DE  |  EN

Bd.1

Kunstunterricht planen 

Die Reihe beginnt konsequenterweise mit einem Modell zur Konzipierung und Planung von Kunstunterricht.
Das in Form einer Handreichung konzipierte Modell erfindet Unterrichtsplanung nicht gänzlich neu. Es verabschiedet sich jedoch von einer engmaschigen, tabellarischen Planung und setzt eine „Didaktische Figur“ als komplexes Denk- und Entwurfsmodell entgegen, das modular strukturiert ist und Freiräume dafür schafft, Unterrichtsplanungen variable Layouts zu geben. Ausgangspunkt jeder Planung ist eine Hauptaufgabe, die den inhaltlichen und gestalterischen Problemhorizont einer Unterrichtsstunde oder -einheit markiert und an der sich alle weiteren Überlegungen zur Planung anschließen.

KUNST 
SUCHE
Kunst > Forschung > IMAGO. Forschungsverbund Kunstpädagogik > Schriftenreihe: IMAGO.Praxis > Band 1: Kunstunterricht planen
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht