DE  |  EN

Initiativen mit Beteiligung von Studierenden und Lehrenden der PH Ludwigsburg

In der Zeit während sowohl Studierende als auch Lehrende sich zu Hause auf das neue Semester vorbereiten und aufgrund der Pandemie nicht an der Pädagogischen Hochschule aufhalten dürfen, engagieren sie sich ehrenamtlich in verschiedenen Initiativen, oder entwickeln Online-Angebote.

Es entstehen Angebote sowohl für Lehrer*innen wie auch für Eltern, die helfen sollen, mit der ungewohnten Situation wie Homeschooling besser umgehen zu können. Für Kinder gibt es Angebote, wie sie sich die Zeit vertreiben können und z.B. Mathematik von einer ganz neuen Seite kennen lernen.

 

 

ANGEBOTE FÜR STUDIERENDE

Patenschaften zwischen Studierenden und Kindern/Jugendlichen

Stress, der mit einer solchen Einschränkung der Bewegungsfreiheit wie derzeit entstehen kann, führt oft zu mehr Gewalt in den Familien. Kinder und Jugendliche sind davon oft die Leidtragenden. Für Deutschland gibt es die ersten Anzeichen, dass auch hier in der ersten Woche der Ausgangsbeschränkung die häusliche Gewalt deutlich zugenommen hat. Dagegen möchten die PH-Ludwigsburg und der Kinderschutzbund Ludwigsburg gemeinsam etwas machen.

Die Mitarbeiterinnen des Kinderschutzbundes Ludwigsburg bieten Familien aus dem Landkreis Ludwigsburg ab sofort eine telefonische Hotline an (https://kinderschutzbund-lb.de/aktuelles/aktuelles.html).

Wenn sichtbar wird, dass es für das Kind in der Familie gut wäre, seinen persönlichen Paten oder seine persönliche Patin zu haben, möchten wir eine Patenschaft mit Ihnen, einer Studentin oder einem Studenten der PH Ludwigsburg, vermitteln. Die Paten können mit den Kindern via Internet lesen, lernen, lachen, spielen, albern und ernst sein, so wie das Kind es möchte.

Das Projekt wurde initiiert von Christa Holtzhausen (Kinderschutzbund)und Prof. Katrin Höhmann. Interessierte Vertreter*innen von Organisationen wie Schulen, Beratungsstellen etc. sowie Interessierte Studierende der PH wenden sich bitte an Frau Höhmann: hoehmann(at)ph-ludwigsburg de.

Interessierte Eltern und Kinder wenden sich bitte an den Kinderschutzbund unter: mail(at)kinderschutzbund-lb.de

 

 

ANGEBOTE FÜR LEHRER*INNEN

Chemie und Naturwissenschaften - Unterricht für zu Hause

Homeschooling ist eine Herausforderung für uns alle und deswegen denken wir, dass wir uns auch gegenseitig unterstützen können.

Auf folgenden Seiten finden Sie Links zu Materialien, Erklärvideos (die von Studierenden der PH Ludwigsburg in Seminaren oder als Abschlussarbeit gedreht wurden) und Low-Cost-Experimente zu verschiedenen Themen des Sach- und Chemieunterrichts. Diese Ideen lassen sich alle zu Hause umsetzen unter Verwendung einfacher Haushaltschemikalien. 

Unsere Intention ist, hier eine Austauschmöglichkeit zu schaffen. Deshalb bündeln wir auch Angebote anderer Bildungseinrichtungen. Also, falls Sie weitere Ideen und Anregungen haben, von denen auch andere profitieren können, senden Sie uns gerne eine  Nachricht und wir aktualisieren unsere Seite. Wir freuen uns über alle Anregungen, Kommentare, weitere Ideen und Links sowie Material. Es lohnt sich also, öfters bei uns vorbeizuschauen!

 

 

ANGEBOTE FÜR ELTERN

Die Mitarbeiterinnen des Kinderschutzbundes Ludwigsburg bieten Familien aus dem Landkreis Ludwigsburg ab sofort eine telefonische Hotline an (https://kinderschutzbund-lb.de/aktuelles/aktuelles.html).

Für die Familienangehörigen
Alle Familienmitglieder, die das Gefühl haben, an ihre Grenzen zu kommen, die Hilfe suchen, die ein entlastendes Gespräch suchen, die einfach mal jemanden brauchen, der ihnen zuhört, können sich an die Sozialpädagoginnen des Kinderschutzbundes wenden.

Wenn sichtbar wird, dass es für das Kind in der Familie gut wäre, seinen persönlichen Paten oder seine persönliche Patin zu haben, möchten wir eine Patenschaft mit einer Studentin oder einem Studenten der PH vermitteln. Die Paten können mit den Kindern via Internet lesen, lernen, lachen, spielen, albern und ernst sein.

Das Projekt wurde initiiert von Christa Holtzhausen (Kinderschutzbund)und Prof. Katrin Höhmann. Interessierte Vertreter*innen von Organisationen wie Schulen, Beratungsstellen etc. sowie Interessierte Studierende der PH wenden sich bitte an Frau Höhmann: hoehmann(at)ph-ludwigsburg de.

Interessierte Eltern und Kinder wenden sich bitte an den Kinderschutzbund unter: mail(at)kinderschutzbund-lb.de

 

 

ANGEBOTE FÜR KINDER

ExplainCorona4Kids - eine Website für Kinder von 6-12 Jahren

Was bedeutet Corona? Warum müssen auch Kinder viele Regeln beachten. Warum dürfen sie nicht mit andern Kindern spielen? Viele Fragen, die sich Kinder stellen.

Gerade bei Kindern können durch Halbwissen viele Fragen, Unsicherheiten und Ängste aufgeworfen werden. Da viele Berichte in den Medien zudem oft nicht auf den Entwicklungsstand von Kindern abgestimmt sind, ist es von zentraler Bedeutung, Informationen auch für jüngere Altersklassen bereitzustellen. Die Webseite www.corona4kids.de bietet kindgerechte und interessante Informationen für Kinder im Alter von 6-12 Jahren zum Thema Corona.

Im Rahmen des Hackathon 2020 #WirvsVirus ist das Team mit Beteiligung von Studierenden der PH Ludwigsburg unter die Top 191 gekommen von insgesamt 1500 Projekten. Die Entwicklung geschieht ehrenamtlich und stets mit dem Ziel, qualitativ hochwertige Informationen in kindgerechter Sprache vielen Nationen zur Verfügung zu stellen.

Die Plattform wurde nicht nur in aktuell 14 Sprachen übersetzen, sondern zusätzlich auch noch als Version „Einfache Sprache“ für Kinder mit geistiger Beeinträchtigung und Leseanfänger*innen entwickelt.

*************

MathendO (Mathematik online) - für Kinder (bis 12 Jahre)

Das Onlineseminar MathendO (Mathematik entdecken – Online) für Grundschulkinder geht weiter. Wer Lust hat mitzumachen, kann jederzeit einsteigen. 

www.ph-ludwigsburg.de/mathendo

"Es war ein tolles Erlebnis zu sehen WIE freudig, intensiv und interaktiv die Kinder sich mit Mathematik auseinandergesetzt haben."

*************

Sport- und Bewegung per Video

Gemeinsam mit dem Kultusministerium und bekannten Sportpersönlichkeiten aus Baden Württemberg bringt Regio TV mit dem Programm Mach mit – bleib fit! täglich um 10 Uhr die Sportstunde ins Wohnzimmer! Bei diesem Clip zeigt Elisabeth Seitz, Sportstudentin an der PH Ludwigsburg und erfolgreiche Turnerin, wie man sich Zuhause fit halten kann:

https://www.regio-tv.de/mediathek/video/mach-mit-bleib-fit-wintersport-mit-elisabeth-seitz/


Fit at home

Im Rahmen eines Seminars des Faches Sport wurde von Studierenden verschiedene Videos mit Bewegungsaktivitäten für zuhause erstellt. Diese richten sich an Schüler und Schülerinnen verschiedener Altersklassen und können mit wenig Aufwand zuhause durchgeführt werden. Die links zu den Videoclips sind auf der Homepage der Abteilung Sport bei Prof. Dr. Annette R. Hofmann unter Fit at home zu finden.

 

 

ANGEBOTE FÜR ALLE

Angebot der Hochschulpfarrämter

In diesen Wochen, in denen so vieles anders ist als sonst (Studium, Arbeit, privates und öffentliches Leben), haben Menschen vermehrt Gesprächs- und Beratungsbedarf. Aus diesem Grund bieten die Hochschulseelsorger sich an, als Seelsorger, Berater oder Gesprächspartner zur Verfügung zu stehen und ansprechbar zu sei. Dieses Angebot soll helfen, manche Verunsicherung oder Fragestellung oder einfach das Bedürfnis nach Aussprache in diesen schwierigen Zeiten aufzufangen.

Alle Informationen dazu finde Sie in diesem Brief.

SERVICE 
SUCHE
Startseite > Initiativen während der Corona-Krise
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht