DE  |  EN

August 2018

31-07-2018

Das Ozeanbuch : über die Bedrohung der Meere von Esther Gonstalla

Die Bildrechte liegen beim Verlag.

 

- Sonderausgabe für die Bundeszentrale für politische Bildung-

 

Eine der großen Fragen für viele Menschen heutzutage lautet: Welche Ursachen sind Grund für die Bedrohung der Meere und wie steht es um die Zukunft unserer Ozeane und der darin lebenden Meeresbewohnern? Wie konnte alles so weit kommen und vor allem wie geht es jetzt weiter?


Diese Fragen stellt sich die Autorin Esther Gonstalla in ihrem Werk „Das Ozeanbuch“. Darin werden die Themen mit teilweise sehr erschreckenden Zahlen und Fakten der verschiedenen Gefährdungen durch Diagramme und Schaubilder veranschaulicht. Doch nicht nur Probleme wie das Überfischen der Meere, die Verschmutzung durch (Plastik-)müll oder die Folgen des immer weiterschreitenden Klimawandels werden angesprochen, auch die dazu passenden Lösungsansätze zur Verbesserung dieser und weiterer Fragen werden thematisiert. Auf realistische, motivierende aber auch alarmierende Weise versucht Esther Gonstalla den Menschen die Augen zu öffnen und den ersten Schritt in Richtung Veränderung zu wagen.


„Die Zeit der Verhandlungen ist vorbei.
Die Zeit der Handlungen ist längst überfällig.“


Der Titel ist im Frühjahr 2018 als Teil einer Schriftenreihe der bpb (Bundeszentrale für politische Bildung) erschienen. Bereits 2017 wurde das Buch im Oekom Verlag publiziert. Einen interessanten Buchtipp hat auch das nachhaltige Onlinemagazin „utopia“ verfasst, den Tipp können Sie hier nachlesen: https://utopia.de/das-ozeanbuch-ueber-die-bedrohung-der-meere-59226/.


Das „Ozeanbuch“ finden Sie unter folgender Signatur: Nat 1i Gon
Bitte prüfen Sie den Standort und die Verfügbarkeit über unseren Online Katalog.


Zurück zu: Buchtipp
PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULBIBLIOTHEK 
SUCHE
Pädagogische Hochschulbibliothek > Buchtipp > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht