Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/17697.1.html

29-10-2020

Aufbau Lehramt Sonderpädagogik (ALSO) (M.Ed.)

Der Studiengang baut auf einem vorhergehenden Lehramtsstudium mit Masterabschluss, Abschluss des 1. oder 2. Staatsexamens oder auf einem gleichwertigen Abschluss (aus anderen Bundesländern) auf. Das Aufbaustudium kann auch absolviert werden, während man in einem Arbeitsverhältnis steht. Die Lehrangebote finden jedoch auch tagsüber an Wochentagen statt und setzen eine gewisse zeitliche Flexibilität voraus.

Die Regelstudienzeit des Masterstudiengangs umfasst vier Semester. Das Studium kann aber auf formlosen Antrag auch auf sechs Semester angelegt werden (z.B. begründet durch berufliche Rahmenbedingungen). Das Studium umfasst 120 Credit Points (CP). Ein CP entspricht einer Studienleistung im Umfang von 30 Arbeitsstunden (inklusive Vor- und Nachbereitung). Das Studium gliedert sich in folgende Module:

 

Sonderpädagogische Förderschwerpunkte

Es sind zwei Förderschwerpunkte als erste und zweite Fachrichtung zu wählen. An der PH Ludwigsburg werden folgende Förderschwerpunkte für den Studiengang angeboten:

  • Lernen
  • Geistige Entwicklung
  • Emotionale und soziale Entwicklung
  • Körperliche und motorische Entwicklung
  • Sprache und Kommunikation

 

Handlungsfelder

Im Studium sind zwei frei wählbare Handlungsfelder zu belegen. Zur Wahl stehen die Handlungsfelder

  • Frühförderung
  • Ausbildung, Erwerbsarbeit und Leben
  • Bewegung, Leiblichkeit und Körperkultur
  • Kulturarbeit
  • Sprache und Kommunikation.

 

Sonderpädagogische Grundlagen

Im Rahmen des Studiums werden sonderpädagogische Grundlagen vermittelt. Diese umfassen ein Modul zur Pädagogik bei Behinderung und Benachteiligung und eines aus dem Bereich Soziologie der Behinderung und sozialer Benachteiligung.

 

Medizin

Das Studium umfasst ferner Grundlagen der Medizin, die spezifisch auf die jeweils gewählten Förderschwerpunkte zugeschnitten sind.

 

Professionalisierungspraktika

In jedem der beiden gewählten Förderschwerpunkte ist ein Professionalisierungspraktikum an einer sonderpädagogischen Einrichtung zu absolvieren.

 

Der Masterabschluss berechtigt auch zur Promotion.

 

Voraussetzungen

Voraussetzung ist ein vorhergehendes Lehramtsstudium mit Masterabschluss, Abschluss des 1. oder 2. Staatsexamens oder einem gleichwertigen Abschluss (aus anderen Bundesländern). Bisherige Beschäftigungszeiten an sonderpädagogischen Einrichtungen können bei der Bewerbung als Bonuspunkte berücksichtigt werden.

© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg