DE  |  EN

Es gibt verschiedene Wege, wie Sie eine passende Betreuungsperson finden können. Es kann sich lohnen, bereits während des Studiums mit in Frage kommenden Professor/innen in Kontakt zu treten und Möglichkeiten für eine Promotion zu besprechen. Andernfalls beginnt die Suche nach einer geeigneten Betreuungsperson mit einer Recherche. Dafür sollten Sie eine grobe Themenvorstellung Ihres Dissertationsprojekts haben, die Ihnen dabei hilft, eine auf Ihrem Interessengebiet ausgewiesene Betreuungsperson zu finden. Es empfiehlt sich, vor dem ersten Treffen das eigene Vorhaben (Ideen, mögliche Fragestellungen, Recherche des aktuellen Forschungsstands, methodische Vorgehensweise) zu skizzieren. Somit können Sie beide besser einschätzen, ob Sie thematisch zueinander passen.

 

Folgende Fragen können Ihnen bei der Auswahl Ihrer Betreuungsperson helfen:

 


Sprechen Sie auch mit anderen Promovierenden über deren Erfahrungen.


Lassen Sie sich nicht entmutigen, falls Ihr/e „Wunschbetreuer/in“ absagt. Dies kann ganz unterschiedliche Gründe haben, z.B. weil er / sie bereits viele Promovierende betreut oder Ihr Thema ihre / seine Forschungsschwerpunkte nur am Rand berührt. Recherchieren Sie nach möglichen anderen in Frage kommenden Betreuungspersonen, vielleicht hat ja auch Ihre ursprüngliche „Wunschbetreuungsperson“ einen Tipp für Sie.

FORSCHUNG 
SEARCH
Startseite > Forschung > Forschungskompass > Wissenschaftlicher Nachwuchs > Planung der Promotion > Betreuung
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht