DE  |  EN

November 2018

18-10-2018

Emotionale Gewalt. Was uns wirklich weh tut: Kränkungen, Demütigungen, Liebesentzug und wie wir uns dagegen schützen von Werner Bartes

Die Bildrechte liegen beim Verlag.

 

Was sind eigentlich Energievampire? Noch nie gehört? In unserem November-Buchtipp lernen Sie die Merkmale von Energievampiren kennen und bekommen Tipps, wie man mit ihnen umgeht.

Dr. med. Werner Bartes ist leitender Redakteur im Wissenschaftsressort der Süddeutschen Zeitung. Er gilt als einer der einflussreichsten Publizisten zum Thema Gesundheit in Deutschland. Sein neuestes Buch, erschienen im Rowohlt-Verlag, behandelt eines der meistunterschätzen Probleme unserer Gesellschaft: emotionale Gewalt.

Emotionale Gewalt demütigt, sie macht hilflos und krank. Sie tritt in allen Lebensbereichen auf, im Job, in der Schule, in der Familie oder der Partnerschaft und sie geschieht oft beiläufig. Sie kann seelische und körperliche Verletzungen hervorrufen, die nie wieder heilen: Stresshormone werden vermehrt ausgeschüttet, die Schmerzschwelle ist niedriger, die Immunabwehr geschwächt. Die Betroffenen neigen oft zu Depressionen und Angststörungen. Überall kann man Demütigung und Missachtung erleben, aber überall kann man sich auch wehren. Wie – das offenbart einfühlsam und anschaulich das Buch von Dr. Werner Bartes auf Grundlage der aktuellen Forschung.

Prüfen Sie den Standort und die Verfügbarkeit über unseren Opac. Die Signatur lautet: Psy 3bd Bar.


Zurück zu: Buchtipp
PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULBIBLIOTHEK 
SUCHE
Pädagogische Hochschulbibliothek > Buchtipp > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht