DE  |  EN

Katharina Gilles

Das Herstellen von Naturfarben ist eine Möglichkeit, mit Kindern und für Kinder Natur auf andere und besondere Weise zu erleben und zu nutzen. Die zwei Kindergarten- und Grundschulgruppen haben zunächst mit Freude den Färbergarten der Werkstatt Sachlernen erkundet und sich  überlegt, wie  aus diesen Pflanzen Farbe hergestellt werden kann.

Zusammen pflückten wir Brombeeren, Rote Bete, Spinat sowie Kornblumen und machten uns auf den Weg, etwas Neues auszuprobieren.

Zunächst ging es ans Kleinschneiden der verschiedenen Pflanzen. Daraufhin wurden die jeweiligen Pflanzen in Mörsern zerkleinert, sodass eine dickflüssige Paste entstand. Diese mühselige Arbeit war für die jungen Kinder in den Gruppen anstrengend und zum Teil auch eine Herausforderung der kindlichen Geduld.  Dann ging es ans Auspressen. Dazu wurde die Masse  von den Kinder in einen Bauwolltuch gegeben und ausgepresst. Die dabei austretende farbige Flüssigkeit, die ‚Farbtinte‘, wurde aufgefangen und auf Papier ausprobiert.

Durch das Dazugeben von Essig, Natron oder Zitronensaft konnten die Farben verändert werden. Somit wurde zum Beispiel die knallige Rote Bete zu einem helleren Pink oder einem dunkleren Lila.

Die Kinder hatten großen Spaß bei dem Herstellen, Ausprobieren, Verändern und Malen mit den eigenen Farben. Die entstandenen Bilder wurden voller Stolz den anderen Kindern und Erwachsenen gezeigt und mit nach Hause genommen.

WERKSTATT SACHLERNEN IN FRÜHER BILDUNG UND GRUNDSCHULE 
SEARCH
Werkstatt Sachlernen in Früher Bildung und Grundschule > Werkstatttreiben > Tutorials mit Kindern > Naturfarben herstellen mit Kindern beim Lernfestival 2019
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht