeit“, Rezension zum Buch von Nausikaa Schirilla: „Die Frau, das Andere der Vernunft? Frauenbilder in der arabisch-islamischen und europäischen Philosophie“, Frankfurt am Main, 1996; In Polylog; (Zeitschrift für interkulturelles Philosophieren) Nr. 4, Wien 1999

-    Artikel (auf Arabisch im Orig.) mit dem Titel „Modelle der Diskurse über die Moderne im arabisch-islamischen Kontext“ in der Zeitschrift „Al-Ghad – Die Zukunft“, Nr. 1, Mai 2003, Wien. (Auf Arabisch)

-    Artikel (auf Arabisch im Orig.) mit dem Titel „Orient und Okzident? Gedanken zum ersten Weltkongress über Orient-Studien“, erschienen in der Zeitschrift „Jusur“ (Brücken) Nr. 1, November 2002, Wien. (Auf Arabisch)

ISLAMISCHE THEOLOGIE / RELIGIONSPÄDAGOGIK 
SUCHE
Islamische Theologie / Religionspädagogik > Lehrende > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht