Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Logo
DE  |  EN
 

Diese Praktikumsanmeldung ist momentan ausgesetzt.
Anmeldetermine können wir aller Voraussicht nach Mitte Juni anbieten.

FAQ

Wenn Sie in einem Lehramtsstudiengang PO I 2011 oder MA PO 2015 eingeschrieben melden Sie sich bitte für das Blockpraktikum an. Bei SPO 2011 muss das OEP inkl. Begleitseminare, sowie das ISP inkl. Begleitseminare bis zum Beginn des Praktikums abgeschlossen sein. Studierende im MA SPO 2015 melden sich im 1. Semester an. Gehen Sie wie folgt vor.

  • Öffnen Sie das oben aufgeführte Link zur Anmeldung und füllen Sie das Formular aus. Nachdem Sie Ihre Anmeldung abgeschickt haben, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Eine weitere Benachrichtung erhalten Sie per E-Mail, wenn Ihre Daten im Schulpraxisamt sich in der Verarbeitung befinden.
  • Für dieses Praktikum können Sie nur Schulen wählen, die konform zum studierten Lehramt sind. Gymnasien, Abendgymansien und Volkshochschulen können nicht gewählt werden. Schulen mit einem inklusiven Setting können gewählt werden. Sie können Schulen weltweit wählen.

  • Das BP wird in der vorlesungsfreien Zeit, am Ende des Wintersemesters, im Frühjahr oder am Ende des Sommersemesters, im Herbst absolviert. Praktikumsdauer mind. 4 Wochen. Insgesamt sind mind. 20 Wochenstunden in der Schule erforderlich. Es müssen mindesten 3 eigene Unterrichtsstunden je Woche gehalten werden.

  • Hinweise der Fachrichtungen finden Sie hier:

    Die nachstehenden Aufführungen sind Bedingungen für den Antritt und die Durchführung des Praktikums. Durch das Abschicken Ihrer Onlineanmeldung akzeptieren Sie die folgenden Bedingungen:

  • Die Anmeldung für ein Praktikum kann nur unter dem fristgerechten Eingang der Anmeldung, sowie unter Berücksichtigung in der jeweils ordnungsgemäß eingeschriebenen Prüfungsordnung berücksichtigt werden.
  • Wer sich für ein Praktikum anmeldet und eine Zusage für dieses Praktikum vom Amt für schulpraktische Studien erhält, ist verpflichtet das Praktikum anzutreten. Nach der Bekanntgabe der Zuteilung (im Internet an dieser Stelle) ist eine Absage nur mit Rücksprache des Amtes für schulpraktische Studien möglich. Das Praktikum wird sonst als "ohne Erfolg" gewertet. Regelungen zum Verhalten im Krankheitsfall erfahren Sie beim Amt für schulpraktische Studien.
  • Bei der Anmeldung für ein Praktikum verpflichten Sie sich, sämtliche Informationen, welche Ihnen in der Ausübung des Praktikums anvertraut werden oder bekannt werden, vertraulich zu behandeln und gegenüber Dritten, dies gilt auch nach Beendigung des Praktikums, Stillschweigen zu wahren. Diese Verschwiegenheitsverpflichtung erstreckt sich insbesondere auf Informationen, Vorgänge, Beobachtungen und Gespräche mit Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften und sonstigen Personen, sowie bei Planungen, Projekten, Absichten, Objekten und internen Verhältnissen der Schulen.
  • Sie stimmen mit der Anmeldung für ein Praktikum, der Einhaltung der Vorschriften des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz, IfSG) in der aktuellen Fassung zu, insbesondere des Abschnitts 6 (§ 33 bis § 36 IfSG). Sie müssen die unterschriebene Belehrung über die gesundheitlichen Anforderung und Mitwirkungspflichten bis zum oben genannten Termin dem Amt für schulpraktische Studien vorlegen.
  • Bis zum oben genannten Termin muss dem Amt für schulpraktische Studien ein erweitertes Führungszeugnis vorliegen. Dieses können Sie bei Ihrer Stadt- oder Gemeindeverwaltung beantragen, oder Sie können dieses beim Bundesamt für Justiz online beantragen.

  • Stand: 28.09.2018

    AMT FÜR SCHULPRAKTISCHE STUDIEN 
    SUCHE
    Amt für schulpraktische Studien > Praktika (Lehramt) > BP: Blockpraktikum Sonderpädagogik 2. FR (MA)
    Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

    DruckansichtDruckansicht