DE  |  EN

Der „Aufbaustudiengang Lehramt Sonderpädagogik im Rahmen des horizontalen Laufbahnwechsels“ (ALSO-HOLA) dient der Weiterqualifizierung von Haupt- und Werkrealschullehrkräften. Im Rahmen des berufsbegleitenden Studiums kann die Qualifikation für das Lehramt Sonderpädagogik erworben werden. Der Abschluss ermöglicht einen Aufstieg in die Besoldungsgruppe A 13 des Landes Baden-Württemberg.

Der Studiengang ist ein Masterstudiengang. Er umfasst 120 Credit Points (CP). Ein CP entspricht einer Studienleistung im Umfang von 30 Arbeitsstunden (inklusive Vor- und Nachbereitung). Lehrerinnen und Lehrern an Haupt- und Werkrealschulen werden 30 CP angerechnet. Die verbleibenden 90 CP umfassen das Studium der folgenden Module:

Sonderpädagogische Förderschwerpunkte:
Es sind zwei Förderschwerpunkte als erste und zweite Fachrichtung zu wählen. An der PH Ludwigsburg werden folgende Förderschwerpunkte für den Studiengang angeboten:

  • Lernen
  • Emotionale und soziale Entwicklung
  • Körperliche und motorische Entwicklung
  • Sprache und Kommunikation (nur als zweite Fachrichtung)

Handlungsfelder:
Im Studium ist ein Handlungsfeld zu belegen, es bestehen Wahlmöglichkeiten in Bezug auf die Handlungsfelder Sonderpädagogischer Dienst/Kooperation; Frühförderung; Ausbildung, Erwerbsarbeit und Leben; Bewegung, Leiblichkeit und Körperkultur; Kulturarbeit.
Außerdem werden im Studiengang Grundlagen der Medizin in Bezug auf die jeweiligen Förderschwerpunkte vermittelt.

Ein Professionalisierungspraktikum an einem SBBZ in der Nähe des Arbeitsortes wird in einem Begleitseminar reflektiert und ausgewertet.

Der Masterabschluss berechtigt auch zur Promotion.

Die Studieninhalte im Überblick

Voraussetzungen und Bewerbungsverfahren


Der Studiengang kann berufsbegleitend studiert werden. Er wird durch ein Programm des Landes Baden-Württemberg für die Qualifizierung in sonderpädagogischen Arbeitsbereichen an den Schulen gefördert. Bewerben können sich Lehrerinnen und Lehrer an Haupt- und Werkrealschulen in Baden-Württemberg. Bewerbungen können auf dem Dienstweg über die Regierungspräsidien eingereicht werden.

Informationen zum Programm des Landes

Das Land Baden-Württemberg fördert von 2018 bis 2021 die Qualifizierung von Werkrealschullehrkräften zu Sonderpädagoginnen und -pädagogen mit einem Masterstudiengang an den Pädagogischen Hochschulen Heidelberg und Ludwigsburg. Für die Zielgruppe werden die Studienangebote so organisiert, dass sie berufsbegleitend studierbar sind. Lehrveranstaltungen an den Hochschulen, Kompaktveranstaltungen und ein hoher Anteil von Formen angeleiteten Selbststudiums kennzeichnen diesen Studiengang.

 

 

STUDIUM 
SUCHE
Startseite > Studium > Studienangebot > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht