DE  |  EN

Oktober 2018

27-09-2018

Gehirne unter Spannung - Kognition, Emotion und Identität im digitalen Zeitalter

Die Bildrechte liegen beim Verlag.

 

 

Dieses Sammelwerk wurde von Claudia Gorr und Michael C. Bauer herausgegeben.

Bereits täglich sind wir mit der sich ausbreitenden Digitalisierung unserer Zeit konfrontiert und dieser Fortschritt scheint auch in Zukunft ungebremst. Doch abseits all der unleugbaren Vorteile, die dieser Wandel mit sich bringt, stellt sich unvermeidlich die Frage, wie sehr dieser die Gesellschaft und den Einzelnen beeinflusst und verändert. Wie stark wirken sich Facebook und Co. auf unser Sozialleben und unsere Wahrnehmung aus? Wie sehr beeinflussen die sozialen Medien den Umgang mit unseren Mitmenschen und ganz allgemein unsere Kommunikation? Und nicht zuletzt: haben wir überhaupt noch eine wirkliche Kontrolle über diese Auswirkungen? Auch die Frage nach einem Schutz unserer Autonomie vor sämtlichen Algorithmen des digitalen Wandels und den Folgen im Umgang mit sozialen Medien bleibt dringlich und ist spannend zu hinterfragen.
Ein zeitnahes Thema, dessen Herausforderungen wir uns täglich stellen, wird in diesem Buch durch mehrere Experten verschiedenster Fachrichtungen durchleuchtet und anschaulich dargestellt.

Sie finden dieses Buch unter der Signatur Psy 3b Geh.


Zurück zu: Buchtipp
PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULBIBLIOTHEK 
SUCHE
Pädagogische Hochschulbibliothek > Buchtipp > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht